Jodi Picoult - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Roman/Erzählung, Krimi/Thriller, Kinder-/Jugend
  • * 19.05.1966 (55)
  • Nesconset, Long Island

Über Jodi Picoult

Jodi Lynn Picoult wurde 1967 in Nesconset auf Long Island in New York geboren und studierte Kreatives Schreiben an der Universität Princeton. Ihr Besuch der Harvard University brachte ihr einen Master in Pädagogik ein. Die US-amerikanische Schriftstellerin veröffentliche 1992 mit "Songs of the Humpback Whale" das erste ihrer Bücher. Mit "Nineteen Minutes" gelang ihr der Sprung auf Platz 1 der Bestsellerliste der New York Times. Ihre Bücher aus dem Genre der Unterhaltungsliteratur machten sie zur gefeierten Bestsellerautorin. Zwischenzeitlich war sie auch Autorin der Wonder Woman Comics. Für ihre Bücher erhielt Jodi Picoult mehrere Auszeichnungen, darunter der New England Bookseller Award in der Kategorie Belletristik. Neben dem Schreiben ihrer erfolgreichen Romane setzt sich Jodi Picoult für im Literaturbetrieb benachteiligte Gruppen ein, wie z.B. Autoren mit Behinderung.

Website
Website
Facebook
Facebook
Twitter
Twitter

Inhaltsverzeichnis

Neue Bücher von Jodi Picoult in chronologischer Reihenfolge

Anzeige

Jodi Picoult Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Bücherserien von Jodi Picoult in der richtigen Reihenfolge

Weitere Bücher von Jodi Picoult

Was ist das beste Buch von Jodi Picoult?

Das beste Buch von Jodi Picoult ist Neunzehn Minuten. Es wird mit durchschnittlich 4,5 von 5 Sternen bewertet. Das entspricht einer Zufriedenheit von 89,7 Prozent.

  1. Zufriedenheit 89,7%: Neunzehn Minuten (Rezension)
  2. Zufriedenheit 87,1%: Zerbrechlich (Rezension)
  3. Zufriedenheit 86,7%: Beim Leben meiner Schwester (Rezension)

Platzierungen in der Community

Themenlisten mit Jodi Picoult Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Jodi Picoult

  1. Jackson in Mississippi gerät an einem heißen Herbsttag in den…

    Rezension von dreamworx zu "Der Funke des Lebens"
    Jackson in Mississippi gerät an einem heißen Herbsttag in den Fokus der Polizei, als sich ein Abtreibungsgegner Zutritt zu einer Abtreibungsklinik verschafft, dort um sich schießt, einige Menschen tötet und den Rest als Geiseln nimmt. Als erfahrener alter Hase ist es die Aufgabe von Polizeiunterhändler Hugh McElroy, mit dem Amokschützen zu verhandeln, um einen größeren Schaden zu verhindern und die Gefangenen zu befreien. Doch dann erfährt er, dass seine eigene 15-jährige Tochter Wren sowie…
  2. Inhaltsangabe: 1966, Tulsa, Oklahoma: Der 14jährige Ponyboy…

    Rezension von ElkeK zu "Die Outsider"
    Inhaltsangabe: 1966, Tulsa, Oklahoma: Der 14jährige Ponyboy Curtis wird von seinen Brüdern Sodapop und Darrel erzogen, nachdem die Eltern einen tragischen Unfalltod erlitten haben. Und die drei Brüder sind Greasers, die der unteren Schicht angehören und häufig kriminell sind. Ständig geraten sie mit den Socs aneinander, die reich sind und alles für sich beanspruchen. Als Ponyboy mit seinem Freund Johnny Cade einen Abend unterwegs ist, werden sie von den Socs angegriffen. Aus Notwehr ersticht…
  3. Klappentext: Ruth Jefferson ist eine äußerst erfahrene…

    Rezension von Katis-Buecherwelt zu "Kleine große Schritte"
    Klappentext: Ruth Jefferson ist eine äußerst erfahrene Säuglingsschwester. Doch als sie ein Neugeborenes versorgen will, wird ihr das von der Klinikleitung untersagt. Die Eltern wollen nicht, dass eine Afroamerikanerin ihren Sohn berührt. Als sie eines Tages allein auf der Station ist und das Kind eine schwere Krise erleidet, gerät Ruth in ein moralisches Dilemma: Darf sie sich der Anweisung widersetzen und dem Jungen helfen? Als sie sich dazu entschließt, ihrem Gewissen zu folgen, kommt jede…
  4. Klappentext: Die achtjährige Ruth Brooks wurde von einer…

    Rezension von Katis-Buecherwelt zu "Das Mädchen mit den roten Schuhen"
    Klappentext: Die achtjährige Ruth Brooks wurde von einer Eliteschule in New York aufgenommen. Eine seltene Chance, denn sie stammt aus Harlem und lebt mit Mutter und Schwester in bescheidenen Verhältnissen. Und sie setzt alles daran, diese Chance zu nutzen. Je mehr sie sich jedoch bemüht, sich zu integrieren, umso deutlicher wird es, dass manche Menschen nicht beachten, was sie mit anderen verbindet, sondern, was sie unterscheidet. Mit der Zeit wird eine bittere Ahnung Gewissheit: in dieser…

Anzeige