John Burnside - Bücher & Infos

Neue Bücher von John Burnside

  1. Über Liebe und Magie – ...

    Im Oktober 2019 erschien das Buch Über Liebe und Magie – I Put a Spell on You.
  2. Natur!: Hundert Gedicht...

    Im November 2018 erschien das Buch Natur!: Hundert Gedichte Ausgewählt und mit einem ....
  3. Im Namen der Biene / In...

    Im Oktober 2018 erschien das Buch Im Namen der Biene / In the Name of the Bee.
  4. In hellen Sommernächten

    Im August 2018 erschien das Buch In hellen Sommernächten.

Liste der John Burnside Bücher

 

Weitere Bücher von John Burnside

  • The Sea, The Sea
  • Die Spur des Teufels (Rezension)
  • The Glister [With Earbuds]
  • The Devil's Footprints
  • Waking Up in Toytown: A Memoir
  • Gift Songs
  • The Asylum Dance
  • Living Nowhere
  • Glister (Rezension)
  • Lügen über meinen Vater (Rezension)
  • The Hunt in the Forest
  • Zu den Büchern

Rezensionen zu den Büchern von John Burnside

  1. Inhalt Livs Mutter ist Malerin und hat sich auf eine Insel…

    Rezension von Buchdoktor zu "In hellen Sommernächten"
    Inhalt Livs Mutter ist Malerin und hat sich auf eine Insel nördlich des Malangenfjords in Norwegen, auf Höhe des 70. Breitengrades zurückgezogen. Offiziell ist die Mutter wegen des besonderen Lichts im Norden auf die Insel gekommen. Der Klappentext lässt vermuten, dass sich das Buch hauptsächlich um übersinnliche Ereignisse dreht; denn im Sommer nach Livs Schulabschluss ertrinken innerhalb kurzer Zeit ein Klassenkamerad und dessen Bruder, mehrere Erwachsene verschwinden spurlos. Das ungeklärte…
  2. Mein zweiter Versuch mit John Burnside verlief wesentlich…

    Rezension von FreakLikeMe zu "Glister"
    Mein zweiter Versuch mit John Burnside verlief wesentlich glatter als mein erster. Ich weiß nicht, ob es an der deutschen Übersetzung liegt oder schlicht der Tatsache geschuldet ist, dass es sich bei Glister um Fiktion handelt, aber stilistisch hat mich der Roman um einiges weniger genervt als A Lie About My Father. Burnside ist immer noch spürbar um Bedeutsamkeit bemüht, darum, mehr zu schaffen als „bloß“ eine Geschichte (warum auch immer), geht dabei aber weniger penetrant vor als bei seiner…
  3. Vorhang auf für ein kleines bisschen Nabelschau... Burnside ist…

    Rezension von FreakLikeMe zu "Lügen über meinen Vater"
    Vorhang auf für ein kleines bisschen Nabelschau... Burnside ist sichtlich bemüht, seiner Kindheit eine Atmosphäre irgendwo zwischen Magie und düsterem Schrecken zu verleihen. Leider gelingt ihm das nicht wirklich – nicht so, wie es zum Beispiel Neil Gaiman mit Der Ozean am Ende der Straße [URL:http://www.buechertreff.de/thread/75247-neil-gaiman-der-ozean-am-ende-der-strasse-the-ocean-at-the-end-of-the-lane/] gelungen ist, einem meiner Lieblingsbücher des vergangenen Jahres. Oder wie es King…
  4. (Zitat von taliesin) Jetzt wo du es geschrieben hast, wird es…

    Rezension von Farast zu "Haus der Stummen"
    (Zitat von taliesin) Jetzt wo du es geschrieben hast, wird es mir so richtig bewusst, wie sehr sich Burnside von Roman zu Roman steigert. Zufälligerweise hatte ich sie in der entsprechenden Reihenfolge gelesen. "A Summer of drowning" bzw. "In hellen Sommernächten" ist mir im Moment sein liebstes Buch von ihm. Deshalb war ich schon sehr verwundert als das "Haus der Stummen" und nicht "I put a spell on you" als neuestes Buch in Übersetzung von ihm auf den Markt gekommen ist. Bleibt nur zu…
Update: | Alle Angaben zu den Büchern von John Burnside ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Fehler vorbehalten.