Ina Seeberg - Bücher & Infos

Ina Seeberg Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Neue Bücher von Ina Seeberg in chronologischer Reihenfolge

  • Nasreddin Hoca'dan En İyi Fıkralar Die besten Gesc... (Neues Buch Mai 2014, Rezension)
  • C:H: Beck Gedichtekalender: Kleiner Bruder 2013 (Neues Buch Juli 2012, Rezension)
  • C:H: Beck Gedichtekalender: Kleiner Bruder 2012 (Neues Buch Juli 2011, Rezension)
  • Türk Atasözleri Türkische Sprichwörter (Neues Buch Dezember 1996)

Rezensionen zu den Büchern von Ina Seeberg

  1. MitIllustrationen von Ina Seeberg INHALT : Schelmenstückeauf…

    Rezension von tom leo zu "Nasreddin Hoca'dan En İyi Fıkralar Die b..."
    MitIllustrationen von Ina Seeberg INHALT : Schelmenstückeauf türkische Art TapfererAlltagsheld, Schlitzohr und Querdenker – um Nasreddin Hodscharanken sich zahllose Anekdoten und Geschichten, die überJahrhunderte hinweg mündlich weitergegeben wurden und nicht nur inder Türkei bei Kindern und Erwachsenen beliebt sind. Pointenreichberichten sie von Nasreddins Kampf mit den Problemen des Alltags ineiner Welt, in der er sich mit Schlagfertigkeit, Witz und Schläuebehauptet. Ineinfacher Sprache…
  2. Nun habe ich den "Kleinen Bruder" schon zum dritten Mal erhalten…

    Rezension von Winfried Stanzick zu "C:H: Beck Gedichtekalender: Kleiner Brud..."
    Nun habe ich den "Kleinen Bruder" schon zum dritten Mal erhalten und ich möchte ihn nicht mehr missen. Jenen von meinem ehemaligen Pfarrerkollegen Traugott Giesen herausgegebenen Gedichtekalender, den C.H. Beck vor zwei Jahren von dem aufgelösten Verlag Langewiesche -Brandt übernommen hat, um ihn weiterzuführen. Für jeden Monat des Jahres 2013 hat Giesen wieder zwei Gedichte aus dem großen lyrischen Schatz der deutschen Sprache herausgesucht. Alte und klassische Gedichte von Andreas Gryphius,…
  3. Nun habe ich den „Kleinen Bruder“ schon zum zweiten Mal erhalten…

    Rezension von Winfried Stanzick zu "C:H: Beck Gedichtekalender: Kleiner Brud..."
    Nun habe ich den „Kleinen Bruder“ schon zum zweiten Mal erhalten und ich möchte ihn nicht mehr missen. Jenen von meinem ehemaligen Pfarrerkollegen Traugott Giesen herausgegebenen Gedichtekalender, den C.H. Beck im vergangenen Jahr von dem aufgelösten Verlag Langewiesche -Brandt übernommen hat, um ihn weiterzuführen. Für jeden Monat des Jahres 2012 hat Giesen wieder zwei Gedichte aus dem großen lyrischen Schatz der deutschen Sprache herausgesucht. Alte und klassische Gedichte von Andreas…