Joël Tan - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Historisch

Neue Bücher von Joël Tan in chronologischer Reihenfolge

  • Neuheiten 10/2017: Die Blütentöchter (Rezension)
  • Neuheiten 06/2015: Im Schatten der Purpurbuche (Details)
  • Neuheiten 11/2013: Das Vermächtnis des Ratsherrn (Details)
  • Neuheiten 10/2012: Die Tochter des Ratsherrn (Rezension)
  • Neuheiten 10/2011: Die Frau des Ratsherrn (Rezension)

Anzeige

Joël Tan Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Bücherserien von Joël Tan in der richtigen Reihenfolge

Rezensionen zu den Büchern von Joël Tan

  1. Die Autorin (Quelle: Amazon) Joël Tan wurde 1982 in Bremen als…

    Rezension von Lerchie zu "Die Blütentöchter"
    Die Autorin (Quelle: Amazon) Joël Tan wurde 1982 in Bremen als eineiiger Zwilling geboren. Ihre Kindheit verbrachte sie in drei ländlich geprägten, niedersächsischen Vororten. Mit zweiundzwanzig Jahren verließ sie ihre Heimat der Liebe wegen, und zog nach Hamburg. Hier studierte sie Medien und Information an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften, und arbeitete vor, während und nach dieser Zeit in verschiedenen Verlagshäusern und Medienunternehmen. Seit ihrer Jugend interessiert sich…
  2. Handlung: Hamburg 1290. Runa sollte zufrieden sein: Als…

    Rezension von DJKowalski zu "Die Tochter des Ratsherrn"
    Handlung: Hamburg 1290. Runa sollte zufrieden sein: Als Ratsherrntochter und Frau von dessen Nuncius lebt sie wohlsituiert. Sie erwartet ein Kind, und ihr Glück scheint perfekt – doch der Schein trügt: Obwohl Walther seit der Hochzeit versucht, ihre Liebe zu gewinnen, ist ihr Herz bereits vergeben. Eine zufällige Begegnung lässt einstige Gefühle wieder auflodern und treibt die Eheleute auseinander. Nun allein, sieht sich Runa der Willkür eines üblen Klerikers ausgeliefert, doch zwei Männer…
  3. Handlung: Hamburg, 1269: Nach der nicht standesgemäßen…

    Rezension von DJKowalski zu "Die Frau des Ratsherrn"
    Handlung: Hamburg, 1269: Nach der nicht standesgemäßen Liebeshochzeit mit dem Ratsherrnsohn Albert, beginnt für die junge, mittellose Dänin Ragnhild ein Leben in Feindschaft mit Rat und Kirche. Als die Kogge ihres Gemahls während einer Flandernreise sinkt, bleibt sie schutzlos im Kreise ihrer missgünstigen Familie zurück. Trotz allem entschlossen, den totgesagten Albert zu finden, gerät sie zwischen die Fronten der Macht. Sie erfährt Verrat und Unterdrückung aber auch Freundschaft und Liebe,…

Anzeige