Joe R. Lansdale - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Krimi/Thriller, Horror, Roman/Erzählung
  • auch Joe Richard Harold Lansdale
  • * 28.10.1951 (70)
  • Gladewater

Über Joe R. Lansdale

Der US-amerikanische Autor Joe R. Lansdale kam im Oktober 1951 in Gladewater, Texas auf die Welt. Seit 1981 brachte er unzählige Bücher heraus, die sich hauptsächlich in den Genres Horror, Science-Fiction und Mystery bewegen. Lansdale schrieb auch Western, Kriminal- und historische Romane und sogar Comics. Der große Erfolg seiner Bücher brachte ihm zahlreiche Auszeichnungen ein. Unter anderen bekam er etliche Bram Stoker Awards, den British Fantasy Award und den American Horror Award. Ebenso den Edgar Ellan Poe Award und der Herodotus Award. Auf Basis der Bücher von Lansdale entstanden Verfilmungen, wie "Bubba Ho-Tep" von 2002 und "Cold in July" von 2014. Seine umfangreiche Romanreihe der "Hap & Leonard" Krimis wurde ab 2016 als Mystery-Serie verfilmt.

Website
Website

Inhaltsverzeichnis

Neue Bücher von Joe R. Lansdale in chronologischer Reihenfolge

Anzeige

Joe R. Lansdale Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Bücherserien von Joe R. Lansdale in der richtigen Reihenfolge

Bubba Ho-Tep Buchserie (2 Bände)

  1. Bubba Ho-Tep (noch nicht übersetzt)
  2. Bubba and the Cosmic Blood-Suckers (noch nicht übersetzt)

Conan and the Songs of the Dead Buchserie (5 Bände)

  1. Conan and the Songs of the Dead 1 (noch nicht übersetzt)
  2. Conan and the Songs of the Dead 2 (noch nicht übersetzt)
  3. Conan and the Songs of the Dead 3 (noch nicht übersetzt)
  4. Conan and the Songs of the Dead 4 (noch nicht übersetzt)
  5. Conan and the Songs of the Dead 5 (noch nicht übersetzt)

Das abenteuerliche Leben des Deadwood Dick Buchserie (3 Bände)

  1. Black Hat Jack: The True Life Adventures of Deadwood Dick (noch nicht übersetzt)
  2. Das abenteuerliche Leben des Deadwood Dick
  3. Radiant Apples (noch nicht übersetzt)

Drive In Buchserie (3 Bände)

  1. Drive In (D) (Rezension)
  2. Ein B-Movie mit Blut und Popcorn, Made in Texas - in: Drive In (Rezension)
  3. Die Bus-Tour - in: Drive In

East Texas Noir Buchserie (3 Bände)

  1. Die Wälder am Fluss (Rezension)
  2. Kahlschlag (Rezension)
  3. Gluthitze / Gauklersommer

Hap Collins und Leonard Pine Buchserie (14 Bände)

  1. Wilder Winter (Rezension)
  2. Texas Blues (Rezension)
  3. Mambo mit zwei Bären / Bärenblues
  4. Schlechtes Chili
  5. Rumble Tumble (D)
  6. Machos und Macheten
  7. Das Dixie Desaster
  8. Rote Rache
  9. Krasse Killer
  10. Alle Teile der Reihe anzeigen

Jedidiah Mercer Buchserie (2 Bände)

  1. Straße der Toten
  2. Deadman's Crossing (noch nicht übersetzt)

Lost Lansdale Buchserie (3 Bände)

  1. Waltz of Shadows (noch nicht übersetzt)
  2. Something Lumber This Way Comes (noch nicht übersetzt)
  3. Blood Dance (noch nicht übersetzt)

Ned the Seal Buchserie (3 Bände)

  1. Zeppelins West (noch nicht übersetzt)
  2. Flaming London (noch nicht übersetzt)
  3. Flaming Zeppelins (noch nicht übersetzt)

Weitere Bücher von Joe R. Lansdale

Rezensionen zu den Büchern von Joe R. Lansdale

  • Rezension zu Das Dickicht

    • Aleshanee
    Klappentext
    Jack Parker dachte, er hätte schon einiges durchgemacht. Seine Eltern sind soeben an den Pocken gestorben. Doch auf dem Weg zur Farm seiner Tante ermorden Banditen auch noch seinen Großvater und entführen seine Schwester. Zeit für Jack, die Verfolgung mit Hilfe zweier Kopfgeldjäger selbst in die Hand zu nehmen.
    Meine Meinung
    Einige Bloggerkolleginnen sind ja hellauf begeistert von den Büchern von Joe R. Lansdale - und nachdem ich von seiner Geschichte "Die Wälder am Fluss" total…
  • Rezension zu Die Wälder am Fluss

    • Aleshanee
    Klappentext
    Anfang der Dreißigerjahre entdeckt der elfjährige Harry in Texas die Leiche einer Schwarzen. Zusammen mit seiner Schwester macht er sich auf die Suche nach dem Mörder. Lansdales Held, der an Tom Sawyer und Huckleberry Finn erinnert, enthüllt sich die Düsternis eines Faulknerschen Südens voll Aberglaube, Gewalt und Rassismus.
    Meine Meinung
    Ein absolut fesselnder, großartiger erzählter Kriminalroman!
    Harry ist 11 Jahre alt und lebt mit seinen Eltern und seiner 9jährigen Schwester…
  • Rezension zu Ein feiner dunkler Riss

    • Buchdoktor
    Der Autor
    Joe R. Lansdale gehört mit zahlreichen Romanen und Erzählbänden zu den Stars der amerikanischen Kriminalliteratur. Er wurde mit dem American Mystery Award, dem British Fantasy Award und viermal mit dem Preis der Horror Writers of America ausgezeichnet. Joe R. Lansdale lebt in Texas.
    Inhalt
    Mitten im tiefsten Texas herrschen 1958 im fiktiven Dewmont unumstößliche Vorstellungen, was sich gehört und was nicht. Man flucht nicht, heiligt den Sonntag, Kinder gehorchen ihren Eltern und…
  • Rezension zu The Drive-in 2. Not Just One of Them Seq...

    • Jean van der Vlugt
    Der Autor (nach Wikipedia, Krimi-Couch und hammett-krimis.de): Joe R(ichard Harold) Lansdale wurde am 28. Oktober 1951 in Gladewater im US-Bundesstaat Texas geboren. Als Schriftsteller ist er versiert in diversen Genres vom Krimi über Horror, Western und Science-Fiction bis zum historischen Roman. Er ist ein Meister der kurzen, knappen Form und sehr produktiv. Sein Erzählprinzip nennt er selber „Mojo-Storytelling“: Es zeichnet sich durch eine sehr direkte Sprache und einen geradezu…

Themenlisten mit Joe R. Lansdale Büchern

Anzeige