Joan Aiken - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Roman/Erzählung, Krimi/Thriller
  • auch Joan Delano Aiken
  • * 04.09.1924
  • † 04.01.2004
Anzeige

Neue Bücher von Joan Aiken in chronologischer Reihenfolge

  • Neuheiten 02/2021: The Year of the Cat (Details)
  • Neuheiten 06/2019: Arabel and Mortimer Stories (Details)
  • Neuheiten 06/2018: Mitternachtsstories von Joan Aiken: Nur für starke... (Details)
  • Neuheiten 10/2017: The People in the Castle (Details)
  • Neuheiten 2010: Reader`s Digest Auswahlbücher: Schweig wie ein Gra... (Details)

Joan Aiken Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Bücherserien von Joan Aiken in der richtigen Reihenfolge

Arabel und Mortimer Buchserie (14 Bände)

  1. Arabels Rabe
  2. Arabel und die entflohene Schwarze Mamba / Regenwassergasse Nummer sechs
  3. Mortimer und die Brottrommel
  4. Mortimers Krawatte
  5. Mortimer und das Schwert Excalibur
  6. Die Wendeltreppe
  7. Das Geheimnis von Mr Jones verschwundenem Taxi
  8. Ferien mit Mortimer
  9. Mortimers Kreuz
  10. Alle Teile der Reihe anzeigen

Armitage Family Buchserie (2 Bände)

  1. Armitage, Armitage Fly Away Home (noch nicht übersetzt)
  2. Armitage Family Stories (noch nicht übersetzt)

Familie Paget Buchserie (3 Bände)

  1. Das Lächeln des Fremden
  2. Fanny und Scylla / Die zweite Frau (Rezension)
  3. Das Mädchen aus Paris (Rezension)

Felix Brooke Buchserie (3 Bände)

  1. Geh, zügle den Sturm
  2. Geh, sattle das Meer
  3. Geh, zähme den Berg

Geschichten Buchserie (4 Bände)

  1. Ein Kichern in der Luft / Zwölf haarsträubende Geschichten
  2. Ein Hauch von Frost / Zehn rabenschwarze Geschichten
  3. Ein Raunen in der Nacht / Neun schaurigschöne Geschichten
  4. Ein Knistern im Gebälk / Acht Schüttelfrost Geschichten

Jane Austen Buchserie (6 Bände)

  1. Mansfield Park Revisited (noch nicht übersetzt)
  2. Jane Fairfax (D) (Rezension)
  3. Elizas Tochter (Rezension)
  4. Emma Watson (D)
  5. Die jüngste Miss Ward
  6. Der Schmuck der Lady Catherine

Kristallkrähe Buchserie (2 Bände)

  1. Die Kristallkrähe (Rezension)
  2. Die Party Köchin

St. Ives Buchserie (3 Bände)

  1. In Thunder’s Pocket (noch nicht übersetzt)
  2. Song of Mat and Ben (noch nicht übersetzt)
  3. Bone And Dream (noch nicht übersetzt)

Wölfe von Willoughby Buchserie (12 Bände)

  1. Wölfe ums Schloss
  2. Verschwörung auf Schloss Battersea
  3. Anschlag auf Nantucket
  4. Der flüsternde Berg
  5. Treffpunkt K / Treffpunkt Kuckucksbaum
  6. The Stolen Lake (noch nicht übersetzt)
  7. Dido and Pa (noch nicht übersetzt)
  8. Die Kinder von Holderness
  9. Isa und die Schmugglerbande
  10. Alle Teile der Reihe anzeigen

Weitere Bücher von Joan Aiken

Anzeige

Rezensionen zu den Büchern von Joan Aiken

  • Rezension zu Anderland

    • Magdalena
    Seit ihre Mutter sie zum ersten Mal zu einem Besuch auf Boxall Hall mitgenommen hat, ist Pandora Crumbe fasziniert von den Morningquests, der exzentrischen Künstlerfamilie, die dort zu Hause ist. Der Vater ist Dirigent, die Mutter Opernsängerin, die sieben Kinder so unterschiedlich wie charakterstark, außerdem leben im Haushalt noch eine ältere Tante sowie Onkel Grisch, der zwar nicht blutsverwandt ist, aber trotzdem zur Familie gehört. Bei den Morningquests ist so ziemlich alles anders…
  • Meggie verliert ihre Mutter und ihren Stiefvater bei einem Autounfall und muss aus den USA nach England ziehen, wo ihr leiblicher Vater wohnt. Für ihn ist die Aufnahme seiner Tochter eher lästige Pflicht als Liebesdienst, und entsprechend unwohl fühlt sich Meggie in seinem freudlosen Haushalt. Der einzige kleine Trost ist die Freundschaft, die sie bald mit den Nachbarskindern George und Polly schließt.
    Über lange Zeit hinweg quält Meggie überdies ein wiederkehrender, bedrückender Traum, den…
  • Ich habe das Buch auch gerade beendet und kann nicht so recht was damit anfangen.
    Die drei Teile des Buches sind durch Ähnlichkeiten der Familienstrukturen, durch Ähnlichkeiten der Protagonisten (körperliche Behinderungen und homoerotische Neigungen), durch die Berufe und auch durch Namensgleichheiten miteinander verbunden; letzteres fand ich sehr gewollt.
    Der Spuk ändert sich auch. Zunächst ist es nur eine Gestalt, die der Ich-Erzähler sieht, und dann werden dem Haus magische Kräfte…
  • Rezension zu Die Fünf-Minuten-Ehe

    • Magdalena
    Philadelphia Carteret, Delphie genannt, ist 23 und bringt sich und ihre ständig kränkelnde Mutter mehr schlecht als recht durch, indem sie Töchtern aus wohlhabendem Hause Gesangsunterricht erteilt. Die finanzielle Situation der beiden ist mittlerweile mehr als bedenklich, zumal die Mutter geistig nicht immer ganz auf der Höhe ist und gerne mal luxuriöse Einkäufe tätigt, die sie sich eigentlich gar nicht leisten kann. Nun scheint es nur noch einen Ausweg zu geben, nämlich den reichen…