J. R. Ward - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Fantasy, Roman/Erzählung, Liebesroman
  • * 1969 (52)
  • Massachusetts, New England

Über J. R. Ward

J. R. Ward ist Bestsellerautorin und bekannt für ihre Bücher der Black-Dagger Serie. In der zum Genre der Mystery-Romance gehörenden Romane hat sie bereits zahlreiche Werke veröffentlicht und gehört zu den erfolgreichsten Vertreterinnen dieser Gattung. J. R. Ward wurde unter dem bürgerlichen Namen Jessica Bird 1969 in Massachusetts geboren. Die Leidenschaft zum Schreiben ergriff sie bereits mit ihrem zehnten Lebensjahr und orientierte sich schon als Teenager in Richtung der Liebesromane. Nach ihrem Studium der Rechtswissenschaften war sie zunächst im Gesundheitswesen tätig. 2001 heiratete sie Neville Blakemore, der sie in ihrem schriftstellerischen Schaffen unterstützte. Die Mischung aus Liebes- und Mystery-Roman hat eine große Fangemeinde und ihre Bücher sind weltweit gefragt.

Website
Website

Inhaltsverzeichnis

J. R. Ward Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Neue Bücher von J. R. Ward in chronologischer Reihenfolge

Bücherserien von J. R. Ward in der richtigen Reihenfolge

Weitere Bücher von J. R. Ward

Was ist das beste Buch von J. R. Ward?

Das beste Buch von J. R. Ward ist Dunkles Erwachen: Black Dagger 6. Es wird mit durchschnittlich 4,8 von 5 Sternen bewertet. Das entspricht einer Zufriedenheit von 95,4 Prozent.

  1. Dunkles Erwachen: Black Dagger 6 (95,4% Zufriedenheit)
  2. Mondspur: Black Dagger 5 (92,9% Zufriedenheit)
  3. Mondschwur (92,5% Zufriedenheit, Rezension)
  4. Seelenjäger: Black Dagger 9 (92,2% Zufriedenheit, Rezension)
  5. Ewige Liebe: Black Dagger 3 (91,8% Zufriedenheit)
  6. Vampirherz: Black Dagger 8 (91,6% Zufriedenheit)
  7. Todesfluch (90,9% Zufriedenheit, Rezension)
  8. Menschenkind: Black Dagger 7 (90,9% Zufriedenheit, Rezension)
  9. Bruderkrieg: Black Dagger 4 (90,4% Zufriedenheit)
  10. Racheengel (90,1% Zufriedenheit)

Platzierungen in der Community

Themenlisten mit J. R. Ward Büchern

Rezensionen zu den Büchern von J. R. Ward

  1. Wie schon vor 10 Jahren hat mich der erste Band der Black Dagger…

    Rezension von ViktoriaScarlett zu "Nachtjagd: Black Dagger 1"
    Wie schon vor 10 Jahren hat mich der erste Band der Black Dagger erneut vollkommen gefesselt und tief in das Geschehen hineingezogen. Warum das so war kannst du spoilerfrei unten im Text nachlesen. Meine Meinung zum Cover: Das Cover ist eher einfach gestaltet, doch passt es sehr gut zum Grundsetting der Geschichte. Es wirkt düster und geheimnisvoll. Die Titelschrift sticht hervor und der Dolch ist eine Waffe der Bruderschaft. Meine Meinung zum Inhalt: Ich habe die Black Dagger Reihe vor über…
  2. Neulich stand ich im Buchladen und habe den neuesten Band der…

    Rezension von Chattys Buecherblog zu "Nachtjagd: Black Dagger 1"
    Neulich stand ich im Buchladen und habe den neuesten Band der Reihe in Händen gehalten. Da fiel mir ein, dass die Bände 1-9 ja auch noch auf meinem SUB waren. Wobei SUB nicht ganz richtig ist, da ich die Bücher bereits gelesen, jedoch nicht rezensiere hatte.Deshalb habe ich die Gelegenheit genutzt, mich nun nach Jahren nochmal mit der Reihe zu beschäftigen. Auch nach einigen Jahren Black Dagger Abstinenz muss ich sagen, dass mir das vorliegende Buch - also der erste Band - wieder sehr gut…
  3. (Zitat von Squirrel) Okay :ergeben:

    Rezension von maiglöckchen zu "Into the Fire"
    (Zitat von Squirrel) Okay :ergeben:
  4. Am Anfang war ich echt sauer :evil: . Ich hatte unmittelbar…

    Rezension von *Bücherwürmchen* zu "Into the Fire"
    Am Anfang war ich echt sauer :evil: . Ich hatte unmittelbar zuvor die Vorgeschichte gelesen und an dem dortigen Cliffhanger lag es nicht. Es war hier vielmehr der Anfang und dass ich erstmal gute vier Kapitel überspringen musste, um an der richtigen Stelle wieder einzusetzen. Die Geschichte hatte es daher nicht leicht (ich fühlte mich betrogen) und das habe ich zu Beginn beim Lesen auch gespürt. Es hat ein paar Kapitel gedauert, um das hinter mir zu lassen. Womit J. R. Ward Punkte bei mir…