Graham Swift - Bücher & Infos

Genre(s)
Roman/Erzählung

Neue Bücher von Graham Swift in chronologischer Reihenfolge

  • Neuheiten 03/2020: Da sind wir (Details)
  • Neuheiten 02/2020: Here We Are (Details)
  • Neuheiten 04/2019: Einen Elefanten basteln: Vom Leben im Schreiben (Details)
  • Neuheiten 05/2017: Ein Festtag (Details)
  • Neuheiten 04/2016: England und andere Stories (Details)

Graham Swift Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Weitere Bücher von Graham Swift

  • Waterland / Last Orders
  • Last Orders
  • Waterland
  • Shuttlecock
  • Out of This World
  • Ever After
  • Von jenem Tage an
  • Wasserland
  • Letzte Runde (Rezension)
  • Learning to Swim
  • Im Labyrinth der Nacht
  • Zu den Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Graham Swift

  • Graham Swift lässt in seinem Roman "Das helle Licht des Tages" den Privatdetektiv George Webb von seinem verzwickten Leben erzählen. Und was für eines. Plot-Mittelpunkt ist ein Mord, dazu die Liebe des Detektivs zu seiner Klientin, die zugleich die Mörderin ist. Einzelheiten erfahren wir nach und nach, wenn überhaupt. Es geht nicht um die Aufklärung des Falles, noch um die Mordmotive, sondern schlicht und einfach um die Frage, ‚was den in George gefahren ist‘ wie Rita, Georges…
  • Rezension zu Da sind wir

    • drawe
    Klappentext:
    Ein Zauberer und ein Entertainer verlieben sich in dieselbe Frau
    Jack Robbins und Ronnie Dean sind Freunde, beide träumen vom Ruhm – Jack als Entertainer, Ronnie als Zauberer. Nach ihrer Militärzeit lassen sie endlich das berüchtigte Londoner East End hinter sich: Im mondänen Seebad Brighton steigen sie Ende der Fünfzigerjahre ins flirrende Showgeschäft ein. Als die bezaubernde Evie White zu ihnen stößt, kommt der ganz große Erfolg, und aus den Freunden werden Rivalen.…
  • Rezension zu Wärst du doch hier

    • Buchdoktor
    Verlagstext
    Jack Luxton blickt aus dem Fenster seines Schlafzimmers, hinter ihm, auf dem Bett, liegt ein Gewehr. Ellie, seine Frau, sitzt ein paar Meilen entfernt in ihrem am Straßenrand geparkten Wagen, während draußen ein tosender Sturm losbricht ... Vor dem Hintergrund gewaltiger gesellschaftlicher Herausforderungen und Veränderungen entfaltet sich die Geschichte einer Ehe, einer Familie, eines Landstrichs. Swift lotet aus, wozu Menschen fähig sind, wozu sie getrieben werden, wie sie…
  • Eine Ansammlung von Banalitäten.
    Inhalt:
    Dieses Buch ist eine Sammlung von (Kurz-)Geschichten.
    „Jede dieser Stories fängt ein Szenario ein, das bedeutsam ist für ein ganzes Leben […] Es sind Alltagsszenen aus England, fragile Momente und Gefühle, die Graham Swift mit klarer Sprache ertastet wie Gebilde aus Glas. Swift sammelt Augenblicke, in denen eine Stimmung umschlägt, seismographisch genau erfasst er persönliche und gesellschaftliche Veränderungen und spürt der Frage nach, was…