Kate Morton - Bücher & Infos

Neue Bücher von Kate Morton in chronologischer Reihenfolge

  • Neuheiten 10/2018: Die Tochter des Uhrmachers (Details)
  • Neuheiten 09/2018: The Clockmaker's Daughter (Details)
  • Neuheiten 05/2016: The Lake House (Details)
  • Neuheiten 02/2016: Das Seehaus (Details)
  • Neuheiten 2013: Die verlorenen Spuren (Details)

Anzeige

Kate Morton Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Weitere Bücher von Kate Morton

  • The Shifting Fog
  • The Forgotten Garden
  • Distant Hours
  • The Secret Keeper
  • Zu den Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Kate Morton

  • Rezension zu Die fernen Stunden

    • Buchdoktor
    Inhalt
    Edith war verblüfft, wie stark ihre Mutter von einem um Jahrzehnte verspätet zugestellten Brief aus der Fassung zu bringen war. In Juniper Blythe, der Briefschreiberin, hatte Meredith während ihrer Evakuierung aufs Land die einzige Freundin ihres Lebens gefunden, über die Zeit seitdem aber kaum gesprochen. Während des Zweiten Weltkriegs waren englische Kinder aus London aufs Land zu Pflegefamilien gebracht worden, um sie vor den erwarteten Kriegshandlungen zu schützen. Bei den…
  • Rezension zu Das geheime Spiel

    • Leseratti
    Bei diesem Buch von Kate Morton war ich zuerst etwas ernüchtert. Die Geschichte plätscherte meiner Meinung nach nur dahin, ich war bisher gewohnt das ihre Bücher mich sofort packen und nicht mehr loslassen. Der Alltag auf Riverton Manor wurde anschaulich beschrieben, man bekam einen guten Einblick wie das Leben der jungen Grace in dem großen Haus und einer für sie fremden Welt gewesen ist. Aber die Frage 'passiert noch etwas spannendes?' lies sich nicht abschütteln.
    Das Blatt wendete sich…
  • Rezension zu Die Tochter des Uhrmachers

    • buecherwand13
    Komplexer, aber auch verwirrender als die bisherigen Kate Morton-Bücher
    Wie bei den Romanen von Kate Morton entdeckt auch hier eine Protagonistin aus der Jetzt-Zeit hinweise auf ein Familien-Mysterium im 19. Jahrhundert. Es ist verbunden mit dem Nachlass von James Stratton sowie dem Haus Birchwood Mannor, das ihr seltsam vertraut vorkommt.
    Ich habe mir das Buch gekauft, weil ich ein großer Fan von Kate Morton bin. Ihre Romane fand ich bisher immer sehr spannend und gut geschrieben. Auch wenn sie…
  • Rezension zu Das Seehaus

    • PMelittaM
    Cornwall 1933: Während einer Feier verschwindet der 11 Monate alte Theo Edevane spurlos. 70 Jahre später stolpert Sadie Sparrow zufällig über den alten, bisher ungelösten Fall und beginnt zu ermitteln.
    Ich bin angenehm überrascht von dem Roman, die Autorin scheint ein Händchen dafür zu haben, komplexe Geschichten zu erzählen und dabei nicht den Faden zu verlieren. Immer wieder gibt es überraschende Wendungen, die eine ganz neue Sicht auf das Geschehen eröffnen und dennoch nicht konstruiert…

Themenlisten mit Kate Morton Büchern

Anzeige