Jürgen Rath - Bücher in Reihenfolge

Neue Bücher von Jürgen Rath in chronologischer Reihenfolge

  • Neuheiten 09/2022: Das Land am anderen Ende des Meeres (Details)
  • Neuheiten 08/2020: Sturm über Hamburg (Details)
  • Neuheiten 04/2020: Ein Insel-Krimi: Die Namenlosen von Amrum: Archiva... (Details)
  • Neuheiten 08/2015: Advent, Advent, die Alster brennt (Details)
  • Neuheiten 09/2014: Am Weihnachtsbaum die Lichter brennen (Details)

Jürgen Rath Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Bücherserien von Jürgen Rath in der richtigen Reihenfolge

Archivar Steffen Stephan Buchserie (2 Bände)

  1. Nordhörn (Rezension)
  2. Die Namenlosen von Amrum

Moritz Forck Buchserie (2 Bände)

  1. Im Schatten des Krans
  2. Sturm über Hamburg (Rezension)

Rezensionen zu den Büchern von Jürgen Rath

  • Rezension zu Sturm über Hamburg

    • Bellis-Perennis
    Hamburg 1848 - eine Stadt im Umbruch Hamburg 1848 - die Bewohner der Hansestadt sind beunruhigt, mehren sich doch Gerüchte über blutige Revolutionen, die sich (wieder einmal) von Frankreich ausgehend, über ganz Europa ausbreiten. Noch gibt es Menschen, die sich an das Jahr 1789 und die nachfolgenden Napoleonischen Kriege erinnern können. Allerdings finden immer mehr Leute, vor allem Arbeiter, dass ihnen mehr Rechte zugestanden werden müssen. Zudem soll die Stadt Hamburg durch Umbauten am…
  • Rezension zu Das Land am anderen Ende des Meeres

    • Bellis-Perennis
    Abenteuer zu Wasser und zu Land - aus dem Leben eines Seemannes Der von der Edition Karo herausgegebene, biografische Roman über den Seemann Hans S., der wenig in seinem Leben ausgelassen hat, basiert auf einem Interview, das Autor Jürgen Rath im Jahr 1981 mit dem damals über 90 Jahre alten Seemann geführt hat.
    Worum geht’s?
    Hans, eine Junge aus Papenburg soll, nach dem Willen seiner Mutter, zur See fahren und nicht wie der Vater in der Fabrik schuften. Dummerweise ist er zu klein, zu schmächtig…
  • Rezension zu Nordhörn

    • ~Emily~
    Zum Inhalt (Klappentext):
    Nicht gerade eine Traumaufgabe für Aushilfsarchivar Steffen Stephan: das verlotterte Archiv der Inselgemeinde Nordhörn auf Vordermann bringen. Im Winter. Auf einer sturmumtosten Nordseeinsel, auf der das Wirtschaftswunder auch 1959 immer noch nicht angekommen ist. Wenn wenigstens die Einheimischen etwas zugänglicher wären. Aber nein, irgendwie scheint sich hier jeder davor zu fürchten, dass Stephan im Archiv etwas Belastendes entdeckt. Als er erfährt, dass sein…