Kristina Moninger - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Liebesroman, Roman/Erzählung
  • * 1985 (39)
  • Würzburg

Neue Bücher von Kristina Moninger in chronologischer Reihenfolge

Kristina Moninger Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Bücherserien von Kristina Moninger in der richtigen Reihenfolge

Breaking Waves Buchserie (4 Bände)

  1. One Second to Love (D) (Rezension)
  2. Two Lives to Rise (D) (Rezension)
  3. Three Tides to Stay (D) (Rezension)
  4. Four Secrets to Share (D)

Weitere Bücher von Kristina Moninger

Rezensionen zu den Büchern von Kristina Moninger

  • Rezension zu Three Tides to Stay: Breaking Waves

    • ClaudiasBuecherregal
    „Fünf Freundinnen. Vier Liebesgeschichten. Eine große Schuld.“ © Forever Verlag
    Mittlerweile sind wir in der Tetralogie mit Odina bei Freundin Nummer drei und Liebesgeschichte Nummer drei angekommen.
    Odina Bianchi, die Protagonistin von „Three Tides to Stay“ hat nicht nur viele Probleme, sondern auch viele Geheimnisse. Man wusste bereits, dass sie viele Päckchen zu tragen hat und ihre Lage verschlimmert sich eher, als dass sie besser wird. Da Odina (eigentlich) sympathisch ist, leidet man…
  • Rezension zu Two Lives to Rise: Breaking Waves

    • ClaudiasBuecherregal
    Isabella ist Meisterin des Verdrängens. Sie verdrängt, dass sie beruflich ganz andere Wege einschlagen wollte, dass Josies Verschwinden etwas mit ihr zu tun hat, dass sie seit Jahren keine Nähe zulassen kann, etc. pp. Doch dann wird es auf Harbour Bridge ungemütlich für sie. Avery und Odina rollen Josies Verschwinden wieder auf und ihr unsäglicher neuer Nachbar Preston stört sie nicht nur durch seine lautstarken Renovierungen, sondern auch durch seine Versuche ihre Mauern einzureißen…
  • Rezension zu One Second to Love: Breaking Waves

    • ClaudiasBuecherregal
    „Breaking Waves“ – eine vierteilige Buchreihe über fünf Freundinnen, von denen eine vor zehn Jahren spurlos verschwand. Jedes Buch wird aus der Sicht einer der hinterbliebenen Frauen geschildert.
    Avery hat es tatsächlich geschafft und ist ein Rockstar geworden. Gerade steckt sie jedoch in einer kreativen Krise und kehrt daher nach Harbour Bridge zurück. Auf dieser Insel hat sie vor vielen Jahren in einem Surfcamp Freundinnen gefunden und eigentlich hat sie sich hier immer wohl gefühlt, bis…
  • Rezension zu Herz sucht Zuhause

    • Murphy12
    Leider recht vorhersehbar
    Ich hatte nach dem Klappentext in das Buch hineingelesen und fühlte mich ausreichend informiert, um mich für dieses Buch zu entscheiden. Leider wurde ich eher enttäuscht.
    Während ich zu Beginn noch die recht selbstkritische und eher schüchterne Hauptfigur Charly sympathisch gefunden habe und nur das Gefühl hatte, dass sie einen Schubs in die richtige Richtung benötigt, empfand ich diese immer wiederkehrende Selbstkritik, die sehr vernichtend ausfällt und so ziemlich…