Han Kang - Bücher & Infos

Genre(s)
Roman/Erzählung

Han Kang Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Neue Bücher von Han Kang in chronologischer Reihenfolge

Rezensionen zu den Büchern von Han Kang

  1. Klappentext: Ein großer Roman über die Einsamkeit der…

    Rezension von kaffeeelse zu "Deine kalten Hände"
    Klappentext: Ein großer Roman über die Einsamkeit der menschlichen Existenz. Eines Tages verschwindet der Bildhauer Jang Unhyong beinahe spurlos. Er hinterlässt seine faszinierenden Gipsabdrücke von Händen und Körpern – und ein bewegendes Tagebuch, das seine lebenslange Suche nach Nähe und Wahrhaftigkeit in einer Welt voller Masken schildert. »Han Kang erzählt zugleich mit großer Brutalität und großer Poesie – eine Mischung, die nur wenigen Schriftstellern gelingt.« Stern. »Man kann sich…
  2. Han Kang - Die Vegetarierin Erschreckender Leidensweg Ja, und…

    Rezension von kaffeeelse zu "Die Vegetarierin"
    Han Kang - Die Vegetarierin Erschreckender Leidensweg Ja, und auch dieses Buch möchte ich wieder als ein Jahreshighlight bezeichnen. Erstaunlich, jetzt das dritte in Folge. Ich bin hin und weg. Ein Wahnsinnsteil. So ein Wahnsinnssog. Diese intensive und den Leser so tief treffende Art des Umsetzens. Ich verstehe auch diese verschiedenen Arten dieses Buch zu sehen und zu bewerten. Entweder du liebst es, oder du kannst absolut nichts damit anfangen. Ich gehöre zu denen, die dieses…
  3. Ein großartiges Buch! Das Buch ist ziemlich intelligent…

    Rezension von Suu zu "Menschenwerk"
    Ein großartiges Buch! Das Buch ist ziemlich intelligent aufgebaut. So widmet die Autorin einzelnen Protagonisten ganze Kapitel bzw. Abschnitte So á la Kurzgeschichte. Dennoch sind diese Kapitel / Abschnitte aufbauen bzw . stehen in irgendeiner starken Verbindung zu einander und umfassen einen Zeitraum von ca. 20 Jahren bzw. mehrere Generationen. Das ist ziemlich gut gemacht, eigentlich schon brilliant. Der Schreibstil ist ebenfalls besonders und kreativ. Besonders im positiven Sinne ;) Ich…
  4. Mir ging es mit dem Buch ganz ähnlich wie den meisten hier: ich…

    Rezension von cyphella zu "Die Vegetarierin"
    Mir ging es mit dem Buch ganz ähnlich wie den meisten hier: ich kann das Gelesene nur schwer einordnen, dennoch habe ich es in einem Rutsch fasziniert durchgelesen. Ich glaube nicht, dass es um Anorexie geht. Wenn man es psychologisch betrachten möchte ( was aber dem Buch nicht gerecht werden würde) geht es um am ehesten um die Überwindung von Traumata, der Versuch, seinen Körper, sein Fleisch loszuwerden. Die Geschichte der Vegetarierin wird aus 3 Perspektiven erzählt, wobei zumindest die…
Update: | Alle Angaben zu den Büchern von Han Kang ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Fehler vorbehalten.