© Privat

Julia Drosten - Bücher & Infos

Über Julia Drosten

Das Autorenpaar Horst und Julia Drosten lebt im schönen grünen Münsterland und hatte schon immer den Wunsch, Bücher zu schreiben. Fast genauso viel Spaß, macht den beiden die Recherche. Sie flogen schon zusammen in einem alten Doppeldecker, sahen einem Landschlachter über die Schulter oder ließen sich von einer Kosmetikerin verwöhnen. Für ihren neuen Roman "Die schwarze Taube von Siwa" recherchierten Horst und Julia zwei Wochen in Äygpten. Ihr Bestseller "Die Löwin von Mogador" schaffte es im Juni 2014 auf Platz 1 der historischen Romane bei Amazon. Julia Drosten schreibt bevorzugt historische Romane. Mit "Die Honigprinzessin" haben sie das erste Mal einen Gegenwartsroman geschrieben.

Hobbys
lesen, kochen, Yoga, laufen, reisen
Website
Website
Facebook
Facebook
Twitter
Twitter

Inhaltsverzeichnis

Anzeige

Neue Bücher von Julia Drosten in chronologischer Reihenfolge

  • Neuheiten 05/2021: Denn die Hoffnung endet nie: Im Sturmwind der Frei... (Details)
  • Neuheiten 05/2020: Meine Seele schreit so laut (Details)
  • Neuheiten 03/2019: Der Duft von Zimtblüten (Details)
  • Neuheiten 2017: Das Mädchen mit der goldenen Schere (Details)
  • Neuheiten 10/2016: Das Revuemädchen und Die Seidenrose (Details)

Julia Drosten Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Weitere Bücher von Julia Drosten

Anzeige

Rezensionen zu den Büchern von Julia Drosten

  • „Wer nur ein einziges Leben rettet, rettet die ganze Welt.“ (Werner Huemer)
    Die über 90-jährige betagte Hermine Voßberg lebt mit ihrem Sohn Artur und Schwiegertochter Karin in Heringsdorf. Die tägliche Ausstrahlung der Sendung „Bares für Rares“ verpasst sie nie, doch diesmal verursacht das Ansehen Hermine einen Schock, denn sie erkennt in der Verkäuferin eines antiken Sekretärs jemanden aus ihrer Vergangenheit. Artur und seine Frau können Hermine nur schwer beruhigen, doch dann…
  • Wenn eine Krankheit dein Leben verändert
    Das Leben geht oft seltsame Wege, nicht immer sind wir damit einverstanden und hadern dann schnell mit unserm Schicksal. Alexander bekommt dies deutlich zu spüren, als er Krank wird. Sein Leben auf der Sonnenseite des Lebens, scheint vorbei zu sein. Seine Familie und seine Ehe stehen harte Zeiten bevor. Bisher war Alexander Erfolgsverwöhnt. Mit seiner Frau Claudia hat er drei wunderbare Kinder, ein großes Haus gehört ihnen und beruflich könnte es gar…
  • Liebe und Leidenschaft
    Ende des 18. Jahrhunderts: Hannes Hiller ist Zimmermann mit Leidenschaft, leider lässt er sich immer wieder auf Abenteuer mit Frauen ein. Zuletzt mit der Frau seines Meisters, er fliegt auf. Nun ohne Arbeit weiß er nicht recht wohin. Er lässt sich von einem Werber des Herzogs von Württemberg ansprechen. Als er am Morgen erwacht, hat er nicht nur einen Brummschädel, sondern auch einen Vertrag als Söldner in der Tasche. Für Hannes heißt es jetzt, mit einem…
  • Rezension zu Die Honigprinzessin

    • Natalie77
    Inhalt:
    Alina stößt in Berlin mit dem Imker Georg zusammen. Dieser hat nicht nur den Namen mit dem berühmten Schauspieler gemeinsam, sondern auch as Aussehen. Von dem Moment an ändert sich Alinas Leben komplett. Vom schlechten Gewissen geplagt kümmert sie sich um Georgs Bienen und lernt dabei seinen Sohn Sven kennen, der sie gedanklich nicht mehr los lässt. Doch Alina hat einen Freund und arbeitet als erfolgreiche Marketingassistentin, ihre neue Kampagne macht ihr Spaß auch weil die Firma…

Beantwortete Fragen

  1. Wer schreibt hier?

    Julia Drosten 11.11.2018

    Hinter dem Namen Julia Drosten verbirgt sich das Autoren- und Lebensduo Julia und Horst Drosten.
  2. Woher stammt Deine Begeisterung für vergangene Zeiten?

    Julia Drosten 11.11.2018

    Horst: Hätte ich eine Zeitmaschine würde ich in vergangene Zeiten reisen und mich dort in allen Einzelheiten umschauen. Julia: Ich finde es spannend, das Leben und Denken von Menschen vergangener Zeiten zu erforschen. Manchmal wundert man sich, wie sehr es dem heutigen ähnelt, manchmal ist es sehr verschieden. Aber immer geheimnisvoll und faszinierend.
  3. Wohin entführt uns Dein Buch?

    Julia Drosten 11.11.2018

    Unsere Romane spielen in New York, Berlin, Wien, Budapest oder auf Sri Lanka. Meistens in der Zeit des 19. Jahrhunderts oder beginnenden 20. Jahrhunderts. Gerade arbeiten wir an einem Roman, der im späten 18. Jahrhundert in Südafrika und auf Sri Lanka spielt.
  4. Gibst Du uns ein paar Einblicke in Deine Recherche?

    Julia Drosten 11.11.2018

    Wir beschäftigen uns ausführlich mit den jeweiligen Epochen, dem Denken, dem Alltagsleben und natürlich auch mit den Fakten. Dafür lesen wir Sachbücher und Artikel, oft auch Bücher aus der Zeit, in der unser Roman spielt. Wir besuchen Museen, um uns Kostüme und Alltagsgegenstände anzusehen und schauen uns Dokumentationen, Gemälde und Spielfilme an. Außerdem besuchen wir immer die wichtigsten Schauplätze. Dafür haben wir schon wunderbare Reisen gemacht. Z. B. nach Sri Lanka oder Ägypten. Für unseren neuen Roman "Mit dem Wind Kurs Paradies", der Anfang 2019 erscheint, werden wir bald Südafrika besuchen.
  5. Wie klappt Eure Zusammenarbeit als Autorenduo?

    Julia Drosten 11.11.2018

    Wir schreiben jetzt seit fast zehn Jahren zusammen und sind ein sehr gut eingespieltes Team. Wir denken uns den Plot zusammen aus und besprechen die Szenen in allen Einzelheiten. Dann schreibt einer den ersten Entwurf und der andere korrigiert. Bei der Recherche wechseln wir uns ab. Das "Drumherum" wie z. B. das Marketing teilen wir uns.