Heidrun Hurst - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Historisch
  • * 1966 (56)

Neue Bücher von Heidrun Hurst in chronologischer Reihenfolge

Anzeige

Heidrun Hurst Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Bücherserien von Heidrun Hurst in der richtigen Reihenfolge

Adelheid und Martin Buchserie (3 Bände)

  1. Der Teufel von Straßburg (Rezension)
  2. Die Pestheilerin von Straßburg (Rezension)
  3. Das Weib des Henkers

Kräutersammlerin Johanna Buchserie (2 Bände)

  1. Die Kräutersammlerin (Rezension)
  2. Die Kräutersammlerin und der junge Flößer

Leif Svensson / Wikinger Buchserie (2 Bände)

  1. Der weiße Rabe (Rezension)
  2. Das Opfer des Wikingers

Liebe in Zeiten des Krieges / Jakob und Bärbel Selzer Buchserie (3 Bände)

  1. Die Kinder des Bergmanns (Rezension)
  2. Im Feuer des Lebens (Rezension)
  3. Der Beginn eines neuen Tages

Rezensionen zu den Büchern von Heidrun Hurst

  • Rezension zu Der Teufel von Straßburg

    • Chattys Buecherblog
    Schon das Lesen des Prologs erzeugte in mir eine gewisse Anspannung. Wer war der Junge? Und wovor musste er fliehen? Ich wollte .... nein, ich musste nun unbedingt weiter lesen.
    Die Autorin entführt den Leser nach Straßburg, in das Jahr 1348. Dort lernt man sogleich auch Adelheid kennen. Adelheid lebt im Kloster, leidet an einer Augenkrankheit und nimmt zeitweise nur noch Umrisse und Schatten wahr. Eines Tages trifft sie auf Martin, den Sohn des ortsansässigen Scharfrichters.
    Martin hadert mit…
  • Liebe zwischen Pest und Tod
    Adelheid lebt bei ihrer Mutter Gertrudis am Rande von Straßburg. Einst wollte sie Nonne werden, aber jetzt ist sie mit Martin verlobt. Martin ist der Sohn des Henkers. Die beiden fiebern dem Tag entgegen, an dem sie endlich heiraten dürfen. Doch dann bricht die Pest über Straßburg herein und alles scheint vergebens zu sein. Die Fähigkeiten der Heilerin Gertrudis und ihrer Tochter sind gefragt wie nie. Selbst vor dem Kloster macht das Unglück nicht halt, hier ist…
  • Rezension zu Die Kräutersammlerin

    • nirak
    Der Schwarzwald und seine Geheimnisse
    Johanna ist eine junge Heilerin, die im Kinzigtal des Schwarzwaldes zu Hause ist. Es ist die Mitte des 14. Jahrhunderts und für eine junge Frau allein kein einfaches Leben. Die Menschen vertrauen auf die Kraft der Kräuter von Johanna. Doch dann entdeckt sie auf der Suche nach Heilpflanzen ein totes Mädchen. Auf den ersten Blick scheint sie ein Opfer der Wölfe geworden zu sein, aber Johanna entdeckt so einiges, was nicht zusammen passt. Sie beschließt,…
  • Ich habe "Die Kinder des Bergmanns" inzwischen beendet und es hat mir so gut gefallen, dass ich mir den zweiten Teil auch demnächst zulegen werde.
    Für mich war es sehr interessant, dass es hier - im Gegensatz zu vielen anderen Historienromanen - um einfache Leute geht und der Leser auch viel über deren hartes Leben erfährt. Die Autorin beschreibt sowohl das harte Los der Bergleute als auch den Arbeitsalltag der Bauern anschaulich und eindrucksvoll. Die "Liebesgeschichten" der Geschwister…

Anzeige