Graeme Simsion - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Roman/Erzählung, Sonstiges
  • * 1956 (66)
  • Auckland

Über Graeme Simsion

Graeme Simsion wurde 1956 in Auckland geboren. Er arbeitete zunächst als IT-Spezialist und gründete sogar seine eigene Beratungsfirma. Das Schreiben hingegen war lange Zeit kein Thema. Erst vergleichsweise spät, im Jahr 2013, veröffentlichte Simsion seinen ersten Roman "Das Rosie-Projekt". Mit viel Humor erzählt er in diesem Buch von einem Mann, dessen Leben maßgeblich vom Asperger-Syndrom bestimmt wird, bis seine große Liebe Rosie es völlig auf den Kopf stellt. "Das Rosie-Projekt" wurde ein durchschlagender Erfolg und stand monatelang auf dem ersten Platz der deutschen Bestsellerliste. 2014 und 2019 setzte Simsion die Geschichte durch die Bücher "Der Rosie-Effekt" und "Das Rosie-Resultat" fort. Besonders beliebt wurden die Bücher bei den Lesern durch die tief angelegten Charaktere, aber auch durch Simsions unverblümten, kurzweiligen Schreibstil.

Website
Website

Inhaltsverzeichnis

Neue Bücher von Graeme Simsion in chronologischer Reihenfolge

Anzeige

Graeme Simsion Bücher in alphabetischer Reihenfolge

 

Bücherserien von Graeme Simsion in der richtigen Reihenfolge

Don und Rosie Buchserie (3 Bände)

  1. Das Rosie-Projekt (Rezension)
  2. Der Rosie-Effekt (Rezension)
  3. Das Rosie-Resultat (Rezension)

Two Steps Buchserie (2 Bände)

  1. Two Steps Forward (noch nicht übersetzt)
  2. Two Steps Onwards (noch nicht übersetzt)

Weitere Bücher von Graeme Simsion

  • The Rosie Project
  • The Rosie Effect
  • The Best of Adam Sharp: Simsion Graeme
  • Zu den Büchern

Themenlisten mit Graeme Simsion Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Graeme Simsion

  1. Das Buch startet gleich wieder in Graeme Simsions bewährten…

    Rezension von basco09 zu "Das Rosie-Resultat"
    Das Buch startet gleich wieder in Graeme Simsions bewährten Schreibstil. Frisch, flüssig und kurzweilig. Schnell kommt es zu den ersten skurrilen, teils witzigen Szenen. Mit seinen ganzen Eigentümlichkeiten bringt einen Don Tillman wieder zum Schmunzeln, Stirnrunzeln oder Kopfschütteln. Es folgen viele interessante Betrachtungen zum Thema Autismus und Behinderung. Es geht um Akzeptanz oder den Reflex zu behandeln. Es bieten sich spannende Einsichten in ein etwas anderes Leben. Im Laufe der…
  2. Adam Sharp, Softwareentwickler, passionierter Musikliebhaber…

    Rezension von Magdalena zu "Der Mann, der zu träumen wagte"
    Adam Sharp, Softwareentwickler, passionierter Musikliebhaber undHobbypianist, ist mit Ende 40 an einem Punkt angekommen, an dem sein Leben ingeordneten Bahnen verläuft und sich dort schon fast ein bisschen in einerRoutinedauerschleife festgefahren hat. Das gilt leider auch für seineLangzeitbeziehung zu Claire. Aus dem gemeinsamen Kinderwunsch wurde nichts, unddie dadurch entstandene Leere konnte nichts anderes füllen. Da plumpst völlig unverhofft eine Mail in Adams Inbox wie ein Geist aus…
  3. Ich möchte darauf hinweisen, dass ich für diese Rezension Band 1…

    Rezension von ClaudiasBuecherregal zu "Der Rosie-Effekt"
    Ich möchte darauf hinweisen, dass ich für diese Rezension Band 1 als bekannt voraussetze. Somit können für Leser, die "Das Rosie-Projekt" noch nicht gelesen haben, Spoiler vorhanden sein. Das Rosie-Projekt ist geglückt. Don hat Rosie gefunden, festgehalten und sogar geheiratet haben die beiden. Das gemeinsame Leben zieht die Zwei nach New York und da passiert es: der Rosie-Effekt auf Dons Leben - er wird Vater werden. So intelligent er auch ist, so wenig Ahnung hat er von Schwangerschaften und…
  4. Klappentext: Don Tillman ist hochintelligent, sportlich,…

    Rezension von Yvonne80 zu "Das Rosie-Projekt"
    Klappentext: Don Tillman ist hochintelligent, sportlich, erfolgreich – und er will heiraten. Allerdings findet er menschliche Beziehungen oft höchst verwirrend und irrational. Was tun? Don entwickelt das Ehefrau-Projekt: mit einem 16-seitigen Fragebogen will er auf wissenschaftlich exakte Weise die ideale Frau finden. Also keine, die raucht, trinkt, unpünktlich oder Veganerin ist. Und dann kommt Rosie. Unpünktlich, Barkeeperin, Raucherin. Ohne recht zu verstehen, wie ihm geschieht, lernt Don…

Anzeige