Justin Cronin - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Science-Fiction, Krimi/Thriller
  • * 1962 (58)

Über Justin Cronin

Justin Crowning wurde 1962 im amerikanischen New England geboren. Nach der Schule besuchte er die Havard Universität und absolvierte außerdem den renommierten Studiengang für kreatives Schreiben an der Universität von Iowa. Von 1992 bis 2005 gab er sein dort erworbenes Wissen in einer Lehrposition an der Universität Philadelphia weiter und nahm anschließend eine Anstellung als Englischlehrer an der Rice Universität in Texas an. Der Stil seiner Bücher erinnert häufig an Stephen King, Michael Crichton oder Cormac McCarthy. Für seinen 2001 veröffentlichten ersten belletristischen Roman "Mary and O'Neil" erhielt Crowning den Hemingway Foundation PEN Award, welcher vielversprechende Nachwuchsautoren auszeichnet. Die Bücher seiner ab 2010 veröffentlichten Passage-Serie fanden auch international großen Anklang. Die Produktionsfirma 20th Century Fox kaufte 2007 die Rechte an der Vampirreihe und strahlte 2019 die Pilotfolge der darauf basierenden Fernsehserie aus.

Inhaltsverzeichnis

Justin Cronin Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Neue Bücher von Justin Cronin in chronologischer Reihenfolge

  • Die Spiegelstadt (Neues Buch Oktober 2016, Rezension)
  • The City of Mirrors (Neues Buch Mai 2016)
  • The Twelve (Neues Buch Oktober 2012, Rezension)
  • The Passage (Neues Buch Juni 2010, Rezension)

Bücherserien von Justin Cronin in der richtigen Reihenfolge

Platzierungen in der Community

Themenlisten mit Justin Cronin Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Justin Cronin

  1. Ich fand damals den Übergang richtig gut, bei "Die Zwölf"…

    Rezension von Tobler-Ohne zu "Die Zwölf"
    Ich fand damals den Übergang richtig gut, bei "Die Zwölf" musste ich manchmal zwingen, weiter zu lesen. Ich müsste es heute noch einmal lasen. um ein ordentliches Urteil fällen zu können, aber es wäre wohl irgendwo zwischen :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: und :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertung1von5: :bewertungHalb: bei mir gelandet (Mit mindestens 4.5 Sternen für den ersten Teil).
  2. Das zweite Buch der Reihe konnte mich bei weitem nicht so…

    Rezension von Sinas zu "Die Zwölf"
    Das zweite Buch der Reihe konnte mich bei weitem nicht so begeistern wie der erste Teil. Ich fand die Geschichte oft sehr wirr und oberflächlich erzählt. Oft konnte ich auch bestimmte Handlungen oder Ereignisse nicht nachvollziehen und hatte den Eindruck der Autor hatte nicht die Zeit um die Erzählstränge richtig auszuarbeiten. Obwohl das Buch über 800 Seiten umfasst, fand ich einige Kapitel zu schnell abgearbeitet und viel zu oberflächlich. Von der Dichte, Spannung und Atmosphäre des ersten…
  3. Der Abschluss der Übergang-Trilogie von Justin Cronin hat mir…

    Rezension von Studentine zu "Die Spiegelstadt"
    Der Abschluss der Übergang-Trilogie von Justin Cronin hat mir leider nur mittelgut gefallen. Die Kapitel waren relativ kurz, was in den anderen Bänden nicht der Fall war und mir nicht ganz so gefiel. Sicherlich sollte dadurch die Handlung an Spannung gewinnen, aber in meinen Augen blieben die Figuren eher farblos und mir fehlte eine gewisse Tiefe. :ergeben: Der Schreibstil war flüssig und es ließ sich gut lesen, aber das Buch fesselte mich bei weitem nicht so sehr, wie die anderen Bücher…
  4. So, nun habe ich es auch endlich ausgelesen und kann mich den…

    Rezension von luzifer zu "Der Übergang"
    So, nun habe ich es auch endlich ausgelesen und kann mich den Vorrednern nur anschließen: ein richtig gutes Buch, das mich zum Ende hin auch nicht mehr losgelassen hat. Es ist auch meine erste Geschichte gewesen die ich gelesen habe, in der sich die Menschheit vor der Auslöschung befindet und sich die Charaktere immer wieder spannend von Tag zu Tag kämpfen müssen um zu überleben. Für meinen Einstieg sehr gelungen. Anfangs hatte ich meine Schwierigkeiten mit den, wie Lee-Lou es auch geschrieben…
Update: | Alle Angaben zu den Büchern von Justin Cronin ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Fehler vorbehalten.