Jens Johler - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Krimi/Thriller

Jens Johler Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Neue Bücher von Jens Johler in chronologischer Reihenfolge

  • Die Stimmung der Welt (Neues Buch September 2013)
  • Kritik der mörderischen Vernunft (Neues Buch Januar 2009, Rezension)
  • Das falsche Rot der Rose (Neues Buch 2004, Rezension)
  • Gottes Gehirn (Neues Buch August 2001)
  • Keine Macht für Niemand (Neues Buch Januar 2000)

Bücherserien von Jens Johler in der richtigen Reihenfolge

Rezensionen zu den Büchern von Jens Johler

  1. Amazon: Ein bekannter Wissenschaftler wird brutal ermordet. Der…

    Rezension von Nazena zu "Kritik der mörderischen Vernunft"
    Amazon: Ein bekannter Wissenschaftler wird brutal ermordet. Der erste Verdacht fällt auf radikale Tierschützer, denn der tote Hirnforscher hatte Versuche an Affen vorgenommen. Ein Briefbombenanschlag auf einen Kollegen in Bremen deutet in dieselbe Richtung. Doch der Berliner Wissenschaftsjournalist Troller weiß mehr als die Polizei. Denn der Mörder, der sich Kant nennt und mysteriöse Botschaften hinterlässt, hat ihn persönlich kontaktiert. Gemeinsam mit der Nachrichtenjournalistin Jane kommt…
  2. Meine Meinung: Nach Beenden des Buches hat mich der Autor mit…

    Rezension von goat zu "Kritik der mörderischen Vernunft"
    Meine Meinung: Nach Beenden des Buches hat mich der Autor mit einem mulmigen Gefühl zurückgelassen. Die fiktive Story ist spannend geschrieben und ich kam sehr oft ins Grübeln. Viel mehr beunruhigt hat mich aber das Nachwort von Jens Johler. In diesem Fall hätte ich mir gewünscht, er hätte seine Recherche nicht ganz so gründlich betrieben... Kontrollierte Gedankengänge im Namen der Wissenschaft - selbst, wenn sie zur Vermeidung von Gewalttaten dienen, ist nicht unbedingt das, was ich mir für…
  3. Ich habe das Buch nun ausgelesen und ich fand es eigentlich…

    Rezension von Strandläuferin zu "Kritik der mörderischen Vernunft"
    Ich habe das Buch nun ausgelesen und ich fand es eigentlich wirklich sehr gut. Johler hat offenbar wirklich sehr gut recherchiert und aus einem sehr interessanten, aber aus komplexen und nicht immer einfach verständlichem Thema einen wirklich guten Thriller gemacht. Die Handlung ist spannend und von Anfang bis Ende gut durchdacht. Man muss sich beim Lesen immer wieder fragen, wo man selbst in den ethischen Fragen, die aufgeworfen werden, steht. Das finde ich gut gemacht. Auch kommen die…
  4. Johlers Roman besticht primär nicht durch seine Spannungsbögen…

    Rezension von Mitglied24Jan zu "Kritik der mörderischen Vernunft"
    Johlers Roman besticht primär nicht durch seine Spannungsbögen sondern durch sein Fachwissen. Das Gehirn und die Gehirnforschung stellen den Mittelpunkt der spannenden Geschichte um den Journalisten Troller und seine Kollegin Jane dar. Diese beiden jagen einen Mörder mit dem promiskuitiven Namen "'Kant", der teils skrupellose Hirnforscher zu seinen Opfern auserkoren hat und diese nun nacheinander umbringt.. Hierbei ist der Schreibstil Jens Johlers in manchen Bereichen wunderbar humorvoll, in…
Update: | Alle Angaben zu den Büchern von Jens Johler ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Fehler vorbehalten.