Jobst Schlennstedt - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Krimi/Thriller
  • * 06.10.1976 (47)
  • Herford

Neue Bücher von Jobst Schlennstedt in chronologischer Reihenfolge

Jobst Schlennstedt Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Bücherserien von Jobst Schlennstedt in der richtigen Reihenfolge

Kommissar Birger Andresen Buchserie (15 Bände)

  1. Linien
  2. Rausch
  3. Tödliche Stimmen (Rezension)
  4. Der Teufel von St. Marien (Rezension)
  5. Möwenjagd (Rezension)
  6. Traveblut
  7. Küstenblues (Rezension)
  8. Todesbucht (Rezension)
  9. #hanseterror
  10. Alle Teile der Reihe anzeigen

Kommissar Jan Oldinghaus Buchserie (5 Bände)

  1. Westfalenbräu
  2. Dorfschweigen (Rezension)
  3. Sennegrab
  4. Velmerstot (D)
  5. Mord auf Westfälisch (Rezension)
  6. Alle Teile der Reihe anzeigen

Privatermittler Simon Winter Buchserie (3 Bände)

  1. Spur übers Meer (Rezension)
  2. Lübeck im Visier
  3. Hafenstraße 52 (Rezension)

Weitere Bücher von Jobst Schlennstedt

  • Tödlicher Abgesang
  • Mörderischer Chiemgau
  • SCHÖNER MORDEN IM NORDEN: Große Verbrechen aus Sch...
  • Zu den Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Jobst Schlennstedt

  • Rezension zu Spur übers Meer

    • Bellis-Perennis
    Dieser Krimi ist der erste mit Simon Winter, dem Privatermittler aus Lübeck. Wir werden allerdings Charakteren aus einer anderen Krimi-Serie des Autors Jobst Schlennstedt begegnen.
    Winter ist, lt. Eigendefintion der „besten Privatermittler zwischen Nord- & Ostsee" und soll Carla Broling, eine verschwundene 17-Jährige suchen, die außer von ihrer Mutter, von niemandem vermisst zu werden scheint, suchen. Carla ist, ziemlich untypisch für Jugendliche, in sich gekehrt und ist sich auf keiner der…
  • Rezension zu Mord auf Westfälisch

    • Bellis-Perennis
    Hat mich nicht ganz überzeugtAusgerechnet an den unsympathischen Wurstbaron und Multimillionär Hagen Piepenbrock, in dessen Betrieb es mit Hygiene und Rechten Arbeitnehmer nicht zum Besten steht, verkauft Cord Oldinghaus, zum Entsetzen seiner Mutter und seiner Geschwister seine Hälfte an der Landwirtschaft.
    Noch bevor Kriminalkommissar Jan Oldinghaus seinen Bruder Cord zur Rede stellen kann, muss er sich mit zwei Morden beschäftigen, denen beinahe zeitgleich ein Mann und eine Frau zum Opfer…
  • Rezension zu Lübsche Wut

    • Chattys Buecherblog
    Klappentext:
    Ein rasanter, spannungsgeladener Kriminalroman, der erschütternde Wahrheiten ans Licht bringt.
    Der wahrscheinlich bekannteste Insasse der Lübecker JVA Lauerhof ist tot. Ralf Blum, vor dreißig Jahren für den Missbrauch und Mord an einem achtjährigen Jungen verurteilt, verblutete in seiner Zelle. Als es Hinweise darauf gibt, dass Blum vor seinem angeblichen Suizid bedroht wurde, übernehmen KHK Birger Andresen und seine Kollegin Ida-Marie Berg die Ermittlungen – und geraten in…
  • Rezension zu Hafenstraße 52. Küsten Krimi

    • Lesezeichenfee
    Spannend und tragisch
    Jobst Schlennstedt Hafenstraße 52 Emons 2016
    Vor 20 Jahren geschah der Brandanschlag auf eine Lübecker Asylunterkunft. Er wurde nie (auf)geklärt. Das jährt sich nun zum 20. Mal, als Simon Winter von einer Frau angesprochen wird, die ihm sagt, dass es einen weiteren Anschlag geben wird. Danach verschwindet sie.
    Es gab zu viele Tote in dem Krimi. Das fiel mir als erstes auf. Das war eigentlich schade, aber menno, dann muss ich den Krimi ja selber schreiben, und das möchte ich…