Gregg Hurwitz - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Krimi/Thriller
  • auch Gregg Andrew Hurwitz
  • * 10.08.1973 (50)
  • San Francisco

Über Gregg Hurwitz

Der internationale Bestsellerautor Gregg Andrew Hurwitz wurde 1973 in San Francisco geboren. Er verbrachte seine Kindheit in der dortigen Bay Area und erlangte Mitte der 1990er-Jahre einen Bachelor-of-Arts-Titel an der Harvard Universität sowie einen Master-Titel am Trinity College der Universität Oxford. Zu seinen Werken zählen mit zahlreichen Auszeichnungen bedachte Bücher, Drehbücher für Hollywood-Studios und Comics für bekannte Verlage. Mit dem Roman "Die Scharfrichter" legte er 2003 den Grundstein für seine Tim Rackley-Reihe, in der ebenjener die Ermordung seiner Tochter rächen möchte. Die Bücher wurden in etliche Sprachen übersetzt. Seit 2016 bescherten ihm die Bücher aus der Evan Smoak-Reihe große Erfolge. Hurwitz schrieb darüber hinaus Comics zu "The Punisher" und "Wolverine".

Website
Website
Facebook
Facebook
Twitter
Twitter

Inhaltsverzeichnis

Neue Bücher von Gregg Hurwitz in chronologischer Reihenfolge

Gregg Hurwitz Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Bücherserien von Gregg Hurwitz in der richtigen Reihenfolge

Evan Smoak Buchserie (10 Bände)

  1. Orphan X (D) (Rezension)
  2. Projekt Orphan (Rezension)
  3. Rache der Orphans (Rezension)
  4. Die Spur der Orphans (Rezension)
  5. Das Vermächtnis der Orphans (Rezension)
  6. Der verlorene Sohn (Rezension)
  7. Der Außenseiter (Rezension)
  8. The Last Orphan (noch nicht übersetzt)
  9. Lone Wolf (noch nicht übersetzt)
  10. Alle Teile der Reihe anzeigen

Rains Buchserie (2 Bände)

  1. The Rains (noch nicht übersetzt)
  2. Last Chance (noch nicht übersetzt)

Stories to Keep You Up All Night Buchserie (29 Bände)

  1. Kill Zone (noch nicht übersetzt)
  2. Surviving Toronto (noch nicht übersetzt)
  3. Dirty Weather (noch nicht übersetzt)
  4. Kowalski's in Love (noch nicht übersetzt)
  5. Falling (noch nicht übersetzt)
  6. The Athens Solution (noch nicht übersetzt)
  7. The Abelard Sanction (noch nicht übersetzt)
  8. Assassins (noch nicht übersetzt)
  9. At the Drop of a Hat (noch nicht übersetzt)
  10. Alle Teile der Reihe anzeigen

Tim Rackley Buchserie (4 Bände)

  1. Die Scharfrichter (Rezension)
  2. Die Sekte (Rezension)
  3. Die Meute (Rezension)
  4. Der Ausbrecher (Rezension)

Weitere Bücher von Gregg Hurwitz

Rezensionen zu den Büchern von Gregg Hurwitz

  • Klappentext
    Aragon Urrea ist der Kopf eines großen Drogenhandelsunternehmens in Südtexas. Er ist auch der Mäzen der Region – er bietet Arbeitsplätze in legalen Geschäften, Hilfe für die Hilflosen, grobe Gerechtigkeit für die Unterdrückten und eine Zukunft für ein Volk, das normalerweise wenig Hoffnung hat. Er ist kompliziert – ein nicht ganz so guter Mensch, der aus oft guten Gründen schlechte Dinge tut. Doch trotz all seines Geldes und seiner Macht ist er hilflos, als eines der…
  • Rezension zu Der verlorene Sohn

    • Aleshanee
    Band 6 der Agenten Thriller Reihe um Orphan X
    Klappentext
    Ein Mann, mehr als eine Legende. Ein Mann, über den man nur im Flüsterton spricht. Ein Mann, der genau weiß, wozu er fähig ist .
    Evan Smoak hat in einem streng geheimen Programm der US-Regierung das Töten gelernt. Sein Deckname: Orphan X. Er war der vielleicht beste Auftragskiller, der je für die Regierung gearbeitet hat. Bis er ausstieg und untertauchte und als „Nowhere Man“ denen half, die keinen Ausweg mehr haben. Mit der Art von…
  • Gefühlt tauchen alle lieb gewonnenen oder auch nicht lieb gewonnenen Figuren in diesem Band nochmal auf. Mia und Peter spielen eine kleine Nebenrolle, da das Verhältnis zwischen Mia und Evan ja doch merklich abgekühlt ist, abkühlen musste. Natürlich sind der Spezialist für nicht nachverfolgbare Waffen, Tommy, und die Fälscherin Melinda wieder mit von der Partie. Tommy denkt Greg Hurwitz dieses Mal auch ein bisschen mehr Beteiligung am aktuellen Fall zu, als es in den vorherigen Bänden…
  • Rezension zu Die Spur der Orphans

    • Aleshanee
    Band 4 der Reihe um Evan Smoak (Orphan X)
    Klappentext
    Als »Nowhere Man« ist Evan Smoak unter Verbrechern auf der ganzen Welt bekannt und gefürchtet; für seine ehemaligen Auftraggeber ist er »Orphan X«, ein Absolvent des Orphan-Programms, in dem Waisenkinder zu hocheffizienten Killern ausgebildet wurden. Nach Jahren des Mordens für die Regierung ist Evan in den Untergrund gegangen. Um seine früheren Taten zu sühnen, nutzt er seine Fähigkeiten nun, um den Verzweifelten zu helfen.
    Doch Evan wird…