John Green - Bücher & Infos

Genre(s)
Kinder-/Jugend, Liebesroman, Sach-/Fachbuch
  • * 24.08.1977 (43)
  • Indianapolis, Indiana

Über John Green

Der amerikanische Autor, Podcaster und Videoblogger John Green wurde 1977 in Indianapolis geboren und wuchs in Florida auf. Mit dem Ziel, Pastor zu werden, studierte er in Ohio Religionswissenschaften und englische Literatur, brach diese Ausbildung aber schließlich ab. Fortan rezensierte er Bücher für die Zeitschrift Booklist, bevor er begann selber Bücher zu schreiben. Mit seinem Erstlingswerk "Eine wie Alaska" gelang dem Jugendbuchautor 2005 ein erfolgreicher Start ins Autorenleben. Mit mehreren Preisen ausgezeichnet, wurde es von den Kritikern und der Leserschaft überwiegend positiv aufgenommen. Wie seine folgenden Bücher zeichnet es sich durch eine Nähe und viel Einfühlungsvermögen zu den Hauptfiguren aus. Neben dem Schreiben kreierte John Green, zusammen mit seinem Bruder Hank, mehrere Videoprojekte darunter den Videoblog der VlogBrothers und die Bildungsserie Crash Course auf dem Videoportal Youtube.

Website
Website

Inhaltsverzeichnis

Neue Bücher von John Green in chronologischer Reihenfolge

Anzeige

John Green Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Weitere Bücher von John Green

  • Let It Snow (Rezension)
  • Tage wie diese (Rezension)
  • Will Grayson, Will Grayson
  • Will & Will (Rezension)
  • The Collection
  • This Star Won't Go Out: The Life and Words of Esth...
  • World of Cats to Paint or Color
  • Life in a Medieval Castle and Village Coloring Boo...
  • Wild Animals Coloring Book
  • Kings and Queens of England
  • Medieval Jousts and Tournaments
  • Zu den Büchern

Was ist das beste Buch von John Green?

Das beste Buch von John Green ist Das Schicksal ist ein mieser Verräter. Es wird mit durchschnittlich 4,5 von 5 Sternen bewertet. Das entspricht einer Zufriedenheit von 89,1 Prozent.

  1. Zufriedenheit 89,1%: Das Schicksal ist ein mieser Verräter (Rezension)
  2. Zufriedenheit 82,2%: Eine wie Alaska (Rezension)
  3. Zufriedenheit 77,5%: Margos Spuren (Rezension)

Platzierungen in der Community

Themenlisten mit John Green Büchern

Rezensionen zu den Büchern von John Green

  1. Wie viele Sternchen verdient unser Anthropozän? Meiner Meinung…

    Rezension von Tine13 zu "Wie hat Ihnen das Anthropozän bis jetzt ..."
    Wie viele Sternchen verdient unser Anthropozän? Meiner Meinung nach, müsste dieses Buch von John Green „Wie hat ihnen das Anthropozän bis jetzt gefallen?“, eigentlich „Eine amerikanische Bewertung unseres Anthropozäns“ heißen;) Zunächst fragte ich mich, mit welcher Art von Buch ich es hier zu tun habe? Das Sachbuch ist nämlich eine ziemlich wilde Mischung aus 44 Essays, zu ausgewählten Themen, in denen uns der Autor eine Art persönliche Bewertung aufzeigt, von 1 bis 5 Sternen, wie man das…
  2. Die 16-jährige Aza Holmes leidet unter Zwangsgedanken. Diese…

    Rezension von ClaudiasBuecherregal zu "Schlaft gut, ihr fiesen Gedanken"
    Die 16-jährige Aza Holmes leidet unter Zwangsgedanken. Diese bestimmen ihren Alltag und führen immer wieder dazu, dass sie sich in Gedankenspiralen verliert. Eine neue Aufgabe bekommt sie, als der Milliardär Russell Pickett verschwindet und eine hohe Belohnung für sachdienliche Hinweise ausgesetzt wird. Aza und ihre beste Freundin Daisy beginnen mit der Suche bei Davis - dem Sohn des Milliardärs und ehemaligem Freund von Aza. Ich habe das Hörbuch auf einer längeren Autofahrt gehört und muss…
  3. Inhalt Die 16-jährige Aza Holmes hatte ganz sicher nicht vor,…

    Rezension von Freakajules zu "Schlaft gut, ihr fiesen Gedanken"
    Inhalt Die 16-jährige Aza Holmes hatte ganz sicher nicht vor, sich an der Suche nach dem verschwundenen Milliardär Russell Pickett zu beteiligen. Sie hat genug mit ihren eigenen Sorgen und Ängsten zu kämpfen, die ihre Gedankenwelt zwanghaft beherrschen. Doch als eine Hunderttausend-Dollar-Belohnung auf dem Spiel steht und ihre furchtlose beste Freundin Daisy es kaum erwarten kann, das Geheimnis um Pickett aufzuklären, macht Aza mit. Sie versucht Mut zu beweisen und überwindet durch Daisy nicht…
  4. Diese Sammlung beinhaltet drei kurze Geschichten. Sie alle…

    Rezension von ClaudiasBuecherregal zu "Tage wie diese"
    Diese Sammlung beinhaltet drei kurze Geschichten. Sie alle werden aus Sicht eines jugendlichen Protagonisten geschildert und spielen am Abend vor Weihnachten, während in einer amerikanischen Kleinstadt ein sehr schlimmer Schneesturm tobt. Passend zur schönen Weihnachtzeit geht es dabei um Liebe so unterschiedlich sie auch sein oder entstehen mag. Genau das Richtige für diese Zeit, in der es jetzt schon dunkler und ungemütlicher wird - dachte ich jedenfalls. Den Anfang macht Maureen Johnson mit…

Anzeige