Jilliane Hoffman - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Krimi/Thriller
  • * 1967 (53)
  • Long Island, USA

Über Jilliane Hoffman

Die Thriller- und Krimiautorin Jilliane Hoffman wurde 1967 im US-amerikanischen Long Island geboren und war vor der Veröffentlichung fesselnder Bücher als Staatanwältin tätig. Zunächst studierte sie an der St. John's University und zog anschließend nach Florida, um vor Gericht zu arbeiten. Als juristische Beraterin polizeilicher Spezialeinheiten beschäftigte sie sich später vor allem mit schweren Straftaten und organisierter Kriminalität. Jilliane Hoffman kam hautnah mit Themen wie Ermittlungsarbeiten und Verbrechensbekämpfung in Berührung und nutzte die Erfahrung aus ihrer Karriere beim Schreiben ihres ersten Romanes "Cupido", welcher 2004 erschien und sofort die Bestsellerlisten in den USA und Europa stürmte. Es folgen weitere Bücher rund um die Romanfigur der Staatsanwältin C. J. Townsend sowie mehrere Einzelbücher.

Website
Website

Inhaltsverzeichnis

Jilliane Hoffman Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Neue Bücher von Jilliane Hoffman in chronologischer Reihenfolge

  • Nemesis (Neues Buch März 2019, Rezension)
  • Insomnia (Neues Buch Dezember 2016, Rezension)
  • Samariter (Neues Buch Juli 2015, Rezension)
  • All the Little Pieces (Neues Buch Juni 2015)
  • Das fünfte Zeichen, Das Böse in uns, Der Kruzifix-... (Neues Buch März 2014)

Bücherserien von Jilliane Hoffman in der richtigen Reihenfolge

Weitere Bücher von Jilliane Hoffman

Was ist das beste Buch von Jilliane Hoffman?

Das beste Buch von Jilliane Hoffman ist Mädchenfänger. Es wird mit durchschnittlich 4,3 von 5 Sternen bewertet. Das entspricht einer Zufriedenheit von 85,4 Prozent.

  1. Mädchenfänger (85,4% Zufriedenheit, Rezension)
  2. Cupido (83,1% Zufriedenheit, Rezension)
  3. Argus (81,5% Zufriedenheit, Rezension)
  4. Morpheus (75,2% Zufriedenheit, Rezension)
  5. Vater unser (72,9% Zufriedenheit, Rezension)

Platzierungen in der Community

Rezensionen zu den Büchern von Jilliane Hoffman

  1. "Mädchenfänger" war mein erstes Buch von Jillian Hoffman und…

    Rezension von kai-aline zu "Mädchenfänger"
    "Mädchenfänger" war mein erstes Buch von Jillian Hoffman und hinterlässt mich etwas unbefriedigt. Einerseits habe ich es beendet, was zwischenzeitlich nicht absehbar war, andererseits habe ich oft ganze Absätze und Seiten übersprungen oder nur überflogen. Die vielen Abkürzungen empfand ich als störend und insgesamt hatte die Geschichte viele Längen, finde ich. Mit der Zeit baute sich mehr Spannung auf, aber es gab auch immer mehr "Zufälle", die mir viel zu künstlich vorkamen. Das Ende ließ für…
  2. Abrechnung Nemesis, Thriller von Jilliane Hoffman, 521 Seiten,…

    Rezension von ele zu "Nemesis"
    Abrechnung Nemesis, Thriller von Jilliane Hoffman, 521 Seiten, erschienen im Wunderlich-Verlag. Der abschließende Band der Cupido-Reihe Auf einer Müllkippe in Südflorida wird die enthauptete Leiche einer jungen Frau gefunden. Auf der Schulter trägt das Opfer ein Brandzeichen. Staatsanwältin C.J. Townsend ist alarmiert, das Brandzeichen weist auf eine Mordserie hin, für die vor einigen Jahren ein dubioser Club verantwortlich war. Diesem Club gehörte auch Bill Bantling alias Cupido an, der C.J.…
  3. Brutal und blutig... Chief Assistant C.J. Townsend, von der…

    Rezension von Igela zu "Nemesis"
    Brutal und blutig... Chief Assistant C.J. Townsend, von der Staatsanwaltschaft Miami - Drade, weiss eines ganz sicher : Die Frauenleiche, die von einem Angestellten auf einer Mülldeponie gefunden wurde, kann nicht das Opfer des als Cupido bekannten Serienkillers sein. Obwohl die Tote die selben Merkmale aufweist, wie die früheren Opfer von Cupido. Ein Brandzeichen, das einen Blitz in einem Kreis darstellt. Denn Cupido ist tot und so liegt der Verdacht nahe, dass ein Nachahmer sein Unwesen…
  4. Fulminanter Abschluss Im letzten Teil um die Staatsanwältin C.…

    Rezension von niggeldi zu "Nemesis"
    Fulminanter Abschluss Im letzten Teil um die Staatsanwältin C. J. Townsend geht es heiß her. Als nämlich die Leiche einer jungen Frau aufgefunden wird, deutet alles auf den Snuff-Club “Spiel ohne Grenzen“ hin. Die Mitglieder verfolgen live über das Internet, wie der sogenannte Spielführer die ausgewählten Opfer brutal foltert und vergewaltigt, sie können sogar ihre eigenen kranken Fantasien miteinbringen und dem Spielführer Anweisungen geben. Um diesen Monstern endlich Einhalt zu gebieten,…
Update: | Alle Angaben zu den Büchern von Jilliane Hoffman ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Fehler vorbehalten.