Gregg Hurwitz - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Krimi/Thriller
  • auch Gregg Andrew Hurwitz
  • * 10.08.1973 (49)
  • San Francisco

Über Gregg Hurwitz

Der internationale Bestsellerautor Gregg Andrew Hurwitz wurde 1973 in San Francisco geboren. Er verbrachte seine Kindheit in der dortigen Bay Area und erlangte Mitte der 1990er-Jahre einen Bachelor-of-Arts-Titel an der Harvard Universität sowie einen Master-Titel am Trinity College der Universität Oxford. Zu seinen Werken zählen mit zahlreichen Auszeichnungen bedachte Bücher, Drehbücher für Hollywood-Studios und Comics für bekannte Verlage. Mit dem Roman "Die Scharfrichter" legte er 2003 den Grundstein für seine Tim Rackley-Reihe, in der ebenjener die Ermordung seiner Tochter rächen möchte. Die Bücher wurden in etliche Sprachen übersetzt. Seit 2016 bescherten ihm die Bücher aus der Evan Smoak-Reihe große Erfolge. Hurwitz schrieb darüber hinaus Comics zu "The Punisher" und "Wolverine".

Website
Website
Facebook
Facebook
Twitter
Twitter

Inhaltsverzeichnis

Neue Bücher von Gregg Hurwitz in chronologischer Reihenfolge

Anzeige

Gregg Hurwitz Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Bücherserien von Gregg Hurwitz in der richtigen Reihenfolge

Evan Smoak Buchserie (7 Bände)

  1. Orphan X (D) (Rezension)
  2. Projekt Orphan (Rezension)
  3. Rache der Orphans (Rezension)
  4. Die Spur der Orphans (Rezension)
  5. Das Vermächtnis der Orphans (Rezension)
  6. Prodigal Son (noch nicht übersetzt)
  7. Dark Horse (noch nicht übersetzt)
  8. Alle Teile der Reihe anzeigen

Rains Buchserie (2 Bände)

  1. The Rains (noch nicht übersetzt)
  2. Last Chance (noch nicht übersetzt)

Tim Rackley Buchserie (4 Bände)

  1. Die Scharfrichter (Rezension)
  2. Die Sekte (Rezension)
  3. Die Meute (Rezension)
  4. Der Ausbrecher (Rezension)

Weitere Bücher von Gregg Hurwitz

Rezensionen zu den Büchern von Gregg Hurwitz

  • Gefühlt tauchen alle lieb gewonnenen oder auch nicht lieb gewonnenen Figuren in diesem Band nochmal auf. Mia und Peter spielen eine kleine Nebenrolle, da das Verhältnis zwischen Mia und Evan ja doch merklich abgekühlt ist, abkühlen musste. Natürlich sind der Spezialist für nicht nachverfolgbare Waffen, Tommy, und die Fälscherin Melinda wieder mit von der Partie. Tommy denkt Greg Hurwitz dieses Mal auch ein bisschen mehr Beteiligung am aktuellen Fall zu, als es in den vorherigen Bänden…
  • Rezension zu Die Spur der Orphans

    • Aleshanee
    Band 4 der Reihe um Evan Smoak (Orphan X)
    Klappentext
    Als »Nowhere Man« ist Evan Smoak unter Verbrechern auf der ganzen Welt bekannt und gefürchtet; für seine ehemaligen Auftraggeber ist er »Orphan X«, ein Absolvent des Orphan-Programms, in dem Waisenkinder zu hocheffizienten Killern ausgebildet wurden. Nach Jahren des Mordens für die Regierung ist Evan in den Untergrund gegangen. Um seine früheren Taten zu sühnen, nutzt er seine Fähigkeiten nun, um den Verzweifelten zu helfen.
    Doch Evan wird…
  • Rezension zu Rache der Orphans

    • Aleshanee
    Band 3 der Reihe Orphan X
    Klappentext
    Als »Nowhere Man« wird Evan Smoak von Verbrechern auf der ganzen Welt gefürchtet; für die, die ihn jagen, ist er »Orphan X«, ein abtrünniger Regierungskiller mit eigenem Moralkodex. Um seine früheren Taten zu sühnen, nutzt er seine Fähigkeiten nun, um den Verzweifelten zu helfen. Doch Evan wird von seinen ehemaligen Auftraggebern gejagt. Da er bislang immer entkommen konnte, fordern sie ihn nun heraus: Sie attackieren den Menschen, der Evan am…
  • Rezension zu Projekt Orphan

    • Dreamer06
    Spannender Thriller
    Mit Projekt Orphan habe ich mein erstes Buch des amerikanischen Autors Gregg Hurwitz gelesen. Es ist der zweite Band der Reihe rund um den ehemaligen Auftragskiller Evan Smoak. Dass es sich bei Projekt Orphan um den zweiten Band der Reihe handelte, wusste ich jedoch noch nicht, als ich zu lesen anfing und kann nun, nachdem ich das Buch gelesen habe, bestätigen, dass es zwar sicherlich Wissenslücken hinsichtlich Evans Vergangenheit gibt, wenn man den ersten Band noch nicht…

Anzeige