Henri Loevenbruck - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Krimi/Thriller, Fantasy
  • * 21.03.1972 (49)

Neue Bücher von Henri Loevenbruck in chronologischer Reihenfolge

  • Neuheiten 06/2012: Die Kathedrale des Bösen (Details)
  • Neuheiten 01/2011: Das verschollene Pergament (Details)
  • Neuheiten 03/2009: Gallica: Die Stimme der Welt (Details)
  • Neuheiten 01/2009: Gallica: Die Stimme der Nebel (Details)
  • Neuheiten 11/2008: Gallica: Die Stimme der Wölfe (Rezension)

Anzeige

Henri Loevenbruck Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Bücherserien von Henri Loevenbruck in der richtigen Reihenfolge

Rezensionen zu den Büchern von Henri Loevenbruck

  1. Der Junge Bohem aus der Grafschaft Tolosa machte mit 13 Jahren…

    Rezension von lesewalli zu "Gallica: Die Stimme der Wölfe"
    Der Junge Bohem aus der Grafschaft Tolosa machte mit 13 Jahren auf sich aufmerksam. Damals zur Johannisnacht, als sein Vater einen Wolf fing, der von der Kirche als Nebel und somit den Dämonen zugeschrieben wurde, ferierlich lebendig verbrannt werden sollte, da rettete Bohem das Tier vom Scheiterhaufen und ließ es frei. Seit dem sehen ihn alle augen in seiner Heimat Passhausen anders an und sogar die Exkommunion drohte. Doch sein vater konnte ein gutes Wort einlegen, schließlich war er ein…
  2. Originaltitel:" le testament des siécles" Seitenzahl: 430…

    Rezension von Emili zu "Das Jesusfragment"
    Originaltitel:" le testament des siécles" Seitenzahl: 430 Kurzbeschreibung: (Cover/Verlag) Als sein Vater plötzlich ums Leben kommt, steht Damien Louvel, ein erfolgreicher Drehbuchautor, vor einem Rätsel. Offen bar war sein Vater einer geheimnisvollen Reliquie auf der Spur, dem Stein von Jorden, der die letzte Botschaft Jesu enthalten soll. Aber er war nicht der einzige. Mysteriöse Geheimbünde, die auch vor Mord nicht zurückschrecken, machen Jagd auf den Stein. Und Damien gerät in ihr…
  3. Klappentext Vigo Ravel ist 36 - und schizophren. So jedenfalls…

    Rezension von Baba zu "Das Kopernikus-Syndrom"
    Klappentext Vigo Ravel ist 36 - und schizophren. So jedenfalls lautet offiziell seine Diagnose. Seit Jahren leidet er unter Halluzinationen und hört Stimmen. Er hat gelernt, ihnen keine Beachtung mehr zu schenken. Doch diesmal, als er bereits vor der Praxis seines Psychiaters steht, sind die Einflüsterungen übermächtig: "Alles wird in die Lüfte fliegen!" Vigo hastet ins Freie - Sekunden bevor eine gigantische Explosion das Bürogebäude zerfetzt. Zunächst hält er das GAnze für eine Ausgeburt…
  4. Aus der Amazon.de-Redaktion Die Fantasy-Trilogie Das Geheimnis…

    Rezension von Tungdil zu "Der Ring"
    Aus der Amazon.de-Redaktion Die Fantasy-Trilogie Das Geheimnis der weißen Wölfin stammt aus der Feder Henri Loevenbrucks und kommt somit aus Frankreich, was eine Besonderheit darstellt. Denn phantastische Literatur unserer westlichen Nachbarn war und ist hierzulande selten. Sehr zu begrüßen ist, dass Blanvalet bei diesem Dreiteiler, was Aufmachung und Editionsplan angeht, ähnlich vorgeht wie bei Trudi Canavans Die Gilde der schwarzen Magier: Klare, schicke Covergestaltung, und die Fortsetzungen…

Anzeige