Katja Gehrmann - Bücher & Infos

Genre(s)
Kinder-/Jugend

Katja Gehrmann Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Neue Bücher von Katja Gehrmann in chronologischer Reihenfolge

Weitere Bücher von Katja Gehrmann

  • Villa Proppenvoll
  • Ritter Wüterich und Drache Borste büxen aus
  • Ritter Wüterich und Drache Borste
  • Zu den Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Katja Gehrmann

  1. Klappentext/Verlagstext Mikas Papa arbeitet zwar daheim, steckt…

    Rezension von Buchdoktor zu "Seepferdchen sind ausverkauft"
    Klappentext/Verlagstext Mikas Papa arbeitet zwar daheim, steckt aber über beide Ohren in Arbeit. Der versprochene Baggerseebesuch scheint in weiter Ferne! Um sich Luft zu verschaffen, erlaubt er Mika, sich ein Haustierzu kaufen ... Damit beginnt eine wunderbar turbulente Geschichte, in deren Verlauf ein Tier nach dem anderen die Wohnung bevölkert, ohne dass der gestresste Papa etwas davon mitbekommt! Auf die Maus folgt ein Hund, auf den Hund ein Seehund, auf den Seehund ein Pinguin, auf den…
  2. Oliver Scherz, Als das Faultier mit seinem Baum verschwand,…

    Rezension von Winfried Stanzick zu "Als das Faultier mit seinem Baum verschw..."
    Oliver Scherz, Als das Faultier mit seinem Baum verschwand, Beltz & Gelberg 2015, ISBN 978-3-407-82067-9 In einem Urwald in einem fernen Land hängt das Faultier an seinem Baum, denn ein Faultier verlässt seinen Baum niemals. Nicht mal, wenn der Baum gefällt wird. Zusammen mit dem Faultier reist er über den Ozean, kommt in ein Sägewerk und wird zu einem Stuhl – an dem kopfüber das Faultier hängt. Niemals würde es seinen Baum verlassen, nichts zu machen. Nur Paul ahnt, dass es so nicht…
  3. Der kleine Egon hat seinen Vater verloren: „Er hatte etwas Böses…

    Rezension von Winfried Stanzick zu "Für immer"
    Der kleine Egon hat seinen Vater verloren: „Er hatte etwas Böses in der Brust, was ihm schon ein paar Jahre lang weh getan hat. Und das hat ihn tot gemacht. Vor zwei Wochen. Es ist schlimmer als damals, letztes Jahr, als mein Ferdinand für immer weggegangen ist. Viel schlimmer.“ Egon empfindet sich als ein Zurückgebliebener, wie alle, die jemand verloren haben. Für immer. Und er beobachtet seine Umwelt und die Menschen, die ihm begegnen, sehr genau. Da gibt es die Flüsterer, die sagen „Das…
  4. Hervorragend geeignet für Kinder im ersten Lesealter ab etwa 8…

    Rezension von Winfried Stanzick zu "Besuch beim Hasen"
    Hervorragend geeignet für Kinder im ersten Lesealter ab etwa 8 Jahren erzählt der in Paris lebende Autor Christian Oster die Geschichte eines Hasen. In einer schönen Übersetzung aus dem Französischen von Tobias Scheffel hat Katja Gehrmann mit ihren Illustrationen allen Kindern, die schon gerne selber lesen, die Lektüre aufgelockert. Der Hase, der in diesem Buch die Hauptrolle spielt, ist umgezogen in eine andere Gegend. Er weiß, dass in seiner Nachbarschaft der Igel und die Waldmaus leben und…