Jürgen Petschull - Bücher & Infos

Genre(s)
Historisch, Biografie

Jürgen Petschull Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Neue Bücher von Jürgen Petschull in chronologischer Reihenfolge

  • Der fünfte Schatten (Neues Buch September 2010)
  • Der letzte Tanz im Paradies (Neues Buch September 2009, Rezension)
  • Der Märtyrer (Neues Buch 1989)
  • Mit dem Wind nach Westen (Neues Buch Juni 1985, Rezension)

Rezensionen zu den Büchern von Jürgen Petschull

  1. Autor: Jürgen Petschull Titel: Mit dem Wind nach Westen Seiten:…

    Rezension von findo zu "Mit dem Wind nach Westen"
    Autor: Jürgen Petschull Titel: Mit dem Wind nach Westen Seiten: 245 ISBN: 978-3442115013 Verlag: Goldmann Autor: Jürgen Petschull wurde 1942 in Berlin geboren und ist ein deutscher Journalist und Schriftsteller. Er volontierte zunächst bei der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung und arbeitete danach für die Neue Rhein/Ruhr Zeitung als Redakteur und Reporter, bevor er zum Magazin Stern wechselte. Er schrieb vielfach beachtete deutsche und internationale Reportagen, arbeitete auch als Chefreporter…
  2. Inhalt: Im Jahre 1898 steht es finanziell nicht gut um das…

    Rezension von JirasShelar zu "Der letzte Tanz im Paradies"
    Inhalt: Im Jahre 1898 steht es finanziell nicht gut um das traditionsreiche Hamburger Familienunternehmen Godeffroy & Sohn. Als Firmenchef und so genanntem Deutschen Südseekönig Johann Cesar Godeffroy eine angebliche Diamantenmiene in Deutsch-Neuguinea zum Kauf angeboten wird, will er diese Chance ergreifen. Daher schickt er seinen Partner, Freund und Generalbevollmächtigten für die Südsee, Theobald Kolber um der Sache auf den Grund zu gehen. Mit an Bord des Seglers ist der junge Naturforscher…
  3. Ich bin jetzt auch durch und eigentlich zufrieden. Mir hat…

    Rezension von jannmaat zu "Der letzte Tanz im Paradies"
    Ich bin jetzt auch durch und eigentlich zufrieden. Mir hat besonders am Anfang, also noch in Deutschland die Art des Erzählens gefallen. Er sprach dort z. B. völlig ungeniert von Geestrücken usw., ohne dies näher zu erklären und dabei wieder einen oberlehrerhaften Klang in die Geschichte zu bringen. Das Leben in der Kolonie fand ich dann manchmal etwas verschwommen und zu einseitig auf die wenigen Handelnden ausgerichtet erzählt. Mir hätte es gefallen, wenn ich noch einiges über andere Bewohner…
  4. Seitenzahl: 503 Inhalt: (Klappentext) Hamburg, Januar 1899.…

    Rezension von Wirbelwind zu "Der letzte Tanz im Paradies"
    Seitenzahl: 503 Inhalt: (Klappentext) Hamburg, Januar 1899. In einer Sammlung von Eingeborenenschädeln aus Ozeanien wir der Totenkopf eines jungen deutschen Forschers entdeckt..... Ein Jahr zuvor legt der Frachtsegler "Emily Godeffroy" von den Landungsbrücken ab. Sein Ziel: die Insel Neu-Pommern im Bismarck-Archipel. An Bord sind der Generalbevollmächtigte des Handelshauses Godeffroy, Theobald Kolber, der junge Naturforscher Sebastiaqn Kleine und die Hebamme Anna Scharnhorst. Kolber und…