© picture-alliance/dpa | Fotograf: Jörg Carstensen

Hanno Rinke - Bücher & Infos

Über Hanno Rinke

Hanno Rinke wurde 1946 in Berlin geboren. Nach dem Abitur studierte er ab 1965 in Hamburg Jura und Komposition an der Musikhochschule. Nach einem Volontariat in den CCC-Studios von Arthur Brauner in Berlin begann er dort auch 1969 die „Siemens-Stammhauslehre“ für Führungskräfte und machte in Erlangen seinen Abschluss als Industriekaufmann. Es folgte aufgrund der guten Benotungen 1971 ein weiteres Ausbildungsjahr in Großbritannien, schon unter Obhut der damaligen Siemens-Halbtochter „Deutsche Grammophon Gesellschaft“. 1972 Product Manager für Neuveröffentlichungen in der Hamburger Zentrale dieses Schallplattenunternehmens. Seit 1974 Leiter des Repertoire-Büros: Vorbereitung von Editionen, persönliche Kontakte mit den Kulturorganisationen der Ostblock-Staaten in Moskau, Leningrad, Warschau, Prag und Ostberlin. Seit 1977 Produzent für Künstler wie Leonard Bernstein, Mstislav Rostropovicz und die meisten Pianisten des Hauses. Rege Aufnahmetätigkeit in Berlin, Wien, Tel Aviv, Tokio, New York und Los Angeles. 1983 nahm sich Rinke eine Auszeit für und in Paris und setzte danach seine Produzententätigkeit fort, bis er 1988 Vice President für das Internationale Marketing aller Klassik-Labels des Hauses Deutsche Grammophon wurde. 1993 beendete Rinke auf eigenen Wunsch seine Eingebundenheit in ein Großunternehmen und arbeitet seither als Schriftsteller, Komponist und Regisseur für das Fernsehen und sich selbst. Hanno Rinke lebt in Hamburg und in Meran.

Hobbys
Lesen, Schreiben, Bloggen, Reisen
Website
Website
Facebook
Facebook

Inhaltsverzeichnis

Neue Bücher von Hanno Rinke in chronologischer Reihenfolge

Anzeige

Hanno Rinke Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 
  1. (Ø)

    Verlag: Mitteldeutscher Verlag


  2. (Ø)

    Verlag: Europäische Verlagsanstalt


Rezensionen zu den Büchern von Hanno Rinke

  1. Inhalt In diesem autobiografischen Werk schildert der Autor eine…

    Rezension von Sabine A. zu "Fast am Ziel"
    Inhalt In diesem autobiografischen Werk schildert der Autor eine Reise, bei der er verschiedene Stationen seines Lebens abfährt. So führt uns der Weg von Deutschland über Italien, Slowenien, Kroatien zurück nach Italien und Deutschland. In die Beschreibung der Reise eingeflochten sind dabei Rückblicke und Assoziationen unterschiedlichster Art. Mir gefällt: Direkt positiv aufgefallen sind mir die ansprechende Gestaltung des Covers, das Druckbild (zwei Spalten, Bilder) und der Klappentext mit…

Anzeige