J. L. Bourne - Bücher in Reihenfolge

Neue Bücher von J. L. Bourne in chronologischer Reihenfolge

  • Neuheiten 07/2020: Trilobyte (Details)
  • Neuheiten 01/2019: Tomorrow War 2 (Details)
  • Neuheiten 03/2018: Tagebuch der Apokalypse 4 (Details)
  • Neuheiten 07/2017: Tomorrow War: Serpent Road (Details)
  • Neuheiten 07/2016: Ghost Run (Details)

J. L. Bourne Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Bücherserien von J. L. Bourne in der richtigen Reihenfolge

Die Chroniken von Max Buchserie (2 Bände)

  1. Die Chroniken von Max 1 (Rezension)
  2. Die Chroniken von Max 2 (Rezension)

Tagebuch der Apokalypse Buchserie (4 Bände)

  1. Tagebuch der Apokalypse 1 (Rezension)
  2. Tagebuch der Apokalypse 2
  3. Tagebuch der Apokalypse 3
  4. Tagebuch der Apokalypse 4
  5. Alle Teile der Reihe anzeigen

Rezensionen zu den Büchern von J. L. Bourne

  • Rezension zu Tomorrow War 2

    • Lukes Meinung
    Zu Beginn des Buches schildert der Autor ein einem „Lieber Leser“ wie realistisch seine Vision ist. Hat sich doch genau das zugtragen, was er im ersten Tagebuch von Max ausführlich beschrieb. Neun Monate nachdem das Buch in den USA erschien, gab es einen großen Stromausfall in Syrien. Wenn man bedenkt wie einfach die komplette Ökonomie dieses Planeten ins Chaos gestürzt werden könnte, wenn sich ein paar findige Hacker oder irgendeine Regierung dazu entschließen sollte, ist schon erschreckend.
  • Rezension zu Tomorrow War

    • Lukes Meinung
    Dies ist eine Geschichte ohne Zombies – so schreibt es Autor XYZ bereits im Vorwort. Denen hat er sich ja bereits ausführlich im „Tagebuch der Apokalypse“ gewidmet und es geht auch ohne, wenn die Welt zugrunde geht.
    Auf den ersten Seiten lernt man Max kennen, den Mann ohne Nachnamen. Danach wird beschrieben wie sich Max zu dem gemausert hat, was in der dystopischen Umgebung ist und auch gut gebrauchen kann.
    Ich musste mich, so muss ich gestehen, durch die ersten sechzig Seiten beißen, denn wie…
  • Rezension zu Tagebuch der Apokalypse

    • WiscMic
    War letzte Woche in der Bibliothek um mir eigentlich nur ein paar historische Romane zu besorgen. Auf dem Weg dahin musste ich allerdings erst an einer anderen Abteilung vorbei und bin per Zufall auf dieses Buch gestoßen. Wollte es erst nicht mitnehmen, weil ich hier viel Negatives gelesen habe. Doch zum Glück habe ich es doch noch eingepackt! Denn ... ich finde das Buch durchaus gut!!!
    Durch die Tagebuch-Schreibweise war das Buch durchgehend spannend und nach ein paar Stunden war ich bereits…

Themenlisten mit J. L. Bourne Büchern