Jilliane Hoffman - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Krimi/Thriller
  • * 1967 (55)
  • Long Island, USA

Über Jilliane Hoffman

Die Thriller- und Krimiautorin Jilliane Hoffman wurde 1967 im US-amerikanischen Long Island geboren und war vor der Veröffentlichung fesselnder Bücher als Staatanwältin tätig. Zunächst studierte sie an der St. John's University und zog anschließend nach Florida, um vor Gericht zu arbeiten. Als juristische Beraterin polizeilicher Spezialeinheiten beschäftigte sie sich später vor allem mit schweren Straftaten und organisierter Kriminalität. Jilliane Hoffman kam hautnah mit Themen wie Ermittlungsarbeiten und Verbrechensbekämpfung in Berührung und nutzte die Erfahrung aus ihrer Karriere beim Schreiben ihres ersten Romanes "Cupido", welcher 2004 erschien und sofort die Bestsellerlisten in den USA und Europa stürmte. Es folgen weitere Bücher rund um die Romanfigur der Staatsanwältin C. J. Townsend sowie mehrere Einzelbücher.

Website
Website

Inhaltsverzeichnis

Neue Bücher von Jilliane Hoffman in chronologischer Reihenfolge

  • Neuheiten 03/2019: Nemesis (Details)
  • Neuheiten 12/2016: Insomnia (Details)
  • Neuheiten 06/2015: All the Little Pieces (Details)
  • Neuheiten 03/2014: BamS -Bild am Sonntag Best of Mega-Thriller 2014 B... (Details)
  • Neuheiten 04/2012: Tiere / Cupido / Die Therapie / Die Brandmauer / D... (Details)

Anzeige

Jilliane Hoffman Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Bücherserien von Jilliane Hoffman in der richtigen Reihenfolge

Bobby Dees Buchserie (2 Bände)

  1. Mädchenfänger (Rezension)
  2. Insomnia (Rezension)

C. J. Townsend Buchserie (4 Bände)

  1. Cupido (Rezension)
  2. Morpheus (Rezension)
  3. Argus (Rezension)
  4. Nemesis (Rezension)

Was ist das beste Buch von Jilliane Hoffman?

Das beste Buch von Jilliane Hoffman ist Mädchenfänger. Es wird mit durchschnittlich 4,3 von 5 Sternen bewertet. Das entspricht einer Zufriedenheit von 85,4 Prozent.

  1. Zufriedenheit 85,4%: Mädchenfänger (Details)
  2. Zufriedenheit 83,2%: Cupido (Details)
  3. Zufriedenheit 81,2%: Argus (Details)
  4. Zufriedenheit 75,9%: Morpheus (Details)
  5. Zufriedenheit 73,7%: Vater unser (Details)
Rankingfaktoren: In die Ermittlung fließen alle Bücher und Hörbücher des Autors mit einer Mindestanzahl an Bewertungen ein und deren durchschnittliche Höhe bestimmt die Platzierung innerhalb der Liste.

Platzierungen in der Community

Rezensionen zu den Büchern von Jilliane Hoffman

  • Rezension zu Cupido

    • Chattys Buecherblog
    📚 Mein Leseeindruck 📚
    Im ersten Teil und somit auf den ersten 60 Seiten lernen wir Chloe und ihr Martyrium kennen. Bis zu diesem Zeitpunkt lief alles noch halbwegs normal. Studium, Freund, Wohnung... dann geschah das Entsetzliche und nichts ist mehr, wie es vorher war. Nicht nur die Nerven auf ihrem Körper erinnern sie täglich an das Grauen, es sind vielmehr die seelischen Nerven, die Chloe von nun an begleiten. "Er hatte ihr Leben gestohlen, und sie wusste nicht, wie sie es sich zurückholen…
  • Rezension zu Argus

    • frl_smilla
    Cupido und Mopheus habe ich schon vor Jahren gelesen, waren aber immerhin so gut, dass ich mich noch im Wesentlichen an den Inhalt und die Handlung erinnern konnte. Das ist, wenn man Argus liest, jedenfalls ein Vorteil.
    Wenn ich mir die ganzen Rezensionen hier durchlese, scheint es, dass ich so ziemlich die einzige bin, der das Buch gar nicht gefallen hat.
    Zum einen, das war aber auch schon bei den anderen Büchern von Hoffmann so, es ist viel zu juristisch und kriminalistisch ausgeschmückt. All…
  • Rezension zu Nemesis

    • ele
    Abrechnung Nemesis, Thriller von Jilliane Hoffman, 521 Seiten, erschienen im Wunderlich-Verlag.
    Der abschließende Band der Cupido-Reihe
    Auf einer Müllkippe in Südflorida wird die enthauptete Leiche einer jungen Frau gefunden. Auf der Schulter trägt das Opfer ein Brandzeichen. Staatsanwältin C.J. Townsend ist alarmiert, das Brandzeichen weist auf eine Mordserie hin, für die vor einigen Jahren ein dubioser Club verantwortlich war. Diesem Club gehörte auch Bill Bantling alias Cupido an, der…
  • Rezension zu Insomnia

    • ClaudiasBuecherregal
    FBI-Agent Bobby Dees ist Spezialist für verschwundene Kinder und Jugendliche. Am Anfang der Ermittlungen ist ihm nicht bewusst, dass der Fall Mallory Knight ihn jahrelang begleiten wird. Der "Hammermann" ist ein Serienkiller in Süd-Florida, der es auf Teenagermädchen abgesehen hat. Mallory behauptet, dass sie von ihm entführt und vergewaltigt wurden sei, doch Bobby Dees zweifelt an ihrer Aussage, denn die junge Frau verstrickt sich in Widersprüchen. Eins hat sie jedoch damit bewirkt: sie…

Anzeige