Isabel Abedi - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Kinder-/Jugend
  • * 03.03.1967 (55)
  • München

Über Isabel Abedi

Isabel Abedi ist eine deutsche Autorin für Kinder- und Jugendbücher. Sie wurde 1967 in München geboren und wuchs in Düsseldorf auf. Nach der Absolvierung ihres Abiturs zog es sie in die USA. In Los Angeles arbeitete Isabel Abedi als Praktikantin in der Filmproduktion. Auf ihre Rückkehr nach Deutschland folgte eine Ausbildung zur Werbetexterin in Hamburg. Neben ihrer beruflichen Tätigkeit begann sie Bücher für Kinder und Jugendliche zu schreiben und hatte damit bald großen Erfolg. Hierzu haben inbesondere die Kinderbuchreihe "Lola" sowie die Bücher "Unter der Geisterbahn" und "Verbotene Welt" beigetragen. Isabel Abedis Bücher wurden in mehrere Sprachen übersetzt und mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Ihr Jugendroman "Whisper" erhielt 2006 eine Nominierung für den Deutschen Jugendliteraturpreis.

Inhaltsverzeichnis

Anzeige

Neue Bücher von Isabel Abedi in chronologischer Reihenfolge

Isabel Abedi Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Bücherserien von Isabel Abedi in der richtigen Reihenfolge

Das 99. Schaf Buchserie (4 Bände)

  1. Das neunundneunzigste Schaf / Schäfchen zählen macht müde
  2. Das 99. Schaf und der kleine Wolf
  3. Kuckuck, wo bist du? Das 99. Schaf sucht Emma
  4. Das 99. Schaf reist um die ganze Welt

Lola Buchserie (9 Bände)

  1. Hier kommt Lola! (Rezension)
  2. Lola macht Schlagzeilen
  3. Lola in geheimer Mission
  4. Applaus für Lola!
  5. Lola Löwenherz
  6. Lola auf Hochzeitsreise
  7. Lola – Schwesterherz
  8. Fünf Sterne für Lola
  9. Lola und die einzige Zeugin
  10. Alle Teile der Reihe anzeigen

Tante Lisbeth Buchserie (2 Bände)

  1. Und hier kommt Tante Lisbeth!
  2. Tante Lisbeth und die Liebe

Weitere Bücher von Isabel Abedi

Was ist das beste Buch von Isabel Abedi?

Das beste Buch von Isabel Abedi ist Whisper. Es wird mit durchschnittlich 4,2 von 5 Sternen bewertet. Das entspricht einer Zufriedenheit von 84,3 Prozent.

  1. Zufriedenheit 84,3%: Whisper (Details)
  2. Zufriedenheit 83,9%: Lucian (Details)
  3. Zufriedenheit 82%: Isola (Details)
Rankingfaktoren: In die Ermittlung fließen alle Bücher und Hörbücher des Autors mit einer Mindestanzahl an Bewertungen ein und deren durchschnittliche Höhe bestimmt die Platzierung innerhalb der Liste.
Anzeige

Rezensionen zu den Büchern von Isabel Abedi

  • Rezension zu Isola

    • kai-aline
    Ich habe das Buch vor Jahren schon einmal gelesen und es damals sehr gut gefunden (wie ich aus meiner Bewertung hier im Forum weiß). Allerdings hatte ich das völlig vergessen - es ist mir wohl trotzdem nicht in Erinnerung geblieben - und heute habe ich es nochmals gelesen.
    Leider hat es mir diesmal deutlich weniger gut gefallen.
    Ich fand die Protagonistin sehr passiv - ich glaube, es gibt im gesamten Buch mit über 300 Seiten nur 10-15 Stellen, an denen sie spricht. Oft wird sie etwas gefragt,…
  • "Whisper" hat mir gut gefallen. Es ist atmosphärisch dicht, stellenweise ziemlich unheimlich und auch spannend. Die Liebesgeschichte von Noa und David hat mich nicht wirklich interessiert und ich muss auch sagen, dass ich ihm lange nicht richtig vertrauen konnte, aber gerade der letzte Punkt hat auch einen Reiz des Buches ausgemacht - man weiß nicht, wem man vertrauen kann, wer in den geheimnisvollen Mordfall verwickelt ist und was genau damals passiert ist. Noa entdeckt immer neue Hinweise…
  • Rezension zu Die längste Nacht

    • Skyline
    Sommerfeeling für zu Hause mit spannendem Geheimnis zum Mitraten!
    Klappentext
    „Es sind nur ein paar Sätze in einem noch unveröffentlichten Manuskript, das Vita im Arbeitszimmer ihres Vaters findet – aber etwas an ihnen verzaubert und verstört die Siebzehnjährige gleichzeitig. Wenig später bricht sie mit ihren Freunden zu einer Fahrt quer durch Europa auf und stößt in Italien durch Zufall auf den Schauplatz des Manuskripts: Viagello, ein malerisches kleines Dorf. Der Ort strahlt für…
  • Rezension zu Imago

    • *sophie
    "Imago" von Isabel Abedi entführt sowohl die 12-jährige Protagonistin Wanja, die mit ihrer alleinerziehenden Mutter zusammenlebt, als auch den Leser in eine sehr fantasievolle Welt. Das Grundkonzept des Buches gefällt mir sehr gut. Obwohl ich bis auf den knapp formulierten Klappentext nichts über das Buch wusste, konnte ich mir anfangs schon denken, in welche Richtung es gehen wird. Demnach waren die ersten hundert Seiten für mich weniger interessant, auch wenn gleich zu Beginn…

Themenlisten mit Isabel Abedi Büchern