Jakob Wassermann - Bücher & Infos

Jakob Wassermann Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Neue Bücher von Jakob Wassermann in chronologischer Reihenfolge

  • Faber oder Die verlorenen Jahre (Neues Buch April 2011, Rezension)
  • Die Schwestern Drei Novellen (Neues Buch März 2011)
  • Olivia oder Die unsichtbare Lampe (Neues Buch März 2011)
  • Engelhart Ratgeber (Neues Buch März 2011)
  • Melusine (Neues Buch Januar 2009)

Weitere Bücher von Jakob Wassermann

  • Der Fall Maurizius (Rezension)
  • Joseph Kerkhovens dritte Existenz
  • Mein Weg als Deutscher und Jude
  • Der Aufruhr um den Junker Ernst
  • Etzel Andergast
  • Laudin und die Seinen
  • Die Juden von Zirndorf
  • Selbstbetrachtungen: Schriften I
  • Tagebuch aus dem Winkel
  • Schläfst du Mutter?
  • Der Moloch
  • Zu den Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Jakob Wassermann

  1. Original :Deutsch, 1908 INHALT : ImJahr 1828 wird in Nürnberg…

    Rezension von tom leo zu "Caspar Hauser: Oder Die Trägheit des Her..."
    Original :Deutsch, 1908 INHALT : ImJahr 1828 wird in Nürnberg ein junger Mann aufgegriffen. Er kannkaum sprechen und schreiben. Als ein Mordanschlag auf ihn verübtwird, beginnen wilde Spekulationen: Ist Caspar Hauser der letzteZähringer-Erbprinz aus dem Hause Baden? BEMERKUNGEN : Nachder Lektüre der Essays von Sebalds « Campo Santo » -eben unter anderem über das Kasper-Hauser-Thema (siehe auch hier :W.G.Sebald – Campo Santo…
  2. Der Erste Weltkrieg ist vorbei und Eugen Faber kehrt heim. Schon…

    Rezension von Lesemanie zu "Faber oder Die verlorenen Jahre"
    Der Erste Weltkrieg ist vorbei und Eugen Faber kehrt heim. Schon wenige Wochen nach seinem Dienstantritt ist er in russische Gefangenschaft geraten und nach fünfeinhalb Jahren in Sibirien und China hat er es nach Hause geschafft. Wobei – „nach Hause“ lenkt der frühere Architekt seine Schritte eine ganze Weile erst mal nicht. Er mietet ein Pensionszimmer, irrt durch die Stadt und steht schließlich bei seinem ehemaligen Hauslehrer Fleming vor der Tür, kurz darauf bei der Mutter und seiner…
  3. Alexander von Makedonien erfüllte alle Voraussetzungen, um in…

    Rezension von musikzimmer zu "Alexander In Babylon"
    Alexander von Makedonien erfüllte alle Voraussetzungen, um in den Augen seiner Zeitgenossen und der nachfolgenden Geschlechter zum Mythos zu werden: ein fähiger Kopf und eine schöne Gestalt, die Gunst der Stunde und das Erfordernis der Zeit. Siegreich eilt er mit seinen heerscharen durch Persien und Baktrien nach Osten, bis an den Indus. Kein Feldherr vor ihm hat solche Fernen durchmessen, hat so ausgedehnte Gebiete in so kurzer Zeit unterworfen. Der Erfolg macht ihn einsam und trägt ihn in die…
  4. Inhaltsangabe bei Amazon kopiert: Roman von Jakob Wassermann,…

    Rezension von Bonprix zu "Der Fall Maurizius"
    Inhaltsangabe bei Amazon kopiert: Roman von Jakob Wassermann, erschienen 1928. - Im Jahre 1924 wurde der Rechtsanwalt Karl Hau, der 1906 in einem aufsehenerregenden Indizienprozeß wegen Mordes zum Tode verurteilt und zu lebenslänglicher Zuchthausstrafe begnadigt worden war, nach achtzehnjähriger Haft entlassen. Bald danach beging er Selbstmord. Seine Schuld, die er stets geleugnet hatte, blieb umstritten. Diese Ereignisse wurden zum unmittelbaren äußeren Anlaß für die Entstehung von…
Update: | Alle Angaben zu den Büchern von Jakob Wassermann ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Fehler vorbehalten.