Hans Frick - Bücher & Infos

Neue Bücher von Hans Frick in chronologischer Reihenfolge

  • Neuheiten 2023: Brevier der Taktik. Der Klassiker von Hans Frick (Details)
  • Neuheiten 1994: Breinitzer (Details)
  • Neuheiten 09/1992: Spezielle Anatomie II: Eingeweide, Nervensystem, S... (Details)
  • Neuheiten 1992: (Taschen-)Lehrbuch der gesamten Anatomie / Allgeme... (Details)
  • Neuheiten 07/1985: Die Flucht nach Casablanca (Details)

Hans Frick Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Weitere Bücher von Hans Frick

Rezensionen zu den Büchern von Hans Frick

  • Rezension zu Tagebuch einer Entziehung

    • Jean van der Vlugt
    Der Autor (Quelle: Wikipedia): Der am 3. August 1930 in Frankfurt am Main geborene Hans Frick war ein deutscher Schriftsteller, Autor von Romanen, Hörspielen und Drehbüchern. […] Von 1936 und 1944 besuchte er die Volksschule in Frankfurt und machte anschließend eine kaufmännische Lehre. Danach übte er verschiedene Tätigkeiten aus, war unter anderem Hilfsarbeiter, Büroangestellter und Handelsvertreter. Ab 1964 lebte er als freier Schriftsteller in Frankfurt am Main und in Portugal.…
  • Rezension zu Henri

    • Jean van der Vlugt
    Der Autor (Quelle: Wikipedia): Der am 3. August 1930 in Frankfurt am Main geborene Hans Frick war ein deutscher Schriftsteller, Autor von Romanen, Hörspielen und Drehbüchern. […] Von 1936 und 1944 besuchte er die Volksschule in Frankfurt und machte anschließend eine kaufmännische Lehre. Danach übte er verschiedene Tätigkeiten aus, war unter anderem Hilfsarbeiter, Büroangestellter und Handelsvertreter. Ab 1964 lebte er als freier Schriftsteller in Frankfurt am Main und in Portugal.…
  • Rezension zu Breinitzer

    • Jean van der Vlugt
    Der Autor (Wikipedia): Der am 3. August 1930 in Frankfurt am Main geborene Hans Frick war ein deutscher Schriftsteller, Autor von Romanen, Hörspielen und Drehbüchern. Er wuchs als unehelicher Sohn einer Fabrikarbeiterin und eines jüdischen Kunsthändlers bei seiner Mutter auf. Als „Halbjude“ lebte er während der Zeit des Nationalsozialismus in ständiger Angst vor Verfolgungen. Von 1936 und 1944 besuchte er die Volksschule in Frankfurt und machte anschließend eine kaufmännische Lehre.…