Kjersti Scheen - Bücher in Reihenfolge

Neue Bücher von Kjersti Scheen in chronologischer Reihenfolge

  • Neuheiten 11/2015: Roselill (Details)
  • Neuheiten 01/2003: Die siebte Sünde (Details)
  • Neuheiten 06/2000: Ein einziger Tag (Details)
  • Neuheiten 2000: Die Spur der toten Engel (Details)
  • Neuheiten 1999: Kein Applaus für den Mörder (Rezension)

Anzeige

Kjersti Scheen Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Bücherserien von Kjersti Scheen in der richtigen Reihenfolge

Rezensionen zu den Büchern von Kjersti Scheen

  1. Klappentext: (Zitat) Cindy leidet unter ihren Ängsten, fühlt…

    Rezension von K.-G. Beck-Ewe zu "Mondfee"
    Klappentext: (Zitat) Cindy leidet unter ihren Ängsten, fühlt sich unsicher und hilflos. Und Helge, in den sie sich mit Haut und Haaren verliebt hat, trifft sich nur heimlich mit ihr. Dann zieht er mit seiner Mutter weg und meldet sich nicht mehr. Cindy flüchtet sich in die Magersucht. Erst als es beinahe zu spät ist, begreift sie, dass sie das dunkle Gefühl im Bauch nicht aushungern kann. Eigene Beurteilung: Obwohl wohl ihr Ausflug in den Bereich der Kriminalliteratur…
  2. Da sie auch eine in Deutschland relativ unbekannte…

    Rezension von morse zu "Kein Applaus für den Mörder"
    Da sie auch eine in Deutschland relativ unbekannte Schriftstellerin ist, hier erst mal eine Kurzvorstellung: Kjersti Scheen wurde 1943 in Oslo geboren, arbeitete als Illustratorin und Journalistin, bis sie 1976 ihr erstes Kinderbuch, 1986 ihren ersten Roman und 1991 ihren ersten Kriminalroman veröffentlichte http://no.wikipedia.org/wiki/Kjersti_Scheen Heldin ihrer Kriminalromane ist die Privatdetektivin Margaret Moss, die früher mal Schauspielerin war und auch mal bei der Polizei gearbeitet…

Anzeige