Jason Reynolds - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Kinder-/Jugend, Poesie
  • * 06.12.1983 (38)

Neue Bücher von Jason Reynolds in chronologischer Reihenfolge

Anzeige

Jason Reynolds Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Bücherserien von Jason Reynolds in der richtigen Reihenfolge

Track Buchserie (4 Bände)

  1. Jede Menge Leben (Rezension)
  2. Was ich liebe und was ich hasse
  3. Der Sound der Welt
  4. Wir sind die Familie

Weitere Bücher von Jason Reynolds

Rezensionen zu den Büchern von Jason Reynolds

  • Rezension zu Ain't Burned All the Bright

    • Sasa5793
    Inhaltsangabe Amazon:
    Prepare yourself for something unlike anything: A smash-up of art and text for teens that viscerally captures what it is to be Black. In America. Right Now. Written by #1 New York Times bestselling and award-winning author Jason Reynolds.
    Jason Reynolds and his best bud, Jason Griffin had a mind-meld. And they decided to tackle it, in one fell swoop, in about ten sentences, and 300 pages of artblack, this piece, this…
  • Rezension zu Asphalthelden

    • Sommerkindt
    humorvolles Jugendbuch
    In vielen kleinen Kurzgeschichten, erzählt der Autor aus dem Leben verschiedenen Schüler*innen, die sich alle irgendwie kennen. Er greift dabei Themen wie Mobbing, Autismus, Freundschaft, Familie, Liebe, Trauma, Angst, Demenz, Spielsucht, Armut und die sozialen Medien auf.
    Mit einem ganz speziellen Humor erzählt er diese Geschichten so, das man das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen will. Sowohl die Sprache als auch die Darbietungsform eignen sich bestens für…
  • Rezension zu Long way down

    • Mikaey
    Long way down - Jason Reynolds
    Dtv Verlagsgesellschaft
    320 Seiten
    Poetisches Drama
    Einzelband
    23. August 2019
    Inhalt:
    Will ist entschlossen, den Mörder seines Bruders zu erschießen.
    Er steigt in den Fahrstuhl, die Waffe im Hosenbund.
    Er ahnt noch nicht, dass die Fahrt ins Erdgeschoss sein Leben verändern wird.
    Er denkt an Menschen aus seiner Vergangenheit, und was er mit ihnen erlebt hat.
    Es sind Erinnerungen und Geschichten voller Gewalt, Hass, Ohnmacht und Rache. All diese Menschen sind tot.
    Und Will…
  • Rezension zu Ghost: Jede Menge Leben

    • Skyline
    Gute Mischung aus Sport, Ernsthaftigkeit und Hoffnungsschimmer
    Klappentext
    „Bahn frei für Ghost!
    Rennen, das kann GHOST, der eigentlich Castle Cranshaw heißt, schneller als jeder andere: davonrennen. Denn es gab eine Nacht in seinem Leben, in der es genau darauf ankam, in der er um sein Leben rannte. In der Schule läuft es so la la für GHOST. Wer ihm dumm kommt, kriegt eine gescheuert. Doch dann wird GHOST mehr durch Zufall Mitglied in einer Laufmannschaft, und sein Leben stellt sich auf den…

Anzeige