James Clavell - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Historisch, Roman/Erzählung, Kriegs-/Politroman
  • * 10.10.1924
  • † 06.09.1994

Neue Bücher von James Clavell in chronologischer Reihenfolge

  • Neuheiten 03/1998: Die Kunst des Krieges (Details)
  • Neuheiten 10/1995: Escape (Details)
  • Neuheiten 1986: Wirbelsturm (Details)
  • Neuheiten 12/1983: Knaurs LeseFestival (Details)
  • Neuheiten 1975: Shogun (Details)

Anzeige

James Clavell Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Bücherserien von James Clavell in der richtigen Reihenfolge

Asien Buchserie (7 Bände)

  1. Shogun (D) (Rezension)
  2. Tai Pan (D) (Rezension)
  3. Gai Jin (D) (Rezension)
  4. Rattenkönig (Rezension)
  5. Noble House Hongkong (D) (Rezension)
  6. Wirbelsturm
  7. Escape (noch nicht übersetzt)

Weitere Bücher von James Clavell

Rezensionen zu den Büchern von James Clavell

  • Rezension zu Noble House

    • Nungesser
    Autor: James Clavell
    Titel: Noble House Hongkong, aus dem Amerikanischen übersetzt von Hans Erik Hausner
    Originaltitel: Noble House, erschien erstmals 1981
    Seiten: 1.040 Seiten
    Verlag: Knaur
    ISBN: 9783426014394
    Der Autor:
    James Clavell, wurde 1924 in Sydney als Charles Edmund DuMaresq de Clavelle geboren, und starb 1994 in Vevey (Schweiz). Er produzierte Filme und schrieb Drehbücher (u.a. Die Fliege 1958, Gesprengte Ketten 1963), und hatte besonders mit seinen Asien-Romanen in den 70/80er Jahren…
  • Rezension zu Rattenkönig

    • jannmaat
    In dem japanischen Kriegsgefangenenlager Changi bei Singapur Anfang 1945: Achttausend Kriegsgefangene der Alliierten kämpfen in der Gluthitze des Dschungels ums nackte Überleben. Sie leiden unter der qualvollen Enge, unter Schmutz und Dreck und dem lebensbedrohenden Mangel an Nahrung und Medikamenten. Nur der >King<, ein amerikanischer Korporal, hat sich dank seines gut florierenden Schwarzhandels im Lager ein eigenes, fast behagliches >Königreich< aufgebaut. Geschäftsinstinkt und Erfolg…
  • Rezension zu Shogun

    • Fezzig
    Hier der Klappentext (um den Thread mal wieder hervorzuholen - das Buch hat es nun wirklich verdient, nicht in Vergessenheit zu geraten!):
    Klappentext
    Das Japan des frühen siebzehnten Jahrhunderts, das Japan der Samurai, das nach einer turbulenten, politisch chaotischen Zeit durch die Portugiesen und die erfolgreich missionierenden Jesuiten zum erstenmal mit der europäischen Kultur in Berührung kommt - eine Welt voller Kontraste in einem hinreißend spannenden Roman:
    Die zentrale Gestalt ist…
  • Rezension zu James Clavell

    • jannmaat
    Tai-Pan - in der chinesischen Sprache "Oberster Führer" -, das ist der mann, der die wirkliche macht in den Händen hält. Und ein solcher Tai-Pan ist ist der rothaarige, grünäugige Schotte Dirk Struan, ein Riese von einem Mann mit einem granitenem Willen, ein Abenteuerer aus Leidenschaft und besessen von dem Plan, Hongkong, die Insel vor dem chinesischen Festland, zum Sprungbrett in das geheimnisvolle Riesenreich, zu einem "Juwel in der Krone Ihrer Britischen Majestät" zu machen. 1841…

Themenlisten mit James Clavell Büchern

Anzeige