Kristof Magnusson - Bücher & Infos

Neue Bücher von Kristof Magnusson in chronologischer Reihenfolge

Anzeige

Kristof Magnusson Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Weitere Bücher von Kristof Magnusson

  • Zuhause (Rezension)
  • Zehn Tipps, das Morden zu beenden und mit dem Abwa... (Rezension)
  • Männerhort
  • Dänen lügen nicht
  • Versöhnung und Groll
  • Gebrauchsanweisung für Island
  • Jenseits des Meeres liegt die ganze Welt (Rezension)
  • Sturmerprobt
  • Islands Adel
  • Frauen
  • Wege, die das Leben geht (Rezension)
  • Zu den Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Kristof Magnusson

  • Rezension zu Ein Mann der Kunst

    • Emma Winter
    Amüsante Geschichte aus der Kunstwelt
    Ein verschrobener Künstler, ein Museums-Förderverein und eine Busreise. Aus diesen Komponenten hat der Autor Kristof Magnusson ein höchst amüsantes Buch gemacht, das mich prima unterhalten hat.
    Da sitzt der Architekt Constantin Marx plötzlich für seine Mutter in einer Sitzung, in der es um eine Millionenförderung für einen Museumsanbau geht, dabei plagen ihn ganz andere Sorgen.
    Der Architekt wird als die eher bodenständige Figur eingeführt, die etwas…
  • Rezension zu Arztroman

    • Winfried Stanzick
    Sein Roman „Das war ich nicht“, den er 2010 im Milieu der Finanzwirtschaft ansiedelte, überzeugte damals nicht nur die Kritik, sondern eine große Zahl von Lesern. Schon damals überzeugte Kristof Magnusson, der sich auch als Übersetzer einen Namen gemacht hat durch eine genaue Recherche des Gebiets, in dem er seinen Roman ansiedelte. Dort war es die genaue Beschreibung einer spekulativen Arbeit, die seine Hauptperson in den Ruin zu treiben droht, die zu einer gelungenen Mischung führte…
  • Rezension zu Das war ich nicht

    • Magdalena
    Ich tanze dann mal noch mehr aus der Reihe
    Erzählt wird aus der Perspektive dreier Personen. Zum einen ist da Jasper Lüdemann, ein junger deutscher Trader, der bei einer amerikanischen Investmentbank die große Karriere machen wollte, sich in seinem Job aber, wenn er ehrlich ist, eher langweilt, nicht die tollen Aufstiegschancen bekommen hat, die er sich erträumt hatte, und auch menschlich in Chicago wenig Anschluss findet. Und eines Tages macht er im Bestreben, einen Fehler zu vertuschen,…
  • Rezension zu Zuhause

    • Marie
    Klappentext:
    Auf Weihnachten in Reykjavik hat Larus Ludvigsson sich so richtig gefreut. Aber dann kommt alles anders. Kurz vor der Abreise macht sein Freund mit ihm Schluss, das isländische Einwohnermeldeamt erklärt ihn für tot, und Dagur, der sich in Larus verliebt hat, begeht Selbstmord. Dagur, der aus der einflussreichsten Familie Islands stammt, war einer mysteriösen Enthüllung über seine Vorfahren auf der Spur. Larus gelingt es, hinter das Geheimnis um Dagurs Familie zu kommen. Doch…

Themenlisten mit Kristof Magnusson Büchern

Anzeige