Guido Eckert - Bücher & Infos

Guido Eckert Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Neue Bücher von Guido Eckert in chronologischer Reihenfolge

  • Die Macht des Vergebens (Neues Buch November 2016, Rezension)
  • Zickensklaven: Wenn Männer zu sehr lieben (Neues Buch September 2009, Rezension)
  • Tote Tage (Neues Buch 2001)
  • Enten füttern (Neues Buch 1999)

Rezensionen zu den Büchern von Guido Eckert

  1. Verlagstext "Bis zu diesem Zeitpunkt hatte ich lediglich auf…

    Rezension von Buchdoktor zu "Die Macht des Vergebens"
    Verlagstext "Bis zu diesem Zeitpunkt hatte ich lediglich auf alles reagiert, was Menschen mir angetan hatten. Ich hatte also genauso gehandelt, wie es Opfer zu tun pflegen. Sie fühlen nicht, dass sie Kontrolle über ihr Leben haben. Also reagieren sie immer nur auf das, was andere Menschen sagen oder tun. Jetzt wurde mir plötzlich klar: Ich habe die Verfügungsgewalt über mein Leben. Ich habe Macht." - Eva Mozes Kor ist eine der letzten Zeitzeuginnen der NS-Diktatur und der Gräuel von Auschwitz.…
  2. Zickensklaven - Wenn Männer zu sehr lieben; Solibro Verlag 2009;…

    Rezension von Donny zu "Zickensklaven: Wenn Männer zu sehr liebe..."
    Zickensklaven - Wenn Männer zu sehr lieben; Solibro Verlag 2009; 254 Seiten; 978-3932927430 Das erste Buch für Männer, die sich mit Zicken einlassen. Und für Frauen, die unter Zicken leiden - als Freundin, Arbeitskollegin oder Feindin Erstmals erklärt ein Buch, was genau in den Köpfen von Zicken vorgeht. Jenen Wesen, die mehr und mehr zum dominanten Ideal moderner Weiblichkeit werden - und in so mancher (Männer-)Seele Spuren der Verwüstung hinterlassen. Es wurde Zeit für ein Buch, das das…
Update: | Alle Angaben zu den Büchern von Guido Eckert ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Fehler vorbehalten.