Hannah Husum - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Krimi/Thriller

Neue Bücher von Hannah Husum in chronologischer Reihenfolge

Hannah Husum Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Bücherserien von Hannah Husum in der richtigen Reihenfolge

Kommissare Gabriel Behrens und Merle Winter Buchserie (6 Bände)

  1. Das Flüstern der Nordsee (Rezension)
  2. Der Tote auf der Bohrinsel (Rezension)
  3. Mord auf der Hallig (Rezension)
  4. Das Totenschiff von Sylt
  5. Der Schatten des Leuchtturms
  6. Der Tote aus dem Himmel

Rezensionen zu den Büchern von Hannah Husum

  • Rezension zu Mord auf der Hallig

    • ViktoriaScarlett
    Der dritte Fall des Ermittlerteams konnte mit einem gut durchdachten Verlauf punkten und ein Mindestmaß an Spannung aufbauen. Ob er mir gefallen erläutere ich unten im Text.
    […]
    Meine Meinung zum Cover:
    Die Covergestaltung wurde reihentypisch fortgesetzt. Der Titel sticht am stärksten hervor und im Hintergrund sieht man das Wattenmeer, eine Hallig und ein Ausflugsboot – alles Elemente aus der Geschichte. Das Ganze hat eine gute Wirkung und ist passend abgestimmt worden.
    Meine Meinung zum Inhalt:
  • Rezension zu Der Tote auf der Bohrinsel

    • ViktoriaScarlett
    Der zweite Band war rasanter und sehr gesprächslastig, dennoch kam niemals Langeweile auf. Details teile ich dir spoilerfrei unten im Text mit.
    […]
    Meine Meinung zum Cover:
    Das Cover trifft genau den Nerv der Geschichte. Zu sehen ist die Bohrinsel auf der der Mord geschah und ein Schiff, das darauf zu fährt. Die weitere Gestaltung ist sehr ansprechend aussagekräftig. Mir gefällt die Kombination im Gesamten.
    Meine Meinung zum Inhalt:
    Der zweite Band um Gabriel Behrens und Merle Winter verlagerte die…
  • Rezension zu Das Flüstern der Nordsee

    • ViktoriaScarlett
    Der Debütroman der Autorin punktete mit einem klassischen Setting in dem ein spannender Fall erzählt wurde. Wie sehr mir das Buch gefallen hat, möchte ich dir im Text erläutern.
    […]
    Meine Meinung zum Cover:
    Das Cover auf ist aufgrund der Gestaltung ein richtiger Eye-Catcher. Die gewählten Motive wirken sehr lebendig und aus dem Leben gegriffen. Es hatte mich sofort angesprochen, als ich es zum ersten Mal gesehen hatte. Zudem passt es gut zum Nordsee-Setting.
    Meine Meinung zum Inhalt:
    Der Debütroman…