Julia Freidank - Bücher in Reihenfolge

Neue Bücher von Julia Freidank in chronologischer Reihenfolge

  • Neuheiten 07/2021: Das Brauhaus an der Isar: Das Vermächtnis (Details)
  • Neuheiten 08/2020: Das Mädchen auf der Wiesn (Details)
  • Neuheiten 07/2020: Das Brauhaus an der Isar: Im Sturm der Zeit (Details)
  • Neuheiten 11/2019: Das Erbe der Kräuterfrau (Details)
  • Neuheiten 07/2019: Das Brauhaus an der Isar: Spiel des Schicksals (Details)

Julia Freidank Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Bücherserien von Julia Freidank in der richtigen Reihenfolge

Brauhaus an der Isar / Brauhaus Saga Buchserie (3 Bände)

  1. Das Brauhaus an der Isar: Spiel des Schicksals (Rezension)
  2. Das Brauhaus an der Isar: Im Sturm der Zeit
  3. Das Vermächtnis (Rezension)

Weitere Bücher von Julia Freidank

Rezensionen zu den Büchern von Julia Freidank

  • Rezension zu Das Brauhaus an der Isar: Spiel des Schi...

    • Chattys Buecherblog
    Klappentext:
    Ein aufstrebendes Münchner Brauhaus. Eine Zeit voller Intrigen. Eine junge Frau, die sich beweisen will – die große mitreißende Familiensaga von Julia Freidank
    Bayern 1897. Antonia Pacher verlässt den verarmten Hof ihrer Familie, um in München Geld zu verdienen – und entdeckt die schillernde Welt der Schwabinger Boheme. Als die junge Frau schließlich Arbeit in einer Brauerei erhält, muss sie von Anfang an um ihren Platz im Unternehmen kämpfen. Denn unter den Angestellten –…
  • Rezension zu Jasmin und Bittermandeln

    • Dark Mousy
    Inhalt
    Als Studentin für Dialektologie, liebt Lara die italienische Sprache. Die verschiedenen Merkmale und Aussprachen begeistern sie. Während ihr Studium aber super läuft, ist ihre Beziehung katastrophal dem Ende zugeneigt. Da kommt das Angebot ihrer Professorin gerade zur rechten Zeit. Lara soll in Rom eine Studie über den Pasquino betreiben. In Jasmins Pension bekommt sie ein kleines Zimmer und stürzt sich in die Arbeit. Doch je mehr Zeit sie in der traumhaften Stadt verbringt, desto…
  • Rezension zu Die Fälscherin

    • Mystêra
    Inhaltsangabe:
    Blanka, die junge Tochter des Ritters von Burgrain, wird auf dem zweiten Kreuzzug mit dem Aussatz angesteckt und in das Aussätzigenlager verbannt. Einzig der Bischof Otto von Freising traut sich als Gesunder zu ihr und gibt ihr Kraft. Blanka übersteht die Krankheit und dient zunächst als Laienschwester im Kloster, in dem Nachts ein verletzter
    Mann anklopft. Blanka lässt ihn gegen die Regeln des Klosters zur
    Nachtstunde ein und versorgt ihre Wunden. Ein zartes Band wird zwischen den…