Lars Simon - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Humor & Satire, Liebesroman, Roman/Erzählung
  • * 24.03.1968 (55)
  • Darmstadt
  • Lars Simon ist das Pseudonym von

Über Lars Simon

Lars Simon ist das Pseudonym von Alf Leue, der 1968 in Hessen geboren wurde. Nach seinem Studium war er im IT-Bereich tätig, bis er nach Schweden zog, um dort als Handwerker zu arbeiten. Zurück in Deutschland begann er unter dem Namen Lars Simon humorvolle Bücher zu veröffentlichen, welche nicht nur für Schweden-Fans ein Genuss wurden. Der Protagonist Torsten erlebt nach der Trennung von seiner Freundin mit seinem Kumpel schräge Abenteuer inmitten einer Sekte, eines karibischen Club-Hotels und eines geerbten Bauernhofs. Die Titel der Bücher "Rentierköttel", "Kaimankacke" und "Elchscheiße" versprechen einige Überraschungen und jede Menge Chaos. In der Weihnachtsgeschichte "Gustafssons Jul" beschreibt der Autor eine rührende Familiengeschichte mit unerwarteten Wendungen. Seine Urban-Fantasy-Reihe mit einem sympathischen Zauberlehrling und dessen sprechenden Mops sowie sein Roman "Das Antiquariat der Träume" sind ebenfalls geprägt von skurrilen Ideen und einer guten Portion Magie.

Inhaltsverzeichnis

Neue Bücher von Lars Simon in chronologischer Reihenfolge

  • Neuheiten 04/2022: Der vergessene Geschmack von Glück (Details)
  • Neuheiten 05/2020: Das Antiquariat der Träume (Details)
  • Neuheiten 12/2018: Lennart Malmkvist und der überraschend perfide Pla... (Details)
  • Neuheiten 11/2017: Lennart Malmkvist und der ganz und gar wunderliche... (Details)
  • Neuheiten 10/2017: Gustafssons Jul (Details)

Lars Simon Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Bücherserien von Lars Simon in der richtigen Reihenfolge

Lennart Malmkvist und der magische Mops Buchserie (3 Bände)

  1. Der ziemlich seltsame Mops des Buri Bolmen (Rezension)
  2. Der ganz und gar wunderliche Gast aus Trindemossen
  3. Der überraschend perfide Plan des Olav Tryggvason

Tierkottrilogie / Torsten Brettschneider, Rainer & Co. Buchserie (3 Bände)

  1. Elchscheiße (Rezension)
  2. Kaimankacke (Rezension)
  3. Rentierköttel

Rezensionen zu den Büchern von Lars Simon

  • Die Villa Hemland wurde auf der schwedischen Insel Fjärranö vor über 100 Jahren von der jungen Witwe Anna-Greta Olssons erbaut. Damit hatte sich die sehr talentierte Köchin ihren Traum von einem glücklichen Ort erfüllt, an dem sie ihre Gäste mit persönlich kreierten Gerichten verzaubern konnte. Als sie jedoch das Eheangebot eines reichen Stockholmer Geschäftsmannes ablehnte, stürzte diese Entscheidung die Villa und sie ins Verderben.
    Leif ist ein junger Küchenchef, der durch persönliche…
  • Rezension zu Gustafssons Jul

    • Aleshanee
    Klappentext
    Zehn Jahre lang hat sich Carl-Johann Gustafsson (81) von seiner Familie zurückgezogen ? das soll sich jetzt ändern. Gemeinsam mit der Familie will er Weihnachten auf seinem Landgut feiern, wie früher. Seine Kinder und Enkelkinder folgen der Einladung nur widerwillig, denn die Familienbande existieren schon lange nicht mehr. Aber niemand will etwas verpassen, und womöglich wird ja das Erbe verteilt ... Am Ende kommt es dann ganz anders als gedacht, doch glücklicherweise haben die…
  • Rezension zu Das Antiquariat der Träume

    • frl_smilla
    Inhalt: Im Spätsommer 1983 verliert Johan Andersson bei einem Schiffsunglück seine große Liebe Lina. Er bricht alle Brücken hinter sich ab und beginnt ein neues Leben als Antiquar und Cafébesitzer. Doch die Veränderungen in seinem Leben greifen weiter: Seit dem traumatischen Ereignis erscheinen Johan die Figuren seiner Lieblingsbücher leibhaftig. William von Baskerville, Pippi Langstrumpf und Sherlock Holmes bringen aber nicht nur Trost und Zerstreuung. Sie zwingen Johan auch zu einer…
  • Inhalt:
    Lennart Malmkvist ist ein halbwegs erfolgreicher junger Mann, der ein geregeltes, unaufgeregtes Singleleben in Göteborg führt. Die kochwütige, italienische Maria und der Inhaber des Zauber- und Scherzartikelladens, Buri Bolmen sind liebenswerte ältere Nachbarn, die ihn ins Herz geschlossen haben.
    Als Buri auf seltsame Weise ums Leben kommt, hinterlässt er Lennart den Laden. An die Erbschaft ist eine Bedingung geknüpft. Lennart muss sich auch um Buris Hund Bölthorn kümmern.
    Anfangs hat…