Julie Klassen - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Historisch, Liebesroman, Roman/Erzählung
  • * 1964 (58)

Neue Bücher von Julie Klassen in chronologischer Reihenfolge

Anzeige

Julie Klassen Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Bücherserien von Julie Klassen in der richtigen Reihenfolge

Ivy Hill Buchserie (3 Bände)

  1. Die Herberge von Ivy Hill
  2. Die Frauen von Ivy Cottage (Rezension)
  3. Die Braut von Ivy Green (Rezension)
  4. Alle Teile der Reihe anzeigen

Regency Liebesromane Buchserie (13 Bände)

  1. Die Lady von Milkweed Manor
  2. Das Geheimnis der Apothekerin
  3. Das Schweigen der Miss Keene
  4. Das Mädchen im Torhaus (Rezension)
  5. Die Magd von Fairbourne Hall (Rezension)
  6. Die Tochter des Hauslehrers
  7. Das Geheimnis des Tanzmeisters (Rezension)
  8. Das Herrenhaus von Pembrooke Park (Rezension)
  9. Das Erwachen der Lady Mayfield
  10. Alle Teile der Reihe anzeigen

Weitere Bücher von Julie Klassen

  • Lady of Milkweed Manor
  • The Girl in the Gatehouse
  • The Silent Governess
  • Zu den Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Julie Klassen

  • Rezension zu Gestrandet in Cornwall

    • dreamworx
    In einem Tropfen Wasser befinden sich alle Geheimnisse der Ozeane. (Kahlil Gibran)
    1813 Cornwall. Als Waise hat Laura Callaway Aufnahme in der Familie ihres Onkels Matthew gefunden und lebt mit ihnen zusammen in einem kleinen Fischerort an Cornwalls Küste, wo neben Schmuggel und Strandgut sammeln der tägliche Fischfang das Leben der Menschen bestimmt. Bisher hat sich Laura noch nicht richtig eingelebt und flüchtet sich immer wieder an den Strand, wo sie Treibgut einsammelt, dessen Verkauf zum…
  • Rezension zu Die Ehre der Sophie Dupont

    • annislesewelt
    Sophie arbeitet bei ihrem Vater im Portraitsstudio mit, sie hilft im Hintergrund, hält den Laden am Laufen und ist fast schon der Motor des ganzen während ihr Vater Kunden portraitiert.
    Insgesamt wirkt ihr Leben sehr ruhig, fast schon unbeachtet von anderen und ihr Tun wird als selbstverständlich angenommen und so fühlt sie sich etwas nebensächlich und unbedeutend.
    Wesley, der dort Bilder malen wollte, umgarnt Sophie bis sie ihm mehr Nähe gewährt als gut gewesen wäre. Sie hofft auf Ehe - doch…
  • Rezension zu Weihnachtsglück in Ivy Hill

    • claudi-1963
    "Man hat eine Familie, damit sie einen in Verlegenheit bringt. Sei froh, dass du alleine bist." (Buchauszug)
    London 1822:
    Richard Brockwell liebt sein Leben und die Unabhängigkeit, die er in London hat. Was er sicher seiner gut situierten Familie verdankt. Allerdings besteht seine Mutter nun darauf, dass er das Weihnachtsfest in Ivy Hill verbringt und das nicht ohne Grund. Mrs. Brockwell möchte ihrem Sohn klarmachen, das die schönen Zeiten vorbei sind, die er Wohlstand in London leben konnte.…
  • Rezension zu Das Geheimnis von Belle Island

    • dreamworx
    Belle Island - Fluch oder Segen?
    1819 England. Seit 10 Jahren schon hat 30-jährige Isabelle Wilder die Insel Belle Island aufgrund eines alten Familienfluchs nicht mehr verlassen. Als in London der Vermögensverwalter sowie Isabelles Vormund Mr. Percival Norris ermordet wird, wird sein Anwaltskollege Benjamin Booker von seinem Chef Mr. Hardy mit der Aufklärung des Falles betraut. Benjamin reist nach Belle Island, da Isabelle als Hauptverdächtige gilt. Schon bald wird ein zweiter Mord verübt…

Anzeige