Karin Slaughter - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Krimi/Thriller, Roman/Erzählung
  • * 06.01.1971 (49)
  • Atlanta, Georgia

Über Karin Slaughter

Nichts für schwache Nerven sind die packenden Thriller der amerikanischen Bestsellerautorin Karin Slaughter. Die Schriftstellerin wurde 1971 geboren und wuchs bei ihrem Vater und dessen zweiter Frau in einer Kleinstadt im Bundesstaat Georgia auf. Dort gerieten während ihrer Kindheit einige Kapitalverbrechen ans Licht der Öffentlichkeit. Ob das Inspiration oder Auslöser für Karin Slaughters spannungsreiche Bücher war, kann man nur vermuten. Zu schreiben begann die international erfolgreiche Thrillerautorin in ihrer Jugend, wurde aber zunächst mit einer Werbeagentur beruflich erfolgreich. Erst nach dem Verkauf ihrer Agentur brachte Karin Slaughter ein Buch heraus. Mit ihrem ersten Thriller "Belladonna" aus der Grant-County Serie eroberte die US-Autorin ab 2001 die internationalen Bestsellerlisten. Ihre raffiniert konstruierten Bücher um die Gerichtspathologin Sara Linton sorgten bei ihrem begeisterten Millionenpublikum regelmäßig weltweit für Spannung und Nervenkitzel.

Website
Website

Inhaltsverzeichnis

Karin Slaughter Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Neue Bücher von Karin Slaughter in chronologischer Reihenfolge

Bücherserien von Karin Slaughter in der richtigen Reihenfolge

Weitere Bücher von Karin Slaughter

Was ist das beste Buch von Karin Slaughter?

Das beste Buch von Karin Slaughter ist Dreh dich nicht um. Es wird mit durchschnittlich 4,3 von 5 Sternen bewertet. Das entspricht einer Zufriedenheit von 85,3 Prozent.

  1. Dreh dich nicht um (85,3% Zufriedenheit, Rezension)
  2. Schattenblume (84,7% Zufriedenheit, Rezension)
  3. Tote Augen (84,6% Zufriedenheit, Rezension)
  4. Zerstört (83,8% Zufriedenheit, Rezension)
  5. Vergiss mein nicht (83,1% Zufriedenheit, Rezension)
  6. Verstummt (83% Zufriedenheit, Rezension)
  7. Gottlos (82% Zufriedenheit, Rezension)
  8. Entsetzen (81,8% Zufriedenheit, Rezension)
  9. Belladonna (79,6% Zufriedenheit, Rezension)
  10. Unverstanden (53,7% Zufriedenheit, Rezension)

Platzierungen in der Community

Themenlisten mit Karin Slaughter Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Karin Slaughter

  1. :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5:…

    Rezension von Karschtl zu "Die verstummte Frau"
    :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: Für mich der beste Will-Trent Roman bisher! (Aber ich habe zugegebenermaßen erst 4 davon gelesen.) Das Buch beginnt etwas verwirrend, mit einer Gefängnisrevolte, einem toten Insassen, und dem Aufrollen eines sehr alten Falles. Und ab da an liest man im Grunde parallel zwei Bücher. Eines spielt in Grant Country - Slaughter-Stammlesern aus ihren früheren Büchern bekannt - und das zweite spielt im hier und jetzt in Atlanta…
  2. „Nichts war je Routine, aber manche Dinge waren einfacher als…

    Rezension von ginnykatze zu "Die verstummte Frau"
    „Nichts war je Routine, aber manche Dinge waren einfacher als andere.“ Als Will Trent mit seiner Partnerin Faith Mitchell ins Staatsgefängnis gerufen werden, weil eine Revolte ausgebrochen ist, ahnen sie nicht, in was für einen komplizierten Fall ist hineingeraten. Einer der Insassen, ein verurteilter Pädophiler, will einen Deal machen. Daryl Nesbitt ist ein schlimmer Finger, verurteilt wegen Kinderpornografie. Zwei Vergewaltigungen die ihm zur Last gelegt wurden, kamen aber nicht zur…
  3. Mit mäßigem Interesse drangeblieben Karin Slaughter: Die…

    Rezension von ninchenpinchen zu "Die verstummte Frau"
    Mit mäßigem Interesse drangeblieben Karin Slaughter: Die verstummte Frau Das zu umfangreiche Werk (ca. 660 Seiten) spielt auf zwei Zeitebenen: Atlanta – jetzt – und Grant County – vor etwa acht Jahren. Die Protagonistin Sara Linton, Kinderärztin und Gerichtsmedizinerin ist im Jetzt mit Will Trent verbandelt. In der früheren Zeitebene war sie mit Jeffrey Tolliver verheiratet, bis er von ihr beim Fremdgehen ertappt wurde. Jeffrey wird später ermordet, das ist kein Geheimnis, denn das wird…
  4. Auf Karin Slaughter kann man sich verlassen. Mit ihrem Thriller…

    Rezension von Snowbell zu "Die verstummte Frau"
    Auf Karin Slaughter kann man sich verlassen. Mit ihrem Thriller "Die verstummte Frau" hat sie wieder einen neuen spannenden Fall für Will Trent und Sara Linton vorgelegt. Atlanta, Georgia: Eine junge Frau wird brutal attackiert und sterbend zurückgelassen. Alle Spuren verlaufen im Sande, bis Will Trent den Fall übernimmt. Die Ermittlungen führen ihn ins Staatsgefängnis. Ein Insasse behauptet, wichtige Informationen geben zu können. Der Angriff gleicht genau der Tat, für die er vor acht Jahren…
Update: | Alle Angaben zu den Büchern von Karin Slaughter ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Fehler vorbehalten.