Jules Verne - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Klassiker, Science-Fiction, Liebesroman
  • auch Jules Gabriel Verne
  • * 08.02.1828
  • Nantes
  • † 24.03.1905

Über Jules Verne

Jules Vernes Bücher "In 80 Tagen um die Welt", "20.000 Meilen unter Meer" und "Die Reise zum Mittelpunkt der Erde" zählen zu den Klassikern der Weltliteratur und machten den französischen Schriftsteller zum Mitbegründer des Science-Fiction-Genres. Jules Verne wurde 1828 in Nantes geboren und studierte in Paris Jura, um die Anwaltspraxis des Vaters zu übernehmen. Seine Liebe zum Schreiben durchkreuzte diese Pläne und brachte ihn in Kontakt mit den französischen Literaten. 1862 lernte Verne den Verleger Pierre-Jules Hetzel kennen. Dieser verhalf ihm zur Veröffentlichung seines ersten Reiseromans "Fünf Wochen im Ballon". Durch seine Bücher gelangte der Autor zu einem beachtlichen Reichtum, unternahm Reisen durch Europa und wurde Mitglied im Londoner Travellers Club. Sein geistig beeinträchtigter Neffe verwundete ihn 1886 mit einer Pistole und Verne blieb für den Rest seines Lebens behindert. 1905 verstarb er an den Folgen seiner Diabeteserkrankung.

Inhaltsverzeichnis

Neue Bücher von Jules Verne in chronologischer Reihenfolge

Anzeige

Jules Verne Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Bücherserien von Jules Verne in der richtigen Reihenfolge

Weitere Bücher von Jules Verne

Was ist das beste Buch von Jules Verne?

Das beste Buch von Jules Verne ist 20000 Meilen unter dem Meer. Es wird mit durchschnittlich 4,1 von 5 Sternen bewertet. Das entspricht einer Zufriedenheit von 82,7 Prozent.

  1. Zufriedenheit 82,7%: 20000 Meilen unter dem Meer (Rezension)
  2. Zufriedenheit 80,5%: Um die Welt in 80 Tagen (Rezension)
  3. Zufriedenheit 79,7%: Reise zum Mittelpunkt der Erde (Rezension)

Platzierungen in der Community

Themenlisten mit Jules Verne Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Jules Verne

  1. Jules Verne: Das Karpathenschloß; Diogenes - Verlag Zürich 1977;…

    Rezension von Andreas Rüdig zu "Das Karpatenschloss"
    Jules Verne: Das Karpathenschloß; Diogenes - Verlag Zürich 1977; 274 Seiten; ISBN: 3-25720408-6 Das namenlose Karpathenschloß liegt in der Nähe von West, also in Siebenbürgen in Rumänien. Viele Sagen und Legenden ranken sich um das herrenlose und unbewohnte Schloß. Eines Tages sehen die abergläubigen und ängstlichen Dorfbewohner Rauch aus dem Kamin steigen... Die Handlung unterscheidet sich doch sehr von dem übrigen Werkkanon Vernes. Es ist keine Reisegeschichte. Auch wenn Abhörwanzen und…
  2. Jules Verne: Keraban der Starrkopf; Verlag Neues Leben Berlin…

    Rezension von Andreas Rüdig zu "Keraban der Starrkopf"
    Jules Verne: Keraban der Starrkopf; Verlag Neues Leben Berlin 1971; 352 Seiten; ohne ISBN Der niederländische Tabakhändler Jan Van Mitten hält sich mit seinem Diener Bruno in Konstantinopel, dem heutigen Istanbul, auf, wo er seinen Freund und Geschäftspartner Keraban aufsucht. Konstantinopel liegt bekanntlich sowohl im europäischen wie asiatischen Teil der Türkei. Keraban lädt sie zum Abendessen in seine Villa ein, die im in Asien gelegenen Teil Istanbuls – Scutari (Üsküdar) – liegt. Der…
  3. Da ich noch keine Rezension unter dem Namen des Buches oder dem…

    Rezension von Dead Eye zu "Von der Erde zum Mond"
    Da ich noch keine Rezension unter dem Namen des Buches oder dem des Autors finden konnte, habe ich mich entschlossen, einen entsprechenden Thread zu erstellen. Sollte ein Thread, der dieses Buch zum Thema hat, bereits bestehen, bitte ich die Moderation, meinen Beitrag an den passenden Thread anzuhängen und entschuldige mich für die Umstände. Nun aber zum eigentlichen: Inhalt (Amazon.de) Nach dem Ende des Bürgerkriegs in den Vereinigten Staaten von Amerika fühlen sich die Mitglieder des Gun…
  4. Wer dächte nicht mit Begeisterung daran zurück, als die erste…

    Rezension von Winfried Stanzick zu "20000 Meilen unter den Meeren"
    Wer dächte nicht mit Begeisterung daran zurück, als die erste Begegnung mit Jules Vernes Roman "20.000 Meilen unter dem Meer" dem vielleicht damals noch jungen Leser eine Dimension von Literatur aufgeschlossen hat, die er so vorher nicht erlebt hatte. Die vorliegende Pop-Up Fassung des Buches des Autors, Buchgestalters und Papierkünstlers Sam Ita aus dem Knesebeck Verlag will die Lektüre dieses Klassikers nicht ersetzen. Sie will junge Menschen, Kinder ab etwa 8 Jahren in einer Comicfassung,…

Anzeige