Jürgen Seibold - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Krimi/Thriller, Liebesroman
  • * 11.03.1960 (62)
  • Stuttgart

Über Jürgen Seibold

Der deutsche Schriftsteller Jürgen Seibold wurde 1960 in Stuttgart geboren. Nach dem Abitur arbeitete er zunächst für regionale Tageszeitungen in verschiedenen Positionen: Er begann als freier Mitarbeiter, durchlief dann ein Volontariat und wurde schließlich als Redakteur angestellt. Ab 1983 war er als freier Journalist für mehrere große Tageszeitungen, Rundfunksender und Zeitschriften aktiv. Erste Bücher veröffentlichte er ab 1989; dabei handelte es sich überwiegend um Biografien zu Musikern wie Paul McCartney, Prince oder der Kelly Family, von denen letztere Jürgen Seibolds größter Erfolg in den Neunzigerjahren wurde. Mit "Endlich ist er tot" erschien 2007 sein erster Kriminalroman und es sollte nicht sein letzter in diesem Genre bleiben. Er kreierte eine ganze Reihe von Romanen um die Kommissare Schneider und Ernst. Es folgten viele weitere Bücher, unter anderem zum Bestatter Gottfried Froelich oder dem Kommissar Stefan Lindner.

Website
Website
Facebook
Facebook
Twitter
Twitter

Inhaltsverzeichnis

Anzeige

Neue Bücher von Jürgen Seibold in chronologischer Reihenfolge

Jürgen Seibold Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Bücherserien von Jürgen Seibold in der richtigen Reihenfolge

Apothekerin Maja Ursinus Buchserie (3 Bände)

  1. Schwarzer Nachtschatten (Rezension)
  2. Rote Belladonna (Rezension)
  3. Weißes Teufelskraut (Rezension)

Bestatter Gottfried Froelich Buchserie (6 Bände)

  1. Unsanft entschlafen
  2. Schwer verdaulich
  3. Gründlich abgetaucht (Rezension)
  4. Schlampig dosiert
  5. Brutal vergeigt
  6. Völlig bedient

Buchhändler Robert Mondrian / Lesen auf eigene Gefahr Buchserie (4 Bände)

  1. Schneewittchen und die sieben Särge (Rezension)
  2. Sein oder Totsein (Rezension)
  3. Frodo war's nicht (Rezension)
  4. Sherlock ist ausgeflogen

Immobilienhändler Ronald D. Wimmer Buchserie (2 Bände)

  1. Bloß keine Maultaschen (Rezension)
  2. Maultaschen-Komplott

Kommissar Eike Hansen Buchserie (7 Bände)

  1. Rosskur
  2. Gnadenhof (Rezension)
  3. Landpartie
  4. Pferdefuss (Rezension)
  5. Schandfleck (Rezension)
  6. Spritztour (Rezension)
  7. Volltreffer (Rezension)

Kommissar Stefan Lindner Buchserie (5 Bände)

  1. Lindner und das Apfelmännle
  2. Lindner und die Tageslosung
  3. Lindner und das Keltengrab
  4. Lindner und das schwarze Schaf
  5. Lindner und der klare Fall

Kommissare Schneider und Ernst Buchserie (7 Bände)

  1. Endlich ist er tot (Rezension)
  2. Endlich Richtfest (Rezension)
  3. Endlich still
  4. Endlich fit
  5. Endlich allein
  6. Endlich Endzeit (Rezension)
  7. Endlich frei

Weitere Bücher von Jürgen Seibold

Anzeige

Rezensionen zu den Büchern von Jürgen Seibold

  • Rezension zu Endlich Richtfest

    • Chattys Buecherblog
    Ich liebe regionale Krimis und als absoluter Serienjunkie war mir nach dem Lesen des ersten Bandes sofort klar, dass ich diese Reihe weiter verfolgen möchte.
    Klappentext:
    In einem Schorndorfer Neubaugebiet wird ein Aushubunternehmer tot unter der Schaufel seines Baggers gefunden. An der Hydraulik wurde manipuliert und am Fundort gab es offenbar einen Kampf. Unglück oder Mord?
    Die Kommissare Schneider und Ernst ermitteln wieder - und stechen in ein Wespennest: Schaufensterpuppen werden detailgetreu…
  • Rezension zu Endlich ist er tot

    • Chattys Buecherblog
    Seufz... ich liebe Dialekte. Und wenn sie dann auch noch in einem regionalen Krimi zu finden sind, lese ich nochmal so gerne. Sehr gerne mag ich (Wohnortbedingt) den schwäbischen, badischen oder Pfälzer Dialekt. Die vielen "Ha jo" "Ha noi" "ebbes" und so weiter, machen diese Art von Krimi erst o richtig lesenswert.
    So eben auch im Vorliegenden.
    Klappentext:
    Bauer Greininger, Mitte 50, ledig und allseits unbeliebt, liegt tot vor seiner Scheune. Ermordet. Im ganzen Wieslauftal findet sich niemand,…
  • Rezension zu Weißes Teufelskraut

    • Lesezeichenfee
    Jürgen Seibold Weisses Teufelskraut Piper 2021
    In einem Atemzug…
    …hab ich das Buch gelesen, nein, aber an einem Abend, was ich schon ewig nicht mehr geschafft habe. Eigentlich hätte ich eine Leserunde bei LB bestreiten sollen.
    Nun ja, was will man erwarten, Jürgen Seibold ist einer meiner Lieblingsautoren und ich kenne sehr viele Serien von ihm. Vor allem die Allgäu-Serie hat es mir angetan und natürlich die Serie um den Buchhändler Mondrian finde ich lustig-spannend, genauso witzig, wie die…
  • Rezension zu Gründlich abgetaucht

    • Bookdragon
    Gottfried Froelich der von Beruf Bestatter ist,übernimmt die Bestattung des ermordeten Markus Carsten.Aber immer mehr interessiert ihn die Vorgeschichte seines"neuen Kunden".Auch der Vorbesitzer des Bestattungsunternehmens der immer mal wieder aushilft,benimmt sich komisch.
    Die Protagonisten sind authentisch dargestellt.Mir gefiel Gottfried Froelich sehr gut mit seiner fröhlichen und sympathischen Art.Der Schreibstil ist etwas dichter,ruhig und flüssig zu lesen.Die Spannung zieht sich durch…

Themenlisten mit Jürgen Seibold Büchern