Lana Rotaru - Bücher in Reihenfolge

Neue Bücher von Lana Rotaru in chronologischer Reihenfolge

Anzeige

Lana Rotaru Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Bücherserien von Lana Rotaru in der richtigen Reihenfolge

Weitere Bücher von Lana Rotaru

Rezensionen zu den Büchern von Lana Rotaru

  1. Superbia (DS-Saga 2) ~ Lana Rotaru BoD - Books on Demand 529…

    Rezension von Mikaey zu "Superbia"
    Superbia (DS-Saga 2) ~ Lana Rotaru BoD - Books on Demand 529 Seiten Band 2 Inhalt: Ein Vertrag. Zwei Seiten. Drei Personen. Die erste Todsünde. Himmel oder Hölle? Leben oder Tod? "Du hast verloren, Avery. Jetzt gehört ihr mir!" ~~~~~~~~~~~~~~ Meinung: Man gut, dass der Klappentext von Band 2 nicht spoilert. Nachdem mich der "Einführungsband" - Exordium - in die Welt der Todsünden, schon so neugierig gemacht hatte, musste ich natürlich ganz fix Band 2 hinterher schieben. Eine kurze…
  2. Exordium ~ Deadly Sin Saga 1 - Lana Rotaru Books on Demand 272…

    Rezension von Mikaey zu "Exordium"
    Exordium ~ Deadly Sin Saga 1 - Lana Rotaru Books on Demand 272 Seiten Inhalt: "Ein Vertrag. Zwei Seiten. Drei Personen. Sieben Todsünden. Acht Prüfungen. Himmel oder Hölle? Leben oder Tod? »Ich freue mich auf das Spiel, Avery ...«" ~~~~~~~~~~~~~ Meinung: Alsoooo.... Das war mein erstes Buch von der lieben Lana. Und ich hab es mir angeschafft, weil mich dieser kurze, knackige Klappentext sofort angesprochen hat. Das ist lange nicht mehr passiert - und es dreht sich um Todsünden, da musste…
  3. Sehr atmosphärisch und voller Amore: Italien-Feeling für zu…

    Rezension von Skyline zu "1000 Brücken und ein Kuss"
    Sehr atmosphärisch und voller Amore: Italien-Feeling für zu Hause! Klappentext „Emily kann ihr Auslandssemester in Venedig kaum noch erwarten und ihre Reise scheint auch perfekt zu beginnen. Die Sonne strahlt, in der Luft liegt Liebe und auf einer der schönsten Brücken Venedigs küsst sie ein wildfremder, aber verboten gut aussehender Italiener. Doch bei dem Fremden handelt es sich um den Sohn von Giuseppe Dandolo. Luca ist reich, berühmt und vor allem – verlobt. Emily hasst Klischees und dass…
  4. Fazit: Wundervolles Buch, was wirklich, wirklich mal richtig…

    Rezension von Sine zu "Black: Das Herz der Panther"
    Fazit: Wundervolles Buch, was wirklich, wirklich mal richtig spannend war. Das rausfinden der Geheimnisse war einfach der Wahnsinn und dann noch diese Dreiecksgeschichte, die ich dieses Mal nicht ganz so schlimm fand. Diese hat mir auch öfters einfach mal das Herz gebrochen. Es lag so viel Schmerz und Freude in diesem Buch, das ich es einfach lieben musste ♥ Klappentext: "„Ich kenne keine Frau, die so kratzbürstig, rechthaberisch und widerspenstig ist wie du. Und auch keine, die so…

Anzeige