Kathrin Aehnlich - Bücher & Infos

Genre(s)
Roman/Erzählung

Kathrin Aehnlich Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Neue Bücher von Kathrin Aehnlich in chronologischer Reihenfolge

  • Wie Frau Krause die DDR erfand (Neues Buch September 2019, Rezension)
  • Wenn die Wale an Land gehen (Neues Buch August 2013, Rezension)
  • Rom: New York: Markkleeberg: Vom Unterwegssein (Neues Buch Februar 2011)
  • Das Geheimnis der Weihnachtsstolle (Neues Buch September 2007)
  • Alle sterben, auch die Löffelstöre (Neues Buch Februar 2007)

Themenlisten mit Kathrin Aehnlich Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Kathrin Aehnlich

  1. Ein kleines, aber feines Buch Isabella Krause, eine 49jährige…

    Rezension von Readaholic zu "Wie Frau Krause die DDR erfand"
    Ein kleines, aber feines Buch Isabella Krause, eine 49jährige erfolglose Schauspielerin, die in der DDR aufgewachsen ist, erhält unverhofft den Auftrag, Zeitzeugen aus der DDR für eine Dokumentation anlässlich des dreißigjährigen Jahrestags der Wiedervereinigung zu finden. Die Leute sollen aus ihrem Leben „drüben“, jenseits der Mauer berichten. Isabella fährt nach Jahren zurück in ihr Heimatdorf und findet Leute, die bereit sind, vor der Kamera von damals zu berichten. Doch was sie erzählen,…
  2. Zum Inhalt: Für eine Fernsehserie »Wild Ost« gibt es ein klares…

    Rezension von Sarange zu "Wie Frau Krause die DDR erfand"
    Zum Inhalt: Für eine Fernsehserie »Wild Ost« gibt es ein klares Konzept, die Inhalte stehen fest, man braucht nur noch die Menschen, die authentisch erzählen, »wie es wirklich war«. Sie zu finden ist Frau Krauses Auftrag. Was aber, wenn jene, die nicht dort gelebt haben, besser wissen, wie es »im Osten« war? Was wird dann erzählt? Zehn Ostdeutsche zu finden, die für eine Fernsehserie aus ihrem Leben erzählen, sollte für Isabella Krause einfach sein. Schließlich ist sie in der DDR aufgewachsen,…
  3. Kurzbeschreibung (Quelle: Antje Kunstmann Verlag) Roswitha…

    Rezension von Karthause zu "Wenn die Wale an Land gehen"
    Kurzbeschreibung (Quelle: Antje Kunstmann Verlag) Roswitha Sonntag reist nach New York. Sie ist gerade geschieden worden, und es war die Frage ihres Mannes, die den Ausschlag für die Reise gegeben hat: "Warum hast du eigentlich Mick nie besucht?" Mick war im Studium ihr bester Freund und der Mittelpunkt ihrer Clique, die damals in den 80er-Jahren in Leipzig unzertrennlich war und unbesiegbar. Gemeinsam nutzten sie die kulturellen Freiräume, die sich in einem Land öffneten, das langsam in Agonie…
Update: | Alle Angaben zu den Büchern von Kathrin Aehnlich ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Fehler vorbehalten.