Gunnar Staalesen - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Krimi/Thriller
  • * 19.10.1947 (72)

Gunnar Staalesen Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Neue Bücher von Gunnar Staalesen in chronologischer Reihenfolge

  • Todesmörder (Neues Buch September 2019, Rezension)
  • Storesøster (Neues Buch Oktober 2017)
  • Der Hvor Roser Aldri Dør: Correctional Roma (Neues Buch Januar 2013)
  • Cold Hearts (Neues Buch Mai 2012)
  • Von Angesicht zu Angesicht (Neues Buch Juli 2007)

Bücherserien von Gunnar Staalesen in der richtigen Reihenfolge

  • Den Svarte Buchserie
    1. Rygg i rand, to i spann (noch nicht übersetzt)
    2. Mannen som hatet julenisser (noch nicht übersetzt)
    3. Den femte passasjeren (noch nicht übersetzt)
  • Varg Veum Buchserie
    1. Das Haus mit der grünen Tür
    2. Dein bis in den Tod (Rezension)
    3. Dornröschen schlief wohl hundert Jahr.... (Rezension)
    4. Die Frau im Kühlschrank
    5. Im Dunkeln sind alle Wölfe grau
    6. Der Hexenring
    7. Schwarze Schafe
    8. Gefallene Engel
    9. Bittere Blumen
    10. Mehr Teile der Reihe
  • Wikinger Buchserie
    1. Das Geheimnis des Wikingerschatzes
    2. Vikingskattens forbannelse (noch nicht übersetzt)
    3. Vikingskattens voktere (noch nicht übersetzt)

Weitere Bücher von Gunnar Staalesen

Rezensionen zu den Büchern von Gunnar Staalesen

  1. Varg Veum bekommt Besuch von Cecilie, einer Kollegin aus der…

    Rezension von mapefue zu "Todesmörder"
    Varg Veum bekommt Besuch von Cecilie, einer Kollegin aus der Zeit, als sie beide in Bergen beim Jugendamt gearbeitet haben. Sie erzählt von Janegutt, einem Jungen, für den sie damals zuständig waren. Er ist in Oslo auf der Flucht und wird wegen Mordes gesucht. Er steht im Verdacht, seine Pflegeeltern erschossen zu haben, und hat sich in einer Hütte zusammen mit einem Mädchen verschanzt. Alle gehen von einer Geiselnahme aus. Janegutt verlangt, mit Veum sprechen zu können. Er fährt hin, überredet…
  2. Mal wieder wird Privatdetektiv Varg Veum eingeschaltet, dieses…

    Rezension von morse zu "Dein bis in den Tod"
    Mal wieder wird Privatdetektiv Varg Veum eingeschaltet, dieses Mal aber von einem kleinen Jungen, der sein Fahrrad vermisst. Kurze Zeit später wird der Junge selbst vermisst und ist in den Händen einer Jugendgang aus einem Hochhausviertel. Nachdem unser toller Privatdetektiv diese beiden Fälle erfolgreich gelöst hat, wird es richtig hart, nämlich der Ex-Mann der Mutter des Jungen wird in der Wohnung der Mutter tot aufgefunden. Die Mutter, Wenche, wird verdächtigt, Varg glaubt das aber nicht…
  3. Ich hatte ja hier Gunnar Staalesen - Dornröschen schlief wohl…

    Rezension von morse zu "Die Schrift an der Wand"
    Ich hatte ja hier Gunnar Staalesen - Dornröschen schlief wohl 100 Jahr.. [URL:http://www.buechertreff.de/thread.php?threadid=15993] schon mal ein Buch von ihm besprochen und habe nun diese sBuch irgendwo billig erworben. Es ist aus der SZ- Kriminalbibliothek. Die Thematik ist ähnlich, wieder sucht der Privatdetektiv Varg Veum ein verschwundenes Mädchen, (Versteckter Text) und wieder landet er im Prostituiertenmilieu. Das Buch ist wesentlich besser als das vorher beschriebene, die Geschichte…
  4. Eins vorweg: Wieso müssen alle Kriminalromane, die einen…

    Rezension von morse zu "Dornröschen schlief wohl hundert Jahr "
    Eins vorweg: Wieso müssen alle Kriminalromane, die einen Privatdetektiven zum "Helden" haben, immer diesen schnoddrigen Schreibstil pflegen, der nichts ist als eine schlechte Philipp-Marlowe-Kopie. Dazu sind sie noch alle geschieden, ständig verschuldet und stets am Trinken. Nun zum Buch: Varg Veum, norwegischer Privatdetektiv in Bergen, soll ein 16-jähriges Mädchen, das verschwinden ist, finden. Er findet sie im Kopenhagener Rotlichtmilieu, drogenabhängig. Er bringt sie nach Hause, kurz…
Update: | Alle Angaben zu den Büchern von Gunnar Staalesen ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Fehler vorbehalten.