Wahl der besten Bücher im BücherTreff

Gisa Klönne - Bücher in Reihenfolge

Genre(s)
Krimi/Thriller, Roman/Erzählung
  • * 1964 (60)
  • Stuttgart

Über Gisa Klönne

Gisa Klönne kam 1964 in Stuttgart zur Welt. Die vielseitig interessierte Autorin und Journalistin belegte vor ihrer Schriftstellerkarriere unter anderem die Studiengänge Germanistik und Politikwissenschaft und verbrachte einen Teil ihrer Studienzeit in Großbritannien. Bevor sie ihren Lebensunterhalt mit der Literatur verdienen konnte, befasste sie sich bereits als freie Journalistin und Chefredakteurin mit Texten. Es entstanden ebenso mehrere Kurzgeschichten, bevor sie 2005 "Der Wald ist Schweigen" als ersten Band der Krimireihe um die eigensinnige Kommissarin Judith Krieger veröffentlichte. Die Bücher brachten Gisa Klönne eine Auszeichnung mit dem Friedrich-Glauser-Preis und der Herzogenrather Handschelle ein. Neben der Judith-Krieger-Reihe schrieb Gisa Klönne auch andere Bücher, etwa den autobiografisch beeinflussten Roman "Das Lied der Stare nach dem Frost", mit dem sie die NS-Zeit einer Pfarrersfamilie aufarbeitete.

Website
Website
Facebook
Facebook

Inhaltsverzeichnis

Neue Bücher von Gisa Klönne in chronologischer Reihenfolge

  • Neuheiten 03/2022: Für diesen Sommer (Details)
  • Neuheiten 03/2017: Killing you softly (Details)
  • Neuheiten 10/2016: Die Toten, die dich suchen (Details)
  • Neuheiten 10/2014: Mord-Mord-Ost (Details)
  • Neuheiten 09/2014: Die Wahrscheinlichkeit des Glücks (Details)

Gisa Klönne Bücher in alphabetischer Reihenfolge

Bücherserien von Gisa Klönne in der richtigen Reihenfolge

Kommissarin Judith Krieger Buchserie (6 Bände)

  1. Der Wald ist Schweigen (Rezension)
  2. Unter dem Eis (Rezension)
  3. Nacht ohne Schatten (Rezension)
  4. Farben der Schuld (Rezension)
  5. Nichts als Erlösung (Rezension)
  6. Die Toten, die dich suchen (Rezension)
  7. Alle Teile der Reihe anzeigen

Weitere Bücher von Gisa Klönne

  • Leise rieselt der Schnee (Rezension)
  • Fürchtet Euch nicht! (Rezension)
  • Tödliche Beziehungen: Sisters in Crime
  • Mörderisch gute Nachtgeschichten: Von bösen Frauen
  • Maria, Mord und Mandelplätzchen (Rezension)
  • Zu den Büchern

Rezensionen zu den Büchern von Gisa Klönne

  • Rezension zu Für diesen Sommer

    • flohmaus
    Menschen und Erinnerungen!Franziska steht vor der Tür ihres Elternhauses und soll sich die nächsten drei Wochen um ihren alten Vater kümmern, mit dem sie sich zerstritten hat.
    Diese wenigen Minuten, als sie dort steht, werden auf mehreren Seiten geschildert und das Unglaubliche ist, dass es nicht langweilig ist, sondern ich die Gefühle und Gedanken von Franziska so gut nachvollziehen kann. Gisa Klönne schildert jede Szene so intensiv und detailreich, dass ich sie direkt vor meinen Augen sehe.…
  • Rezension zu Unter dem Eis

    • Chattys Buecherblog
    Nachdem mir der erste Band mit Judith Krieger nicht ganz so gut gefallen hatte, habe ich mich nun doch an die Fortsetzung gewagt. Und ich kann sagen... ich habe es nicht bereut!
    👍
    Wie bereits im ersten Band, lässt die Autorin auch hier wieder viele einzelne Handlungsstränge parallel laufen. Da wäre zum Einen das Verschwinden von Judith Freundin, dass sehr emotional beschrieben wird. Ständig hatte ich das Gefühl, in die Röller von Judith oder der vermissten Charlotte schlüpfen zu können.…
  • Inhalt
    Ricarda hat zwischen sich und ihre Familie die größtmögliche Strecke gelegt – sie tingelt als Barpianistin durch tropische Urlaubsparadiese. Als die Nachricht vom Tod ihrer Mutter sie erreicht, ist Rixa eher genervt als betroffen. Warum soll sie als Jüngste sich um die nötigen Behördengänge kümmern? Mutter Dorothea Retzlaff verunglückte mit dem Auto - am 12. Todestag ihres jüngsten Sohnes. Ivo starb ebenfalls unter ungeklärten Umständen, auch sein Tod könnte ein Selbstmord…
  • Klappentext:
    Keine Toten mehr. Mit dieser Hoffnung übernimmt die einstige Mordermittlerin Judith Krieger die Leitung der Kölner Vermisstenfahndung. Doch gleich der erste Tag führt sie in einen fensterlosen Keller. Hier ist ein kolumbianischer Geschäftsmann gefangen gehalten worden und qualvoll verdurstet. Geht es um Gold, Drogen oder etwas ganz anderes? Die junge Kommissarin Dinah Makowski bricht am Tatort zusammen und weigert sich, mit Judith zu kooperieren. Auch auf ihren früheren…

Themenlisten mit Gisa Klönne Büchern