Ina Haller - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Krimi/Thriller

Neue Bücher von Ina Haller in chronologischer Reihenfolge

Anzeige

Ina Haller Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Bücherserien von Ina Haller in der richtigen Reihenfolge

Weitere Bücher von Ina Haller

Rezensionen zu den Büchern von Ina Haller

  1. Chienbäse, von Ina Haller, ist der dritte Band der Samantha…

    Rezension von Chattys Buecherblog zu "Chienbäse"
    Chienbäse, von Ina Haller, ist der dritte Band der Samantha Kälin Reihe und im Januar 2021 im Emons Verlag erschienen. Die Reihe startete 2019 ebenfalls im Emons Verlag. Über die Autorin (lt. Verlag): Ina Haller lebt mit ihrer Familie im Kanton Aargau, Schweiz. Nach dem Abitur studierte sie Geologie. Seit der Geburt ihrer drei Kinder ist sie »Vollzeit-Familienmanagerin« und Autorin. Zu ihrem Repertoire gehören Kriminalromane sowie Kurz- und Kindergeschichten. Über das Buch (lt. Verlag): Beim…
  2. Eine meiner Lieblingsserien Ina Haller Nebel im Aargau Emons…

    Rezension von Lesezeichenfee zu "Nebel im Aargau"
    Eine meiner Lieblingsserien Ina Haller Nebel im Aargau Emons 2020 Andrina stolpert laufend über Leichen. Zuerst bei den Pfahlbauten und dann geht es in ihrer Firma weiter. Schlimm wird es, als sie die Toten kennt. Schließlich wird auch klar, dass da ein Serienmörder am Werk ist. Klar, dass Andrina ermitteln muss. ;-) Auch der 8. Teil der Serie packte mich total. Ich mag einfach den schweizer Charme mit dem authentischen Lokalkolorit von Ina Haller. Sofort war ich im Buch gefangen und mein…
  3. Toller Schweizkrimi Fee zum Buchinhalt: Samantha wurde in…

    Rezension von Lesezeichenfee zu "Rüebliland"
    Toller Schweizkrimi Fee zum Buchinhalt: Samantha wurde in Indien geboren und von einem Schweizer Ehepaar adoptiert. Beruflich hat Samatha gerade in einer neuen Firma angefangen. Alles könnte gut laufen, da werden ihre Eltern ermordet, an dem Tag, als sie zu dritt in Urlaub fahren wollten. In diesem Zusammenhang sucht Samantha ihre Adoptionsunterlagen und findet sie nicht. Da meldet sich auf LinkedIN eine Inderin und behauptet, ihre Schwester zu sein. Samantha geht mit ihrem Chef auf…

Anzeige