Iris Muhl - Bücher in Reihenfolge

Anzeige

Neue Bücher von Iris Muhl in chronologischer Reihenfolge

Iris Muhl Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Bücherserien von Iris Muhl in der richtigen Reihenfolge

Nächte Buchserie (2 Bände)

  1. Die Nacht der Versprengten: Die wahre Geschichte einer Christnacht im Krieg
  2. Die Nacht der Vergessenen: Eine bewegende wahre Weihnachtsgeschichte (Rezension)
Anzeige

Rezensionen zu den Büchern von Iris Muhl

  • Rezension zu Engelspost

    • libri-amici
    Die Geschichte einer lebensverändernden Zugfahrt
    „Mein Name ist Palomina. Ich fahre von einem Waisenhaus in ein anderes, weil sie kein Bett mehr für mich haben.“
    Ein kleines, fünf Jahre altes Waisenkind wird im Jahre 1913 mit einer 50 Cent-Briefmarke frankiert und per Zug verschickt. Ein desinteressierter Postbeamte, dem die grundlegendsten Bedürfnisse dieses Kindes gleichgültig sind, begleitet sie auf ihrem langen Weg vom Waisenhaus in New York City bis nach New Mexico. Die schmutzige und…
  • Rezension zu Die Nacht der Vergessenen

    • claudi-1963
    Vergessen ist ein Mensch erst, wenn er an unserem Leben nicht mehr Teil hat. (Torsten Marold)
    Wie in vielen Städten gibt es auch in Zürich, mitten im Herzen der Stadt eine Seitenstraße, die "Rote Meile" genannt. Dort leben die Menschen die nicht in das eigentliche Stadtbild passen, Obdachlose, leichte Mädchen, harte Jungs, schlaue Geschäftemacher und mancherlei Nachdenkliche. In den Bars suchen Frührentner Geborgenheit und Studenten eine weibliche Schulter zum Anlehnen. Am Heiligabend…
  • Rezension zu In jedem Atemzug ist deine Liebe

    • dreamworx
    …„Die erste Liebe ist süß, aber verzweifelt“…
    Fünf berühmte Frauen aus verschiedenen Epochen, fünf Liebesgeschichten, die diese Frauen erlebt haben und die auch heute noch sehr ans Herz gehen.
    Annette von Droste-Hülshoff, die sich als Frau über vierzig in den wesentlich jüngeren Levin Schücking verliebt und doch noch auf ein spätes Glück hofft, welches es nicht geben wird.
    Pfarrerstochter Jane Austen, die in Tom LeFroy die erste Liebe ihres Lebens entdeckt und von einem gemeinsamen Leben träumt,…
  • Rezension zu Drei Sommer wie ein Winter

    • dreamworx
    1913 ist Südafrika die Heimat des 15-jährigen Jimmy Green, seinem jüngeren Bruder Carl und seinen Eltern. Als durch einen Autounfall sein Vater tödlich verunglückt, steht die geschockte Familie vor dem Nichts. Gemeinsam mit seinem Bruder fährt Jimmy mit seiner Mutter per Schiff nach England, wo sie zukünftig bei der Schwester seiner Mutter leben werden. Die Eingewöhnung in London fällt Jimmy nicht leicht, ist es ihm doch in der neuen Heimat zu kalt. Dann lernt er Monica kennen und die…