Jojo Moyes - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Roman/Erzählung, Liebesroman, Sonstiges
  • * 04.08.1969 (51)
  • London

Über Jojo Moyes

Jojo Moyes wurde 1969 in London geboren. Nach erfolgreichem Studium von Soziologie und Journalismus arbeitete sie zehn Jahre beim "The Independent". Im Jahr 2002 erschien das erste vieler Bücher von ihr unter dem deutschen Titel "Die Frauen von Kilcarrion". Spätestens ab diesem Zeitpunkt ließ sie die Leidenschaft für die Schriftstellerei nicht mehr los. Dabei lehnte sie es ab, als Autorin für Frauenliteratur in eine Schublade gesteckt zu werden. Ihr Durchbruch in Deutschland gelang ihr mit dem Roman "Ein ganzes halbes Jahr". Die Liebesgeschichte rund um die junge, eigenwillige Protagonistin Louisa Clark und den durch einen Unfall zum Tetraplegiker gewordenen Will Traynor wurde weltweit zum Erfolg. 2016 nach dem von Jojo Moyes persönlich geschriebenen Drehbuch verfilmt, berührte der Film ein Millionenpublikum. Es folgten weitere erfolgreiche Bücher, in deren Mittelpunkt stets menschliche Schicksale zwischen Hoffen und Bangen standen.

Website
Website

Inhaltsverzeichnis

Neue Bücher von Jojo Moyes in chronologischer Reihenfolge

Anzeige

Jojo Moyes Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Bücherserien von Jojo Moyes in der richtigen Reihenfolge

Weitere Bücher von Jojo Moyes

  • Suzannas Coffee-Shop
  • The Last Letter from Your Lover
  • Girl You Left Behind
  • Zu den Büchern

Was ist das beste Buch von Jojo Moyes?

Das beste Buch von Jojo Moyes ist Ein ganzes halbes Jahr. Es wird mit durchschnittlich 4,6 von 5 Sternen bewertet. Das entspricht einer Zufriedenheit von 91,5 Prozent.

  1. Zufriedenheit 91,5%: Ein ganzes halbes Jahr (Rezension)
  2. Zufriedenheit 86,4%: Weit weg und ganz nah (Rezension)
  3. Zufriedenheit 83,6%: Ein Bild von dir (Rezension)
  4. Zufriedenheit 79,7%: Eine Handvoll Worte (Rezension)
  5. Zufriedenheit 77,8%: Über uns der Himmel, unter uns das Meer (Rezension)
  6. Zufriedenheit 76,1%: Ein ganz neues Leben (Rezension)
  7. Zufriedenheit 74,8%: Die Tage in Paris (Rezension)

Platzierungen in der Community

Themenlisten mit Jojo Moyes Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Jojo Moyes

  1. Inhalt Louisa Clark erhält durch die Intervention eines früheren…

    Rezension von Wintersonne zu "Mein Herz in zwei Welten"
    Inhalt Louisa Clark erhält durch die Intervention eines früheren Arbeitskollegen ein tolles Jobangebot in New York. Obwohl sie ihren Freund Sam nur ungern in London zurücklässt, will sie sich diese Chance nicht entgehen lassen, und nimmt die Stelle an. Lou taucht in die Welt der Reichen und Schönen ein, doch muss sie in ihrem Jahr in New York auch so manche Überraschung erleben, mit Heuchelei und Lügen zurechtkommen. Ihre Beziehung zu Sam leidet unter der Trennung, während Lou ihrerseits…
  2. Inhalt Nach Wills Tod kommt Louisa mit ihrer Trauer und ihren…

    Rezension von Wintersonne zu "Ein ganz neues Leben"
    Inhalt Nach Wills Tod kommt Louisa mit ihrer Trauer und ihren Schuldgefühlen nur schwer zurecht. In ihrer Wohnung fühlt sie sich einsam, ihre Arbeit macht ihr keine Freude, und sie leidet immer noch unter den schmerzhaften Folgen eines schlimmen Unfalls. Doch dann platzt Lily, Wills schwierige 16-jährige Tochter, in Lous Leben, und nichts bleibt mehr wie es war. Meine Meinung Mit dem vorliegenden Roman konnte die Autorin leider nicht lückenlos an den wunderbaren Vorgängerband "Ein ganzes…
  3. Inhalt Die Wege von Louisa Clark und Will Traynor hätten sich…

    Rezension von Wintersonne zu "Ein ganzes halbes Jahr"
    Inhalt Die Wege von Louisa Clark und Will Traynor hätten sich wohl nie gekreuzt, wenn Wills Leben so geblieben wäre, wie es vor dem Unfall war, und Louisa nicht dringend einen neuen Job gebraucht hätte. Zu unterschiedlich sind ihre Lebenswelten, die des reichen, vom Erfolg verwöhnten Will, und die der aus einfachen Verhältnissen stammenden Lou. Ohne richtige Ausbildung schlägt sich die junge Frau durchs Leben und unterstützt auch noch ihre Familie, ehe sie als Betreuungshilfe für den…
  4. 1937 Kentucky. Die Engländerin Alice ist frisch verheiratetmit…

    Rezension von dreamworx zu "Wie ein Leuchten in tiefer Nacht"
    1937 Kentucky. Die Engländerin Alice ist frisch verheiratetmit Ehemann Bennett van Cleve und folgt ihm in seine amerikanische Heimat, wosie in der Kleinstadt Baileyville in Kentucky landen und ein Zimmer im Hausihres Schwiegervaters beziehen, der ein einflussreicher Bergminenbesitzer istund dies auch alle einschließlich Alice spüren lässt. Um die Leere ihrer Tagezu füllen und sich nützlich zu machen, meldet sich Alice freiwillig bei den Bibliothekarinnender Packhorse Library, nach einem von…

Anzeige