Joan Weng - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Historisch, Krimi/Thriller, Roman/Erzählung
  • * 1984 (37)

Neue Bücher von Joan Weng in chronologischer Reihenfolge

Anzeige

Joan Weng Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Bücherserien von Joan Weng in der richtigen Reihenfolge

Weitere Bücher von Joan Weng

Rezensionen zu den Büchern von Joan Weng

  1. "Lass Dich überraschen!" (Rudi Carrell) HInter „Noch ist nicht…

    Rezension von dreamworx zu "Noch ist nicht aller Weihnachtsabend: Ul..."
    "Lass Dich überraschen!" (Rudi Carrell) HInter „Noch ist nicht aller Weihnachtsabend“ verbirgt sich eine Sammlung von neun weihnachtlichen Geschichten, die mal besinnlich, mal chaotisch, mal historisch und mal mörderisch auf das Fest einstimmen, so dass für jeden Geschmack etwas dabei ist. Die Geschichten und Autoren im Einzelnen sind wie folgt: Weihnachten in Ostfriesland – Jan Steinbach O Pannenbaum! – Ellen Berg Das Schweigen des Kommissars – Katharina Peters Weihnachten mit dem Jungen…
  2. 1918 Weimar. Die 19-jährige Klara Heidemann ist Feuer und Flamme…

    Rezension von dreamworx zu "Amalientöchter"
    1918 Weimar. Die 19-jährige Klara Heidemann ist Feuer und Flamme für ihren Verlobten, den Arzt Fritz Faber. Sie kann es gar nicht mehr erwarten, ihn zu heiraten. Als Fritz von Weimar nach Berlin umzieht, sieht Klara ihre große Chance gekommen, endlich ihren Wunsch nach Reisen und Unabhängigkeit zu stillen. So macht sie sich allein auf die Fahrt zu Fritz nach Berlin, wo sie erst einmal bei seinem Onkel in einer spartanischen Behausung unterkommt. Aber Berlin fasziniert Klara, an jeder Ecke…
  3. "Gute Informationen sind schwer zu bekommen. Noch schwerer ist…

    Rezension von claudi-1963 zu "Das feine Fräulein"
    "Gute Informationen sind schwer zu bekommen. Noch schwerer ist es, mit ihnen etwas anzufangen." (Sir Arthur Conan Doyle) Berlin, Weihnachten 1926: Der ehemalige Soldat und Buchhändler Bernhard Greiff (Bambi) ist nicht gerade der allerbeste Verkäufer, das meint zumindest seine Chefin. Da man ihn als nicht geheilt aus der Nervenheilanstalt entlassen hat, gilt er für einige noch immer als Verrückter. Seit Monaten nun versucht er außerdem erfolglos, das Milchkaffeemädchen und Dienstmädchen, des…
  4. 20er Jahre Berlin. Vicky wächst als einzige Tochter in…

    Rezension von dreamworx zu "Die Frauen vom Savignyplatz"
    20er Jahre Berlin. Vicky wächst als einzige Tochter in einemgutbürgerlichen Elternhaus auf und hilft in der familieneigenen Metzgerei alsVerkäuferin aus. Die Eltern haben für sie schon einen Ehemann ausgesucht, alssie den rothaarigen Fronturlauber und Studenten Willi kennen- und lieben lernt.So schnell, wie sie sich ineinander verlieben, heiraten sie auch, da das ersteKind unterwegs ist. Vickys Eltern sind mit dem Schwiegersohn gar nichteinverstanden und machen dem jungen Ehepaar das Leben…

Anzeige