Julia Kröhn - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Historisch, Roman/Erzählung
  • * 1975 (46)

Neue Bücher von Julia Kröhn in chronologischer Reihenfolge

Anzeige

Julia Kröhn Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Bücherserien von Julia Kröhn in der richtigen Reihenfolge

Weitere Bücher von Julia Kröhn

Themenlisten mit Julia Kröhn Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Julia Kröhn

  1. „Erinnern, das ist vielleicht die qualvollste Art des Vergessens…

    Rezension von dreamworx zu "Die Alster-Schule: Jahre des Widerstands"
    „Erinnern, das ist vielleicht die qualvollste Art des Vergessens und vielleicht die freundlichste Art der Linderung dieser Qual.“ (Erich Fried) 1938-1947. Der Ausbruch des Zweiten Weltkriegs läutet eine düstere Zeit in Hamburg ein, die bei vielen Ungläubigkeit und Entsetzen hervorruft, während andere sich dem braunen Filz der Nazis und ihren Parolen nur zu bereitwillig anschließen. Felicitas Marquardt bangt um ihren Freund Levi Cohn, der aufgrund von Denunziation von der Gestapo verhaftet…
  2. Hamburg 1931: Felicitas Marquardt will in Hamburg ihre erste…

    Rezension von buchregal zu "Die Alster-Schule: Zeit des Wandels"
    Hamburg 1931: Felicitas Marquardt will in Hamburg ihre erste Stelle als Oberlehrerin antreten. Sie will ihre Schüler für das Lernen begeistern. Daher ist sie von der Reformpädagogik überzeugt, welche die Kinder abholt und bestärkt, statt ihnen den Stoff einzubläuen. Doch sie übersteht ihren ersten Unterrichtstag nicht. Sie bittet ihren Freund Emil um Hilfe und kommt so an die Alster-Schule. Hier kann sie aufatmen. Doch die Zeiten ändern sich und die Nazis bestimmen nun auch an ihrer Schule. Die…
  3. "Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, und das Geheimnis…

    Rezension von dreamworx zu "Riviera: Der Weg in die Freiheit"
    "Das Geheimnis des Glücks ist die Freiheit, und das Geheimnis der Freiheit ist der Mut." (Perikles) 1938. Bei den Nazis ist die Reiselust ungebrochen, vor allem Italien ist eines ihrer Wunschziele, weshalb sich im Reisebüro von Salomes Vater die Reisen sehr gut verkaufen. Auch jüdische Familien machen reichlich Gebrauch davon, auf diese Weise Deutschland den Rücken zu kehren, um dem immer schlimmer werdenden Antisemitismus zu entfliehen. Ohne das Wissen ihres Vaters, der eng mit den Nazis…
  4. "Nur Reisen ist Leben, wie umgekehrt das Leben Reisen ist."…

    Rezension von dreamworx zu "Riviera: Der Traum vom Meer"
    "Nur Reisen ist Leben, wie umgekehrt das Leben Reisen ist." (Jean Paul) 1922-1936. Salome hat das Meer noch nie gesehen, für sie ist es ein Märchen, dass bisher nur in ihrer Fantasie existiert. Doch verschlägt es die Tochter eines Reisebürobesitzers, der Ambitionen hat, das Tourismusgeschäft in Italien mit Unterstützung des Hoteliers Renzo Barbera auszubauen, mit ihrer Familie nach San Remo an der italienischen Riviera. Schon bald erwächst nicht nur zwischen den beiden Geschäftspartnern,…

Anzeige